2,70% Zinsen beim BMW Bank Sparkonto

BMW Bank Sparkonto mit 2,70% ZinsenAb sofort haben wir einen weiteren Spitzenreiter im Tagesgeldvergleich – die BMW Bank hat vor kurzem die Zinsen beim Online Sparkonto von 2,20 auf 2,70% p.a.

Mit einer Erhöhung von 50 Basispunkten ist dies eine der höchsten Zinsanstiege des Jahres 2011 mit der sich die BMW Bank auf einen Schlag den 2. Platz im Tagesgeldvergleich sichert, hinter der DAB Bank mit ihrem Depotkonto mit 2,75% Tagesgeldzins.

Jetzt Online Sparkonto eröffnen …

Trotz scheinbar derzeit lahmender Wirtschaft und Finanzkrise steigen die Zinsen bei Tagesgeld- und Festgeldkonten weiter und wir nähern uns so langsam der 3% Marke. Schön dass auch die BMW Bank wieder einen Teil dazu beiträgt.

Beim BMW Bank Online Sparkonto handelt es sich, wie der Name schon sagt, um kein klassisches Tagesgeldkonto, sondern um ein Sparkonto, welches komplett online geführt wird. Monatlich sind bei diesem Konto bis zu 2.000€ verfügbar bzw. der komplette Betrag mit 3-monatiger Kündigungsfrist. Dafür gelten die 2,70% für Neu- und Bestandskunden und ohne Beschränkung nach oben beim Anlagebetrag.

Hier die Konditionen in der Übersicht:

  • 2,70% Zinsen p.a. ab dem 1. Cent
  • keine Maximalanlage
  • für Neu- und Bestandskunden
  • hohe Verfügbarkeit, genau:
    • 2.000€ monatliche Verfügbarkeit
    • mehr bei dreimonatiger Kündigungsfrist
  • kostenlose Kontoführung
  • komplett online abwickelbar
  • 100% Einlagensicherung

Vorteil: Durch die Kombination aus hohen Zinsen, hoher Einlagensicherung und Wegfall der Anlage Obergrenze ist das Konto sowohl für Klein- als auch für Großanleger derzeit die 1. Wahl.

2,70% Zinsen beim BMW Bank Sparkonto was last modified: September 25th, 2011 by Tagesgeld News

12 Kommentare

  1. MoneYou hat heute auch auf 2,70% erhöht. Durch die vierteljährliche Zinszahlung ist das Spitze. Und die BOS gerät weiter in Rückstand.

  2. Das BMW Bank „Sparkonto“ ist natürlich kein Tagesgeld sondern – aufgrund der 3 Monatigen Kündigungsfrist – eigentlich wie früher das klassische Sparbuch. Aufgrund der relativ langen Kündigungsfrist ist es eigentlich damit schon eher in Richtung kurzfristigem Festgeld unterwegs.

    In dem Bereich kurzfristigem Festgeld kommt aber momentan das mit Abstand beste Angebot auf dem Markt von der Fidor Bank, München. Dort gibt es als Festgeld oder als Sparbrief stramme 3% für 6 Monate.

    Deutsche Einlagensicherung inclusive . Das ist mir zumindest derzeit auch nicht ganz ganz wichtig… Der Deutschen Einlagensicherung traue ich im Fall der Fälle dann doch mehr als z.b. der niederländische oder englischen. Vielleicht gar nicht mal so sehr was die grundsätzliche Rückzahlung anbelangt , sondern mehr was die zeitliche Abwicklung im Fall der Fälle btrifft. Da hat das Beispiel der Noa Bank Pleite im letzten Sommer ja gezeigt wie Ruck Zuck da die BaFin reagiert und vor allem auch schnell und unbürokatisch die Leute entschädigt hat. Ob das im Ausland auch so schnell klappt ??

    Ich denke ein Zeitraum von einer Anlage für nur 6 Monate ist aktuell überschaubar, auch gerade im Hinblick auf die Turbulenzen am Finanzmarkt und einer möglichen Änderung der Zinsen in den nächsten Monaten.

    Die Bank of Scotland z.b. bietet diesen Zinssatz von 3% nur für eine 12 Monatsanlage an..

  3. Also ein Tagesgeldkonto zeichnet sich doch gerade deshalb aus weil man sein -komplettes Geld- jederzeit verfügbar haben kann.

    Deshalb, wieso ist diese Form von Konto der BMW Bank in der Tagesgeld Top 10 ?

  4. Wenn der Zinssatz so Spitze bleibt ist das mit den 3 Monaten ja garkein Problem. Will ich aber wechseln, brauche ich dann bei 10.000€ immerhin 5 Monate dies vorschusszinsenfrei zu machen. K.O. Kriterium für mich.

  5. Kommt halt darauf an – wenn ich persönlich 2,70% Zinsen bekomme (was derzeit beim Tagesgeld absolute Spitze ist), verzichte ich gerne schon mal bis zu 3 Monate auf mein Geld. Immerhin in Engpässen kann ich ja über 2.000€ frei im Monat verfügen. Wenn man wirklich dringend auf das Geld angewiesen sein sollte, dann lieber nicht mehr als 2.000€ auf das Konto überweisen – da ist ja jeder frei in seiner Wahl.

  6. Nur 2000 Euro Verfügbarkeit pro Monat und Restsumme mit 3-monatiger Kündigungsfrist wäre bzw. ist für mich das absolte K.O. Kriterium.

  7. Die Beliebheit der Konten berechnet sich automatisch aus den Besuchern der einzelnen Unterseiten (bspw. Tagesgeldseiten der einzelnen Banken) pro Monat. Das Konto der NIBC Direct ist ja erst seit einigen Wochen auf unseren Seiten vertreten und konnte damit sich noch keinen Platz unter den beliebtesten Konten sichern – wird aber bestimmt noch werden.

    Derzeit sind halt weiterhin Bank of Scotland, VW Bank und natürlich die schon seit Ewigkeiten vertretene BMW Bank die beliebtesten Banken und Konten unserer Besucher.

  8. Hallo, irgendwie finde ich das unseriös: Wieso soll das BMW Angebot bei Ihreren Lesern (laut Vergleichstabelle) beliebter sein als NIBC die ein Tagesgeld und kein Sparbuch anbieten???? Bitte um Klärung!

Schreibe einen Kommentar zu Zinsjäger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: