KarstadtQuelle MaxiZins

KarstadtQuelle Maxizins Tages- und FestgeldNeben reinen Versicherungsprodukten bietet die KarstadtQuelle Versicherung seit einiger Zeit auch umfangreiche Finanzprodukte an. Darunter fällt unter anderem auch das KarstadtQuelle MaxiZins Konto – ein Festgeldkonto (kurzfristiges Festgeld bzw. längerfristiges Tagesgeld) mit 1-monatiger Anlagedauer und einer Zinsfestschreibung von 3 Monaten – für das jeweilige Quartal.

Derzeit bietet das MaxiZins Konto 2,50% Zinsen bis zum 30.09.09 garantiert – zusätzlich können alle Kunden von den Zinseszinsen durch die monatliche Zinsgutschrift profitieren. Weiterhin bietet das Konto noch folgende Konditionen:

  • 2,50% Zinsen bis zum 30.09.09
  • 1,50% Zinsen vom 01.10. bis 31.12.09
  • monatliche Zinsgutschrift
  • quartalsweise Zinsfestschreibung
  • 500€ Mindestanlage
  • Guthaben monatlich verfügbar
  • kostenfrei

Das Konto der Karstadt-Quelle Versicherung wird leider nicht mehr angeboten und wird derzeit von der ERGO Versicherungsgruppe weitergeführt – genauere Angaben dazu erhalten Sie zu einem späteren Zeitpunkt.

Als Alternativen zu diesem Konto finden Sie in unserem Festgeld-Rechner viele weitere Konten.

KarstadtQuelle MaxiZins was last modified: Februar 3rd, 2011 by Tagesgeld News

9 Kommentare

  1. Ja, genau, ab heute sind diese Konditionen ja nicht mehr erreichbar. Davon abgesehen weicht dieses einmonatige Festgeld sehr, sehr weit von der Tagesgelddefinition ab. Man kann nicht täglich darüber verfügen, ja noch nichtmal täglich anlegen, sondern nur zum Monatsersten.

  2. Das heißt, alles was jetzt neu eröffnet wird, wird mit den 1,5% Zinsen im Oktober eröffnet. Die 2,5% bekommt nur, wer noch im August eröffnet hat. Ich würde das demnach nicht mehr in der Top5 auflisten, da das (offenbar) nur zu Verwirrungen führt.

  3. Hallo,

    ich war gerade auf der Seite von Karstadt Quelle Versicherungen. Von einem Prozentsatz von 2,5 kann man dort aber nichts lesen, sondern von 1,5 % p.a..

  4. Nur mal vorsichtshalber zur Beruhigung: Die KarstadtQuelle-Versicherungen sind NICHT von der Arcandor-Insolvenz betroffen, da sie zwar diesen am Markt eingeführten Namen tragen, aber längst zur ERGO Versicherungsgruppe AG gehören (mit bedeutenden Marken wie z.B. D.A.S., DKV, Hamburg-Mannheimer und Victoria, und die ERGO selber gehört zur Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG).

    Weitere Infos zur Anlage-Sicherheit:
    https://www.karstadtquelle-versicherungen.de/stabile_finanzkraft?wmid=IPO1025

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: