COREALDIRECT

Bei der COREALDIRECTCOREALDIRECT handelte es sich bis Mai 2015 das Online-Angebot der COREALCREDIT BANK AG. Die deutsche Spezialbank für gewerbliche Immobilienfinanzierungen und Online-Sparanlagen in Deutschland hat neben ihrem Hauptsitz in Frankfurt am Main fünf weiteren Standorten in Deutschland. Ihr Hauptgeschäft lag bis dahin in der Entwicklung von individuellen Finanzierungslösungen für Immobilienkunden aus dem In- und Ausland.

Die COREALCREDIT BANK AG ging 2001 aus der Fusion der Hypothekenbanken Allgemeine Hypothekenbank AG und Rheinboden Hypothekenbank AG hervor. Zunächst firmierte sie als Allgemeine Hypothekenbank Rheinboden AG (AHBR) und änderte diesen Namen 2007 nach einer grundlegenden strategischen Neuausrichtung in die COREALCREDIT BANK AG.

Die Corealcredit Bank AG (Corealcredit) ist seit dem 5. Mai 2015 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Aareal Bank AG (Aareal Bank). Infolge des Wirksamwerdens eines zwischen der Aareal Bank und der Corealcredit abgeschlossenen Abspaltungs- und Übernahmevertrages wurde eine Übernahme des Bankbetriebs der Corealcredit in die Aareal Bank vorgenommen. Seit dem 15. Juni 2015 sind alle dem Bankbetrieb zugeordneten Rechte und Pflichten aus Vertragsverhältnissen der Corealcredit mit Dritten automatisch als Gesamtheit auf die Aareal Bank übergegangen.

Unter der Marke COREALDIRECT bot die Bank bis zu ihrer Übernahme folgende Online-Geldanlagen für Privatkunden an:

Einlagensicherheit:

Als Marke der Aareal Bank AG werden alle Kundeneinlagen der COREALDIRECT mithilfe des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH abgesichert. Somit sind Kundeneinlagen bis zu einer Summe von 544 Mio. Euro abgesichert (Stand 01/16).

COREALDIRECT was last modified: Dezember 19th, 2016 by Melanie Kamara

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: