MONOBANK

Bei der MONOBANK handelt es sich um ein Norwegisches Bankinstitut mit Sitz in Bergen, welches ausschließlich online tätig ist. Zudem bringt die Direktbank eine ganz besondere Entstehungsgeschichte mit sich: 2015 beschloss der norwegische Bank– und Wirtschaftswissenschaftler Bent Gjendem seinen Job zu kündigen und eine eigene Bank zu gründen. In Rekordzeit setzte er seine Idee zu einer funktionierenden Bank um – und schaffte es auch gleich auf den internationalen Markt.

Die MONOBANK ist spezialisiert auf Konsumentenkredite und bietet zudem attraktive Anlagezinsen – und das in einem der wohlhabendsten Ländern weltweit mit dem höchstmöglichen Rating (AAA) aller drei großen Rating-Agenturen. Ihren Fokus setzt die MONOBANK  auf gute Kundenerfahrung sowie eine schnelle Bearbeitungszeit von Kundenanfragen.

Kooperation mit WeltSparen

Im Februar 2018 begrüßte der Geldanlagemarktplatz WeltSparen mit der MONOBANK seine 41. Partnerbank. Zusammen bieten sie Anlegern in Deutschland ein gut verzinstes Tagesgeldkonto an.

Einlagensicherung

Alle Einlagen, die bei der MONOBANK je Kunde angelegt werden, erhalten eine gesetzliche Absicherung durch den norwegischen Einlagensicherungsfonds (Bankenes sikringsfond) in Höhe von bis zu einem Betrag von 2.000.000 NOK (Norwegische Kronen). Dies gilt selbstverständlich auch für Anleger aus Deutschland.

 

MONOBANK was last modified: März 27th, 2018 by Melanie Kamara
eMail: