Allianz Bank – Start mit Hindernissen

AllianzBank gestartetDiese Woche, am 02.06.09, ist die Allianz Bank am deutschen Markt gestartet und wirbt nun verstärkt um neue Kunden.

Ob die hohen Erwarten der Kunden aber erfüllt werden muss sich wohl erst noch zeigen – denn vermehrt erreichen uns dieser Tage Beschwerden von Neukunden, dass bspw. bei einigen Konten der Onlinezugriff nicht funktioniert oder das vereinbarte Tagesgeldkonto nicht eröffnet wurde (siehe Kommentare beim Artikel Allianz Tagesgeld).

Klar, dass da auch der Service drunter leiden muss – so schlagen sich viele Kunden stundenlang mit der Hotline herum – bei diesem Ansturm kein Wunder. Desweitere berichten einige Kunden auch über fehlendeKarten der umgestellten Allianzkonten und eingezogene Altkarten am Automaten – tja, kaum richtig auf eine neue Bank umgestellt und schon sind die alten Karten automatisch weg. Da freut man sich doch – denn so kommt man dann nirgends an sein Geld 😉

Verwunderlich finden wir auch, dass anstatt dem versprochenen Tagesgeldkonto mit 4% Zinsen plötzlich nur noch magere 1% Zinsen im Onlineangebot zu finden sind. Auch andere Angebote wie Festgeld oder Depotkonto konnten wir nicht auffinden – wobei unser Hochglanzprospekt dies doch zum Start angekündigt hat ?

Einzig das Allianz Bank Girokonto – sprich Servicekonto – einstspricht dem Angebot und ist ab 650€ Geldeingang im Monat kostenfrei und bietet eine kostenfreie EC-Karte – naja, wobei andere Banken ähnliche Konten bieten…

Nach Angaben des Handelsblattes konnte die Allianz Bank zum Start schon 350.000 Kunden (Wechsel von der Dresdner Bank) gewinnen und pro Jahr möchte man weiterhin um ca. 100.000 Kunden wachsen. (Quelle: handelsblatt.com)

Wir dürfen aber weiterhin gespannt sein, wie sich die Allianz Bank weiterentwickeln wird und ob Sie den hohen Ansprüchen der Kunden gerecht werden kann. Natürlich werden wir dann auch über weitere positive Nachrichten berichten…

Die Kommentare und Anregungen der Kunden zu diesem Artikel finden Sie unter unserem Artikel zum Allianz Bank Start

0 Gedanken zu „Allianz Bank – Start mit Hindernissen“

  1. Da hat sich mal wieder niemand über seinen geringen Horizont Gedanken gemacht – warum muss man denn da rätseln – einfach bei der Technik versuchen rasuzufinden, was passiert ist. Super Beratung.

  2. Bin seit Anfang an Kunde der Allianz Bank also seit 01.06.2009.Das mit dem Bonus aufs neue Konto hat gleich geklappt,auch die neue EC-Card war rechtzeitig da,mit Tagesgeldprospekt und Info Broschüre zur neuen Bank.So weit so gut.
    Als ich im September 2009 im Urlaub in der Türkei weilte und an verschiedenen Geldautomaten in verschiedenen Städten kein Geld ziehen konnte,ob wohl das konto gedeckt war ,hatte Ich einige peinliche Situationen zu überstehen.An den bankomaten kam immer der gleiche Kommentar
    sprechen sie mit Ihrer Bank.Das habe Ich dann auch per Hotline und mit meinem Allianz Bankberater gemacht.Leider wusste keiner was das Problem war,
    zu Hause angekommen bekam Ich dann eine neue Ec-Karte und alles funktionierte .Im Juni 2010 war Ich wieder in der Türkei im Urlaub,und wieder konnte Ich an keinem Automaten Geld ziehen.Zu Hause angekommen bestellt Ich die Vertreter der Allianz Bank in das Büro meiner Allianz Agentur.Frustiert berichtete Ich über das Geschehen im Urlaub,niemand wusste was das Problem sein Könnte .Zum Schluß sagte eine der Damen,vielleicht ist die BLZ in der Türkei noch nicht aktualiesiert.Das sei aber nicht das Verschulden der Allianz Bank.Für mich als betroffener Kunde ist dies natürlich wenig hilfreich.

  3. Ich weiß auch nicht warum am 16.12. immer noch wegen den Konditionen diskutiert wird… Großflächig kann nicht sein, es gab keine Werbekampagne sondern es wurden die Bestandskunden angeschrieben. Dies galt nur für neues Geld und konnte im Zusammenhang mit der Migration eröffnet werden als „dankeschön“, zusätzlich hat jeder Kunden auch noch Geld geschenkt bekommen! Aber das haben manche als selbstverständlich gesehen, schade. Dass man nicht gleich auf alle Zinshopper als neu gegründete Bank eingehen kann erklärt sich von selbst wenn man einfach mal objektiv und betriebswirtschaftlich denkt! Mittlerweile gibt es genügend Angebote. Man muss nicht immer gleich von Anfang an alles anbieten sondern sich erest mal auf das Wesentliche konzentireren.

    Alle Kunden die bis zum Start der Allianz Bank bei der Dresdner Bank Kunde waren und von einem Vertreter vermittelt wurden sind Bestandskunden. Diese wurden schon immer separat im Bestand der DreBa geführt. Man kann natürlich wieder ein Wortspiel daraus machen, aber es wurde jedem Kunden so gesagt und stand auch in den Schreiben. Uneriös kann man es wirklich nicht benennen, jeder Kunde wurde angeschrieben und jeder hatte die Wahl. Darum haben sich Leute gekümmert die sich auskennen. Ich denke nicht dass so etwas ohne rechtliche Prüfung gehen kann!

    In der Tat gab es bei der Migration Probleme in vereinzelten Fällen. Leider sind in solchen Foren i.d.R. Kunden, bei denen es nicht glatt lief. In Wirklichkeite war das nur ein kleiner prozentualeer Anteil. Aber das können nur diejenigen beurteilen, die das Ganze auch miterlebt haben.

    Mittlerweile konnte die Allianz Bank ihr 1-jähriges feiern und es läuft alles ganz normal wie bei jeder anderen Bank auch. Die Gedanken an den Beginn sollte man solangsam ablegen. Es gibt genügend zufriedene Kunden. Dass man nie 100% erreichen kann weiß aber jeder. Ich habe noch kein Dienstleistungsunternehmen gesehen bei dem alles korrekt und ohne Fehler läuft, also einfach mal über den Tellerrand schauen, seine eigenen Erfahrungen machen und bevor man Dinge behauptet, sollte man es ganz genau wissen und nicht mit Halbwissen glänzen.

  4. Die 4% wurden aber großflächig allen Kunden angeboten und schwups plötzlich war das Angebot von heute auf morgen verschwunden und weder Neu- noch Bestandskunden konnten es eröffnen. Wobei es bei einen „neuen“ Bank KEINE Bestandskunden geben kann – somit nur Neukunden. Wirklich seriös ist das nun ja nicht abgelaufen.

  5. Ich weiß gar nicht warum auf diesem Eröffnungsangebot herumgehackt wird. Wenn eine Bank sagt, das es für Bestandskunden 4% für neues Geld gibt, dann ist das doch deren Entscheidung. Außerdem würde ich als Bank auch nicht die Kunden haben wollen, die nur auf hohe Tagesgeldzinsen abfahren und nach 5 Monaten bei der nächsten Bank sind…

    Lieber Kunden die auch nachhaltige Anlagen tätigen und nicht nur kurzfristig auf die höchste Kondition aus sind. In meinem Ort gibt es 4 Bäcker, ich habe meinen Stammbäcker und bei dem Kaufe ich seid Jahren ein. Ist mir egal wenn beim anderen die Brötchen um 10 Cent günstiger sind.

    Das gleiche mit Werkstatt, Blumenladen, etc. wenn die ihre Sachen gutmachen, zahl ich auch den höheren Preis.

    Außerdem nach einem 1/2 Jahr AlliBa scheint doch alles zu laufen… Habe anfangs auch diverse Probleme gehabt, aber mein Betreuer hat sich darum bestmöglich gekümmert. Seid Monaten läuft alles bestens.

    Und wenns irgendwann nicht mehr geht, geh ich zu meinem Vermittler. Wenn der mir auch nicht mehr hilft, dann wage ich mal ansatzweise den Schritt zu einer anderen Bank (oder Allfinanzkonzern)…

  6. Trotzdem ist es verwunderlich, wenn bei einer „neuen“ Bank ein super Eröffnungsangebot mit 4% Tagesgeld Zinsen angepriesen wird. Und dann nur die Wechselkunden (oder wie man die benennen will) dieses Zins unter Umständen bekommen. Von Neukunden will ich gar nicht reden – die wollte die Allianz Bank ja eh nie haben.

  7. Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben 😉 man muss ganz klar sagen, dass es zum Start der Allianz Bank jede Menge Probleme gab. Aber man muss dabei bedenken, dass es quasi die größte Bankenneugründung Europas war. Und die Systeme waren ja auch neu. Dafür hat die Bank alles ziemlich schnell in den Griff bekommen und inzwischen wird auch das Onlinebankingportal regelmäßig ausgebaut. Wenn die Produkte vielleicht konditionell noch verbessert werden, ist die Bank auf nem super weg.
    Und wer nicht fähig ist sich Unterlagen durchzulesen, der muss sich auch nicht wundern nur 0,65 % anstatt 4 % zu bekommen.Schließlich stand in den Unterlagen, dass das nur für neues Geld gilt!

  8. also ich kann mich nicht über die Allianz Bank beschweren. Ich war vorher wir wohl die meisten bei der Dresdner Bank und bin gewechselt.

    Der Wehsel Bonus wurde mir schon am Tag der eröffnung meines Kontos gutgeschrieben.

    Auch bei der Hotline bin ich immer direkt durchgekommen, wenn ich kein Internetzugang hatte und mal schnell eine Überweisung gemacht habe.

    Selbst wenn die Hotline mal belegt ist, dann hat man auch die möglichkeit zum Allianz Berater zu gehen, der auch alles erledigen kann !!

  9. Ich würde denen nicht mal mehr einen Cent anfertrauen, So eine Bank hab ich noch nie erlebt, alle keine Ahnung machen ständig fehler und ich als Kunde muss denen noch sagen was sie für fehler gemacht habe. Über die Hotline kann ich nur sagen es ist wohl leichter den Papst zu erreichen die. Service und Kundefreundlichkeit sowie Kundezufreidenheit kennen die von der Allianz Bank nicht, die können ja nichtmal ne Überweisung richtig ausführen die haben bei mir ne Doppelüberweisung ausgeführt hab die Selbe Summer zwei mal erhalten und jetzt wollen die Sollzinsen von mir. Ich soll denen Ihre Dummheit auch noch bezahlen.

    0,65% Zinsen hab ich für mein Tagesgeldkonto bekommen obwohl es bis zum 30.09.09 4 % sein Solten.

    Für alle Allianz Kunden, prüft jede Buchhung, jeden Kontoauszug auf Richtigkeit, nutzt das Kontaktformular (Beschwerde)um mit der Bank Kontakt aufzunehmen zur Sicherheit solltet Ihr vor dem Absenden alles ausdrucken damit Ihr Beweise habt.

    Es gibt viel bessere Banken wo service Groß geschrieben wird,

  10. Wobei ein 4% Tagesgeldkonto bis 30.09.09 verzinst nur Sinn macht, wenn einem auch die Möglichkeit gegeben wird, Geld darauf einzuzahlen. Da dies in den meisten Fällen gar nicht funktionierte kann man das (zum Glück) kostenlose Tagesgeldkonto schnell wieder kündigen…

  11. Auch ich bin unzufrieden mit dem bisherigen Verlauf bei der Allianz Bank. Ursprünglich hatte ich nur eine eine kleine Sparkarte der Dresdner Bank und es waren mal grad 10 € drauf. Wenn ich nun online draufsehe – inzwischen geht das, denn allmählich hab ich von den Münchner Übernehmern alle PINs und dergleichen Pipapo – dann wird jedoch 0 Euro angezeigt. Die Allianz macht mir zum Wechsel zunächst ein mit 50 Euro dotiertes Giro-Konto-Angebot. Dazu fehlen mir noch die Unterlagen und da die Aktion sowieso am 30.9. ausläuft und ich damit die Bedingungen für die Prämie nicht mehr kriegen werde, bleibe ich DKB und Ing-DIBA treu. ich glaub, die können’s besser (zum Leidwesen der Sparkassen und Banken vor Ort). Dann kam das Angebot mit den derzeit höchsten Tagesgeldzinsen 4% und ich griff zu (klar, der Lockvogel, bezeichnet als Treuebonus oder so, ist offensichtlich befristet auf drei Monate, 30.09.09?; dennoch ist das ein schneller Gewinn von einem Prozent – bei mir immerhin 100 €). Mein Fazit, wenn sich nicht noch sehr schnell was ändert: Eine Allianz fürs Leben wird’s bei mir wohl nicht werden!
    PS: Bei Versicherungen kam und komme ich übrigens auch ohne Allianz aus. Was a) (achner) nicht heißen soll, daß ich generali keinen Humbuck zur (Volks)für- und Vorsorge abgeschlossen habe, und b) vermutlich nur begrenzte Fachkenntnis und c) schwindende Kleinvermögen besitze, also im Turbokapitalismus sowieso nicht als König Kunde verehrt werde.
    Running gag: Die Allianz kann am 27. September wohl nicht so leicht abgewählt werden.

  12. Was ich zur Allianz Bank sagen kann, ist, dass ich auch wie die meisten hier total unzufrieden bin. Wir haben eigentlich nur gewechselt (Sparkonto), weil uns die gleichen Konditionen angeboten wurden, wie wir es vorher bei der Dresdner Bank auch hatten, d. h. jeden Monat 10,00 EUR auf das Sparkonto überweisen und trotzdem aber Zugriff darauf haben.

    Tja, Satz mit X… Nichts geht mehr. Kurzzeitig hat es einmal geklappt mit dem Geld abheben und jetzt aufeinmal wieder nicht mehr. Das ärgert mich ziemlich und wir werden wahrscheinlich wieder kündigen. Auf sowas habe ich echt kein Bock. Zumal immer wieder betont wurde, dass man an jedem Automaten der Cash Group angehörigen Banken Geld abheben kann.

  13. ich habe die Nase gestrichen v.der ALLIANZ-BANK voll.Für mich ist das
    eine Laienspieler-Truppe.Wenn ich ein Geschäft eröffne als Maler,dann
    muß ich Pinsel-Farbe und Eimer mitbringen,damit ich meine Arbeit gut
    ausführen kann.Bei der Allianz fehlen alle Elemente.Seit sieben Wochen
    warte ich auf eine briefliche Antwort.Wenn man in München anruft,hört
    man nur „im Moment sind alle Plätze besetzt,aber sie werden gleich ver
    bunden „.Alles Mumpitz,ich habe bis zum 22.07.09 der Allianz eine Frist
    gesetzt auf meinen Brief vom 08.06´09 zu antworten und wenn das nicht
    klappt,ziehe ich mein Geld wieder ab.Mir tun nur die Außendienstleute
    Leid,die müssen schwer leiden.

  14. Die Allianz Bank ist der abartigste Sauhaufen den ich kenne!
    Seit ich, natürlich fristgerecht, alle für den Wechsel nötigen Unterlagen verschickt habe (Anfang Mai) habe ich nichts von der Bank gehört.
    Das erste Mal, daß ich mitbekommen habe das ich wohl kein Dresdner Bank Kunde mehr bin, war der Moment in dem meine EC Karte gefressen wurde.
    Nach dem ca. 50. Versuch die geschaltete Hotline zu erreichen wurde mir dann zugesichert mir schnellstmöglich alle Unterlagen zuzusenden.
    Ich habe bis heute (1. Juli) NICHTS erhalten. Angeblich wurde am Montag dem 29.06. bereits mein 3. Paar EC – Karten versendet. Mir muß niemand erzählen das die mindestens 10 Briefe die ich mittlerweile hätte bekommen müssen allesamt verschollen sind.
    Über nen Monat ohne Geld, keine Bank in der Nähe, nur dummes Gelaber am Telefon und die Telefonrechnung will ich lieber garnicht sehen.
    Nichtmal ne telefonische Überweisung kann ich tätigen, hab ja keine Banking ID und son Gelumpe.

    Also, so einen Scheißverein hab ich noch nicht erlebt!

  15. Nach nunmehr 4 Wochen nach dem Start der Allianz Bank ein niederschmetterndes Urteil. Klar kann in den ersten Tagen nicht bei allen Kunden alles super laufen, aber nach 4 Wochen kann man das schon mal erwarten – zumindest will man ja auch an sein Geld, z.B. für Investitionen, Tagesgeld o.ä.

  16. Kann leider auch noch nichts positives berichten. Fehler bei der Kontoübersicht im Onlinebanking (Tagesgeldkonto wird nicht angezeigt, Referenzkonto fehlt). Die Hotline ist im Dauerstress… nach dem 2. Mal Weiterverbinden und ewigen Wartezeiten hatte ich die Schnauze voll. Meine E-Mails werden nicht beantwortet und noch nicht mal eine „Empfangsbestätigung“ wird mir geschickt. Sorry Allianz – da habe ich mir wirklich mehr vorgestellt und das können andere Banken besser! Der Hochglanzprospekt hat da hohe Erwartungen geweckt. Ich lass jetzt erst mal die Finger davon… Schade!

  17. Aber die wussten doch aus den vergangenen Jahren, wie es läuft und was man machen muss – und dann so einen Start. Die Allianz Bank gibt es nun seit 1 Monat und es läuft immer noch alles drunter und drüber.

  18. Versteh‘ ich auch überhaupt ganz und gar nicht, wie die ehrwürdige und fast allmächtige Allianz da so versemmeln konnte. Vielleicht dachten die, daß sie das mal so eben nebenbei machen können, ohne Konzept, Personal und Investionen dafür aufstellen zu müssen.

    Jede „Neubank“ aus dem Nichts heraus macht das besser als die Allianz. Die würden ja auch gleich mit Schimpf und Schande wieder untergehen, wenn der Start nicht gut vorbereitet wäre. Die große Allianz wird auch mit diesem Debakel zwar nicht untergehen, aber ich hab‘ keinerlei Ambitionen in absehbarer Zeit die alteingeführten Namen gegenüber den Neulingen zu bevorzugen.

  19. Bei den ganzen Pannen kann ich mir gar nicht vorstellen wie das Vorher bei der Allianz abgelaufen sein soll – ich meine die hatten ja schon „Erfahrung“ mit diesem Geschäft 😉 möchte man meinen…

  20. @ nana und an nur ein privatkunde:

    hallo nana für die bestellung deiner ec-karte gibt es eigentlich ein plan b 🙂 vielleicht solltest du mal den vertreter oder den banker danach fragen..denn es gibt ihn und er funktioniert. aber du hast recht das das alles sehr dürftig ist…aber es wird besser auch wenn es die mometane situation nicht befriedigt…:(

    ja es ist noch keine bank die man weiterempfehlen mag…da helfen nur starke nerven und abwarten….andere banken haben zwar diese probleme nicht allerdings sind deren probleme andere 🙂 auch kein trost….es geht doch nix über kundenservice das ist der allianz denke ich bewusst…und sie wird das alles abstellen auch wenn es mal wieder etwas länger dauert und für viel frust sorgt….

  21. Ich bin ziemlich enttäuscht. Nicht nur, dass der Start nicht geklappt hat, gut, kann passieren, ist ja alles neu, aber dann funktionieren Überweisungen zum Teil nicht richtig, oder erfolgen erst Wochen später, wenn man überhaupt online überweisen kann, was erstmal 14 Tage auch nicht funktioniert hat. Die Hotline war gnadenlos überlastet, bis ich nach 5 Tagen entnervt bei meinem Versicherungsmann angerufen hab, weil das einfach mal gar nicht ging.
    Heute funktioniert die Website nicht, man weiß nicht warum,… es wird einem auch sicher niemand je sagen. Wenn man Beschwerdemails schickt, weil man per Telefon ja nciht durchkommt, kann man auf Antwort lange warten, denn die kommt auch nicht.
    Alles in allem bin ich leider zu dem Schluss gekommen, dass das keine Bank ist, die ich je guten Gewissens weiter empfehlen kann, denn es hat nahezu nichts auf Anhieb geklappt, und manches hängt immer noch. Da ist die Kundenfreundlichkeit und auch die Kundenzufriedenheit gleich 0!

  22. Nun zur Meckerei: Wenn zum ersten Juni der Start sein soll und ich genau seit diesem Datum um eine EC Karte kämpfe weil ich in genau zwei Tagen in den Urlaub fliege ( also in 23 Tagen kam keine EC-Karte) dann ist dasd ziemlich bitter, zumal ich noch keine Idee habe wie ich im Ausland an mein geld komme und nun über Konten von Freunden gehen muss. oder ähnlich – man denkt ja sie kommt sie kommt aller Anfang ist schwer – DAS geht aber mal gar nicht

  23. Die Allianz hat sich mit der Übernahme der Dresdner Bank meiner Meinung nach übernommen. Die neue Allianz-Bank ist eine Tochterbank der Regionalen Oldenburgischen Landesbank (OLB). Die OLB ist seit längerem eine Tochterbank der Dresdner Bank gewesen. In meinem Bekanntenkreis arbeitet jemand bei der OLB. Er sagte: „Die Oldenburgische Landesbank zeigt der Dresdner, wie Geld verdient wird.“ Ich hoffe, dass die Allianz-Bank davon profitieren kann.

  24. 😉 juhu – bei 1% Zinsen wird auch keiner über das Tagesgeldkonto meckern, denn es wird ja keiner haben 😉

    Nein, mal im Ernst – die Allianz ist schon gut, aber meiner Meinung nach sollen die sich auf das konzentrieren, was sie können – Versicherungen.

    Das Sie mit Banken nix am Hut haben, hat die Allianz die letzten Jahre ja gezeigt – und nun soll alles besser werden??? Woher diese plötzliche Erkenntnis?

  25. Ich hab‘ hier kein Rummeckern gesehen, sondern Berichte, Kritik und Argumentation. Letzteres bringt was, nämlich zumindest Erkenntnis. Rummeckern brächte nichts, aber grundloses Beschwichtigen erst recht nicht. Wer kann zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt Grund zur Beschwichtigung haben? Reine Kunden sicherlich nicht. Lobbyarbeit.

  26. ich kann dem outsider nur zustimmen…ein chance hat jeder verdient & die allianz-bank wird sie sicher nutzen…

    ich weiß, rummeckern macht viel spass, bringt aber absolut keinen mehrwert….erst recht nicht, wenn man über zinssätze von absolut langweiligen produkten diskutiert 🙂 ich kann es nur wiederholen…was will man mit den sogenannten schnäppchenjägern….die passen doch wohl er zu einer direktbank….kunden der allianz sind mit sicherheit nicht kunden der allianz weil sie so unschlagbar günstig ist….darüber sollte man auch mal nachdenken… in diesem sinne, über sachliche beträge in 6 monaten würde auch ich mich freuen…..

  27. Hallo,

    bei der Royal Bank of Scotland muss man aber dazu sagen, dass die Einlagensicherung hier nicht greifen kann! Diese Bank steckt im Moment auch in sehr großen Schwierigkeiten, da sie sich am amerikanischen Immobilienmarkt verzockt hat.

    Bei der Allianz Bank gibt es im Moment vielleicht noch Startschwierigkeiten. Wenn die behoben sind, wird das auch eine normale Bank werden.

    Gruß, Client

  28. Wobei bei 1% auch der positive Effekt von weggelassenem Kleingedruckten vergessen werden kann. Z.B. hat die Bank of Scotland (derzeit Top1 in unserem Tagesgeldvergleich mit 3,3%) auch KEINE Nebenbedingungen – der Zins zählt ab dem 1. Euro ohne Wenn und Aber.

    Wobei bei 1% nicht mal jemand auf die Idee käme so ein sinnloses Konto zu eröffnen 😉 oder?

  29. Noch einen kleinen Kommentar zum Kommentar von Tagesgeld News am
    9. Juni 2009 um 22:22:

    Die Allianz Bank wollte ursprünglich die Gesamtrechtsnachfolge für 1 Mio Kunden, die von der Allianz an die Dresdner Bank vermittelt wurden, antreten, die Kunden hätten dem Übergang WIDERSPRECHEN müssen. Bei diesem Verfahren war kein Tagesgeldzins von 4% vorgesehen. Das sollte zum 02.04.2009 geschehen.

    Ende März entschied sich die Allianz SE zur Einzelrechtsnachfolge, jeder Kunde ZUSTIMMEN. Jeder Kunde ist rechtlich gesehen ein neuer Kunde und kein Kunde den man schon hat.

  30. Das 4%ige Angebot richtete sich ausschliesslich an Kunden, die von der Dresdner Bank (Commerzbank) wechseln wollten, das stand auch deutlich in den Anschreiben an die Kunden drin, und galt auch nur für Gelder die bisher nicht bei der Dresdner Bank angelegt waren und ist zeitlich befristet bis zum 30.09.2009. Meines Wissens zahlt die Allianz Bank aber für alle neu eröffneten Konten, die im Rahmen des Überganges von Dresdner Bank zur Allianz Bank verlegt worden sind, diesen Zinssatz, der offensichtlich defizitär ist.

    Der auf der Internetseite veröffentlichte Tagesgeldzinssatz ist der Regelzinssatz bei der Allianz Bank, also warum die Aufregung und gilt für alle Kunden, die nach der Überleitung der Dresdner Bank Kunden an die Allianz Bank ein Tagesgeldkonto eröffnen werden.

    Das die alten Karten der Dresdner Bank eingezogen werden ist doch klar, da die Konten nicht mehr existieren und kein Verfügung mehr möglich ist, die neuen Karten und Geheimzahlen sind aber rechtzeitig versandt worden, ich habe mein jedenfalls schon seit Ende Mai.

    In vielen Fällen sind die Konditionen auch besser als bei der Dresdner Bank, einfach mal in der Kundenbroschüre lesen, da sind die Konditionen gegenübergestellt.

    So, und nun gebt der Allianz Bank ein Chance und meckert in einem halben Jahr noch mal über niedrige Zinsen und schlechten Service

  31. das mag sein das der start keine 100%ige punktlandung war…aber es gehört schon viel mut dazu in der aktl. lage überhaupt so ein riesiges projekt durchzuziehen…die prioritäten liegen hier zu beginn leider woanders..auch wenn das aus kundensicht bzw. als potenieller neukunde unbefriedigend ist….zu gegebener zeit (in naher zukunft) werden ganz sicher attraktive angebote folgen….. 🙂 klar ist der kunde das wichtigste in einer dienstleistungsbranche ansonsten kann man es vergessen

    was die zinsangebote angeht, hat man in der nahen vergangenheit sehr deutlich gemerkt (sprich noch zu „dresdner bank zeiten“)das die zinsangebote ohne das berühmte kleingedruckte versehen waren- was drauf steht ist auch drin gewesen und so wird es wohl auch in zukunft sein….das ist bei sehr vielen anderen kreditinstituten nicht der fall

