Tagesgeld-Vergleich Juli 2017

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Zinswende? – vertagt! Am gestrigen Donnerstag tagte der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main. Das Ergebnis war vorhersehbar und bot leider keine Überraschung. Der Leitzins im Euroraum bleibt auf seinem Rekordtief von null Prozent. Geschäftsbanken müssen weiterhin 0,4 Prozent Strafzinsen bezahlen, wenn sie ihr Geld bei der EZB parken wollen. Dementsprechend bleiben die Zeiten für Sparer schlecht. Denn der durchschnittliche Tagesgeldzins (5.000 EUR Einlage) liegt im Juli 2017 bei 0,21 Prozent. Wir haben euch wieder die besten drei Tagesgeldangebote rausgesucht sowie die Zinsänderungen der vergangenen Wochen übersichtlich zusammengestellt. Tagesgeld-Vergleich Juli 2017 was last modified: September 1st, 2017

Tagesgeld-Angebote Juli 2017

Tagesgeld-Angebote

„Alles wie immer“ unter diesem Motto stehen die Tagesgeld-Angebote im Juli 2017. Denn verglichen mit den besten Angeboten des vergangenen Monats, kam es zu keinen Veränderungen. Solange die EZB ihre Geldpolitik nicht ändert, was die Voraussetzung für höhere Tagesgeldzinsen ist, bleibt eben alles beim Alten. Die besten drei Angebote bieten weiter die französische Oney Bank, die Alpha Bank aus Rumänien und für Neukunden empfiehlt sich nach wie vor die deutsche Consorsbank. Tagesgeld-Angebote Juli 2017 was last modified: Juni 26th, 2020 by Tagesgeld News