Tagesgeld Hopper

Als sogenannten Tagesgeld Hopper bezeichnet man Tagesgeld Kunden, die zum Zweck der besten Zinsen mehrmals im Jahr ihr Tagesgeldkonto wechseln oder hoppen / springen.

Dies bietet sich insbesondere bei stetig wechselnden Tagesgeld Angeboten für Neukunden an – denn hier kann man nur als Neukunde von sehr guten Zinsen profitieren. Bestandskunden müssen hier oft mit großen Abschlägen rechnen.

Der Tagesgeldhopper hat dabei folgende Schritte zu beachten:

  • Tagesgeldkonto abschließen
  • Konto nach Zeit der Sonderzinsen kündigen
  • Vergleich besserer Angebote
  • Neues Konto eröffnen
  • besten Zinsen kassieren

Durch den stetigen Vergleich, mehrmalige Neuabschlüsse von Konten und darauffolgenden Kündigungen nach Ablauf der Sonderzinszeit entsteht zwar einiges an Aufwand – dieses führt aber dazu, dass man als Hopper immer die besten Zinsen hat und auch mehrmals im Jahr wieder als Neukunde gilt – in der Regel nach 6 Monaten ohne Konto bei der entsprechenden Bank.

Mittlerweile ist Tagesgeld Hopping zu einer Art Volkssport beim Tagesgeld geworden – machen Sie mit. In unserem Tagesgeld Vergleich finden Sie die jeweils aktuell besten Zinsen. Oder Sie abonnieren einen Tagesgeld Newsletter – dieses ist generell kostenlos und Sie verpassen so nie wieder eine Zinsänderung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: