Banco Português de Gestão

Banco Português de GestãoBem-vindo Banco Português de Gestão. Wir begrüßen die nächste Partnerbank des Geldanlagemarktplatzes WeltSparen auf Tagesgeld-News. Bevor wir intensiver auf die Details zur Bank und auf die Hintergründe des Finanzplatzes Portugal eingehen, erfahrt ihr erstmal was euch die Bank anbietet – interessante Festgeldkonten. Offeriert werden diese mit vier Laufzeiten und einem Maximalzinssatz bis maximal 1,10 % p.a.

Details zum Festgeld

Banco Português de Gestão – eine Bank mit einem exklusiven Kundenstamm

Die Bank wurde als kleines Finanzinstitut im Jahr 2000 in Lissabon gegründet. Dort und in Porto sind die einzigen beiden Niederlassungen der Banco Português de Gestão (kurz BPG). Gründungsväter und mehrheitlicher Anteilseigner ist die Fundação Oriente, eine private und ausschließlich in Portugal agierende Stiftung.
Abgesehen von den in Kooperation mit WeltSparen angebotenen Festgeldangeboten hat sich die BPG auf Dienstleistungen in den Bereichen Investment Banking, Firmenkundengeschäft, Privatkundengeschäft, Finanzierung und Vermögensverwaltung spezialisiert. Aus diesem Grund besteht der ausgewählte Kundenstamm auch hauptsächlich aus kleinen und mittelgroßen Unternehmen, wohlhabenden Privatpersonen und sozialstaatlichen Institutionen.
Demgemäß besitz die Bank eine zusätzliche Kernkapitalquote (Tier-1) von 20,79 %.

Finanzplatz Portugal

Im Zuge der portugiesischen Finanzkrise aus dem Jahr 2010 und der deren Entspannung einige Jahre später bewerten die drei großen Ratingagenturen den Finanzplatz Portugal mit einem BB+ bzw. Ba2.

Einlagensicherung

Infolge der EU-weiten Harmonisierung aller Spareinlagen sind auch in Portugal Einlagen bis zu einer Summe von 100.000 EUR durch den portugiesischen Einlagensicherungsfond („Fundo de Garantia de Depósitos) abgesichert.

Banco Português de Gestão was last modified: Januar 2nd, 2018 by Tagesgeld News
eMail: