Tagesgeld-Angebote Februar 2017

Tagesgeld-Angebote

Keine guten Zeiten für Sparer. Neben dem seit Monaten niedrigen Zinsniveau kommt jetzt noch die deutlich gestiegene Inflation in Deutschland dazu. Im Januar lag sie bei 1,90 Prozent und hat damit den höchsten Stand seit Februar 2013 erreicht. Das niedrige Zinsniveau hat u.a. dazu geführt, dass Anleger für Tagesgeldkonten im Durchschnitt nur 0,20 Prozent p.a. erhalten. Gerade deswegen lohnt sich ein Blick auf unsere aktuelle Ausgabe der Tagesgeld-Angebote. Wir zeigen , wie man die entstehende Lücke aus Niedrigzinsen und Inflation wenigstens ein wenig ausgleichen kann. Alle in unserem TOP3 Ranking vorgestellten Angebote liegen bei einem Zinssatz über 1,00 Prozent und zusätzlich

Top-Anlagekonten in Rumänien – ZINSPILOT und die Alpha Bank Romania machen es möglich

Alpha Bank Romania auf Tagesgeld-News

Für einen echten Lichtblick, am weiterhin trüben deutschen Zinshimmel, sorgt der Geldanlagemarktplatz ZINSPILOT im Rahmen seiner neuesten Partnerschaft mit der Alpha Bank Romania. In Rumänien gehört die Bank zu den zehn größten des Landes und ist Teil der international agierenden Alpha Bank Group. Anleger aus Deutschland profitieren jetzt von attraktiven Zinssätzen, kurzen Laufzeiten und einer niedrigen Mindestanlage bei den Tages- und Festgeldangeboten. Die Bank Das Geldinstitut ist dank seines dichten Filialnetzes, den rund 1850 Mitarbeitern und der Konzentration auf das Privat- und Geschäftskundengeschäft mittlerweile zur acht größten Bank Rumäniens aufgestiegen. Die Bank wurde 1993 durch die Alpha Bank Group in Kooperation mit

Tagesgeld-Angebote Januar 2017

Tagesgeld-Angebote

Das Jahr ist noch jung, hält aber bei den Tagesgeld-Angeboten schon ein paar Überraschungen bereit. So sind im vergangenen Dezember die Zinssätze aufs Tagesgeld ein wenig gestiegen, womit alle unsere TOP 3 Offerten mit einem Prozentsatz von mindestens 1,00 % vergütet werden. Unveränderte Spitzenreiter bleiben dabei vorerst die VW Bank und die Audi Bank. Eine Veränderung gab es auf dem zweiten Platz, den sich jetzt neu die Consorsbank ganz knapp vor der ING-DiBa sichern konnte. Wer sein Geld im Ausland anlegen möchte, der erhält bei der italienischen KeyProject in Zusammenarbeit mit dem Geldanlagemarktplatz WeltSparen sogar 1,20 % p.a. aufs Tagesgeld.

Key Project – WeltSparen begrüßt 23. Partnerbank

Key Project Logo

Der vergangene Montag (05.12.) war ein guter Tag für Sparer, denn der Geldanlagemarktplatz WeltSparen hat seine neueste Partnerbank vorgestellt. Es handelt sich dabei um Key Project einer Marke der traditionsreichen norditalienischen Banca Popolare Lecchese, die mit einem attraktiven Tagesgeldkonto mit einer derzeitigen Verzinsung von 1,20 % pro Jahr und einem nicht weniger interessantem Festgeldkonto, der aktuelle Zinssatz liegt derzeit bei 1,60 % p.a. bei einer Laufzeit von 12 Monaten, aufwartet.Key Project – WeltSparen begrüßt 23. Partnerbank was last modified: Januar 17th, 2017 by Benjamin Recklies

Tagesgeld-Angebote Dezember 2016

Tagesgeld-Angebote

Zum letzten Mal in diesem Jahr präsentieren wir wieder die besten Tagesgeld-Angebote. Auch im November blieb jedwede Überraschung im Bereich der Tagesgeldverzinsung aus. Das niedrige Zinsniveau wird uns auch im kommenden Jahr begleiten. Für die einzige Überraschung sorgte zu Beginn des Monats eine Bank, die eine Monatsgebühr von fünf Euro für ihr Tagesgeldkonto eingeführt hat und das bei einer jährlichen Verzinsung von 0,01%. Dankenswerterweise beschreitet die Bank diesen Weg vorerst alleine. Mit den richtigen Tagesgeldangeboten kann, wenn auch wenig, dennoch ein kleiner Gewinn erzielt werden. Dazu haben wir wieder die besten Angebote des Novembers in unseren TOP 3 zusammengestellt. Unsere

Tagesgeld-Vergleich November 2016

Tagesgeld-Vergleich Februar 2017

Diesen Monat haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht. Starten wir zuerst mit der Schlechten: zum Unglück aller Anleger hielt die Niedrigzinsphase auch im November an. Die meisten Banken, bis auf die österreichische VakifBank, haben ihre Zinssätze aufs Tagesgeld leicht nach unten korrigiert. Jetzt die gute Nachricht: Die bisherigen Spitzenreiter, die Volkswagen Bank und Audi Bank sowie die zweitplatzierte ING-DiBa, haben ihr Zinsniveau gehalten und konnten damit auch ihren ersten und zweiten Platz in unseren TOP3 verteidigen. Neu auf dem dritten Platz landet die FIMBank mit einem Zinssatz von 0,75% p.a. bei einer monatlichen Zinsgutschrift. Diese Position sicherte sich