Tagesgeld der Bank of Scotland sinkt leicht auf 2,10%

20 Euro Startguthaben beim Bank Of Scotland TagesgeldAb dem 02. Februar sinken die Tagesgeldzinsen beim Bank of Scotland Tagesgeldkonto leicht um 0,20% Punkte von derzeit noch 2,30% auf dann 2,10%.

Trotz dieser leichten Zinssenkung wird das Bank of Scotland Tagesgeld weiterhin auf dem 1. Platz in unserem Tagesgeldkonto Vergleich als Kundenliebling verbleiben, denn neben immer noch hohen Zinsen für unbegrenzte Einlagen bietet das Tagesgeld der Bank of Scotland noch bis zum 20.02.2010 einen 20€ Startbonus für alle Neukunden.

Die DAB Bank bietet zwar einen leicht höheren Zins von 2,50% – dieser gilt dafür aber auch nur bis 15.000€, dafür aber bis zum Juni diesen Jahres garantiert. Einzig als Depotkunde kann man höhere Zinsen von derzeit bis zu 3,50% beim Cortal Consors Depotkonto sichern – dafür genügt schon ein geringer Depotübertrag oder Zukauf von mindestens 6.000€.

Alles in Allem muss man dieser Tages ganz schön vergleichen und am Ball bleiben, um sich hohe Zinsen beim Tagesgeld sichern zu können – wir hoffen mit unseren News und Vergleichen helfen wir Ihnen etwas dabei.

Weitere Infos und die aktuellen Konditionen finden Sie auf der Infoseite zum Bank of Scotland Tagesgeld.

Tagesgeld der Bank of Scotland sinkt leicht auf 2,10% was last modified: Januar 31st, 2010 by Tagesgeld News

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: