NEU: VTB Flex Sparplan mit 2,50% Zinsen jährlich

Ab sofort finden Sie auf unserem Portal auch den Flex Sparplan der VTB Direktbank. Dieser ermöglicht es Ihnen durch regelmäßiges Sparen Ihr Vermögen zu attraktiven Konditionen zu vermehren. Aktuell bietet Ihnen der VTB Flex Sparplan 2,50% Zinsen jährlich – für 10 Jahre garantiert. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 4 Jahren. Bis zum Ablauf dieser Sperrfrist kann nicht auf die Sparsumme zugegriffen werden. Danach kann ohne eine Kündigung monatlich über bis zu 2.000 Euro frei verfügt werden. Der Sparplan endet spätestens mit Ablauf der 10-Jahresfrist. Ein bei Laufzeitende bestehendes Sparguthaben wird als Spareinlage mit 3-monatiger Kündigungsfrist weitergeführt. Die Kündigung kann schriftlich oder

Tagesgeld-Vergleich Dezember 2013

Zum Jahresende ist es wieder ruhiger geworden im Tagesgeld-Segment. Die grundlegenden Änderungen ereigneten sich bereits Ende November oder zum Monatsanfang des Dezembers. Es gab einige Änderung in der TOP3 der Tagesgeldkonten. Dabei reduzierte sich die Anzahl der Spitzenzinsanbieter von drei auf einen Anbieter. Letztendlich liegen die Angebote jedoch sehr dicht beieinander und unterscheiden sich nun um jeweils 5 Basispunkte. Tagesgeld-Vergleich Dezember 2013 was last modified: Dezember 20th, 2013 by Tagesgeld Newsletter

pbb direkt erweitert Festgeldangebot um 2 Laufzeiten

Das Festgeldangebot der pbb direkt hat sich um zwei zusätzliche Laufzeiten – 5 und 10 Jahre – erweitert. Zuvor lag die Maximalanlagedauer bei drei Jahren. Mit der Einführung zwei längerer Laufzeiten erhöht sich der Maximalzins von ehemals 2,00% auf 3,00% Zinsen jährlich. Das Festgeldkonto der pbb direkt bietet eine attraktive Verzinsung bei einer Laufzeit von 6 Monaten bis zu 10 Jahren. Die Mindestanlagesumme liegt bei 5.000 Euro und wird nicht durch eine Höchsteinlage begrenzt. Das Angebot der pbb direkt kann von Neu- und auch Bestandskunden zu gleichen Konditionen abgeschlossen werden. Für das Festgeldkonto werden keine Kontoführungsgebühren berechnet, dies gilt sowohl

Zinssenkung beim Degussa Bank Firmentagesgeld

Gestern hat die Degussa Bank das Firmentagesgeld um 10 Basispunkte auf 0,40% Zinsen jährlich gesenkt. Trotz der Zinssenkung ist die Degussa Bank aber eine der wenigen Banken, die überhaupt ein Firmentagesgeld für Unternehmen und Vereinen im Produktangebot führt. Da größtenteils keine Guthabenzinsen für Geschäftskonten ausgegeben werden, bleibt das Degussa Bank Firmentagesgeld eine gute Alternative für einen Zinserhalt von liquidem Guthaben auf dem Firmenkonto ohne die Hausbank wechseln zu müssen. Die Verzinsung auf dem Firmentagesgeld beginnt bereits ab dem ersten Euro und die Einlage ist „rund um die Uhr“ über das Internet verfügbar. Ein Zugriff auf die Tagesgeldanlage ist jederzeit möglich.

Neu bei Tagesgeld-News: Klarna Festgeld

Den meisten ist Klarna schon als möglich Zahlvariante beim Online-Einkauf bekannt. Neben Kreditkartenzahlung, Paypal, Lastschriftzahlung oder anderen Zahlmöglichkeiten tritt Klarna als rechnungsbasierte Lösung auf und ermöglicht Online-Käufe auf Rechnung oder als Ratenkauf. Seit kurzem hat Klarna sein Produktangebot mit dem Klarna AB Einlagenservice mit einem Festgeldkonto für Privatanleger erweitert. Das Klarna Festgeldkonto bietet bis zu 1,95% Zinsen und kann zu Laufzeiten ab 12, 24, 36 und 48 Monaten eröffnet werden. Es handelt sich allerdings um eine Einmalanlage, d.h. eine Aufstockung der Festgeldsumme während der vereinbarten Laufzeit ist nicht mehr möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit weitere Festgeldkonten zu eröffnen. Einzig

Zinssenkung beim GEFA Bank FestGeld-Konto

Die GEFA Bank hat heute die Zinskonditionen des FestGeld-Kontos um bis zu 40 Basispunkte reduziert. Die Zinssenkung weitete sich dabei auf alle Laufzeiten aus. Bisher erhielten Anleger hier bei einer 48-monatigen Laufzeit 2,20% Zinsen jährlich – ab heute jedoch noch 1,80% Zinsen. Das GEFA Bank FestGeld kann zu einem Anlagebetrages zwischen 10.000 Euro und 10.000.000 Euro eröffnet werden. Die Einzahlungen erfolgt über das GEFA Tagesgeldkonto, welches als Verrechnungskonto dient. Das FestGeld-Konto kann nur als Einmalanlage eröffnet werden, daher sind spätere Zuzahlungen während der Laufzeit nicht mehr möglich. Die Zinsausschüttung erfolgt jährlich am 31.12 eines jeden Jahres oder am Tag der

IKB kündigt Festzinssenkung um bis zu 30 Basispunkte an

Die IKB – Deutsche Industriebank gab vor einigen Tagen bekannt, dass sie das Festgeldangebot am 5. Dezember 2013 um bis zu 30 Basispunkte anpassen werden. Bisher erhalten Anleger hier noch bis 2,90% Zinsen bei einer zehnjährigen Laufzeit. Im Zuge dieser Zinsanpassung werden die Laufzeiten ab 2 bis 10 Jahren angepasst. Die dreijährige Laufzeit bietet weiterhin 2,00% Zinsen und bleibt von der Zinssenkung ausgeschlossen. Die Zinssätze für das Festgeld gelten vom ersten Euro für den gesamten Anlagebetrag ohne Höchstgrenze. Die Mindestanlagesumme beträgt 5.000 EUR. Privatanleger können ab einer Laufzeit von 1 Monat bis zu 10 Jahren anlegen und erhalten eine jährliche

VW und Audi Bank senken Sparbrief Zinsen

Zum heutigen Dienstag, den 03.12.2013 haben die Volkswagen Bank und die Audi Bank die Zinsen beim Plus Sparbrief leicht nach unten angepasst. Die Anpassung ist mit durchschnittlich 0,10% moderat ausgefallen und bezog sich nur auf der kürzeren Laufzeiten von 1-6 Jahren – der Spitzenzinssatz von 2,40% bei 10 Jahren Anlagedauer bleibt weiterhin bestehen. Bei 1 Jahr gibt es ab sofort einen Zins von 0,4% – hier wie auch bei den Anlagen von 2, 3 und 4 Jahren (mit 0,6 – 0,8 und 1,1%) empfiehlt sich der Griff zum Tagesgeldkonto mit 1,25% Zinsen und täglicher Verfügbarkeit. Erst ab 5 Jahren und

Tagesgeld-Angebote Dezember 2013

Im Dezember sehen die Tagesgeldangebote in der TOP3 sehr verändert aus. Im Gegensatz zum Vormonat haben sich die Anbieter des Spitzenzins von 1,50% um die Hälfte reduziert. Nur die Renault Bank direkt (Zinssenkung zum 5.12.2013 angekündigt) und ING-DiBa mit 4 monatiger Zinsgarantie geben derzeit noch 1,50% Zinsen aus. Anbieter, die im letzten Monat noch den Bestzins boten wie u.a. Cortal Consors befindet sich nun mit 1,40% auf Platz 3 oder rutschten, wie zum Beispiel die RaboDirect, komplett aus der TOP3. Die TOP3 der Tagesgeldzinssätze im Überblick 1,50% – Renault Bank direkt & ING-DiBa 1,45% – MoneYou 1,40% – Cortal Consors