  32. Klar kann man sich über diverse Konten streiten oder nicht, aber Fakt ist doch – man verspricht 4% (an wen auch immer) und dann kommen 1% raus – Hmm schon verwunderlich … wenn ich aber versuche mit 1% als NEUE BANK – NEUE KUNDEN anzulocken wird mir das recht schwer fallen – wenn andere etablierte Banken alle mind. 2% bis sogar 3% und etwas mehr bieten. Ein geglückter Start ist was anderes 😉

  33. guten tag,
    es ist doch immer wieder lustig wenn man solche Wortgefechte lesen darf.
    Naja dann werde ich auch mal einen Kommentar dazu schreiben. Ich sage es aber gleich, dieser Kommentar basiert auf fundierten Wissen über das o.g. Thema meine Herren/Damen…wie auch immer….

    also: die 4% waren auf der allianzseite zu lesen- das ist soweit richtig & sie waren schon vor dem 01.06 zu lesen da die seite auch schon im mai,april teilweise aktiv war….es stand immer dabei, dass es den sonderzins für bestandskunden gibt(sogenannter treuebonus) – darüber kann man nun streiten ob das i.o. ist oder nicht. fakt ist, dass es in der akt. marktlage wohl kaum ein besseres angebot geben kann(ausnahme direktbanken sicherlich)- und neukunden über solche angebote zu erhalten ist eh nicht der richtige weg und diesen verfolgt die allianz-bank auch nicht.
    nun ja wie sagt man so schön….zu beginn wird man belächelt…dann wird man bekämpft und irgendwann wird man akzepiert/wahrgenommen….

    also meine herren/damen lieber mal schön die bälle flach halten und zum schluss ein kleiner tipp am rande…es gibt ja wohl wesentlich bessere angebote wie ein tagesgeld wo alle anfangen sich über die zinsen zu streiten…das was unter dem strich raus kommt ist entscheidend und nicht die nachkommastelle bei einem zinssatz für´s tagesgeld…….

  34. ohoh tolle kommentare……….

    …….. „Stand mal auf der Allianz-Bank Webseite“ (geht nicht!!!!!)

    die Allianz Bank Homepage ist erst seit dem 01.06. online ……..

    zudem gibt es keine klassische Allianz-Bank Seite

  35. Ich meine mich zu erinnern, daß das 4%-Angebot auch „damals“ schon an die Bestandskunden der Dresdner Bank gerichtet war. Ich war zu der Zeit mal auf der Website der Allianzbank und ich glaube, daß das dort auch so stand.

    Jedes Institut kann und muß selbst entscheiden, welche Angebote es an wen macht, ob man nach Bestands- oder Neukunde unterscheidet, ob es gute Zinsen nur für geringe Beträge gibt oder nur für hohe, ob es Mindest- oder Höchstbeträge gibt, ob es Garantien gibt bis irgendwann oder relativ zu anderen, ob es irgendwelche Nebenbedingungen gibt, ob es Starteinlagen, Gutscheine, Werbe- oder Vermittlungsprämien gibt oder oder oder.

    Was soll’s. In der bisherigen Ausgestaltung ist die Allianzbank uninteressant und langweilig, aber es gibt ja glücklicherweise genügend Konkurrenz. (-:=

  36. Tss – immer diese Beleidigungen – wenn ich eine NEUE BANK starte, dann kann ich die Angebote nicht für eine kleine Gruppe starten, die eh bei der Bank ist – somit ist das Verarsche.

    PS: Ich habe nie ein Prospekt erhalten – und nur über das Internet von diesem angebot für alle Neukunden erfahren – stand mal auf der Allianz Bank Website – somit hat sich die Bank NICHT an ihr Versprechen gehalten. Und der Beitrag war und ist somit richtig !!!

  37. Die 4% Zinsen wurden nur wechselnden Dresdner Bank Kunden versprochen und diese Konten wurden auch zu diesen Konditionen eröffnet. Logisch dass man dieses Angebot dann online nicht findet. Also sollten sie ihr Hochglanzprospekt mal in aller Ruhe durchlesen und dann drüber nachdenken und dann….aber erst dann Beiträge verfassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.