Bank of Scotland Festgeldzinsen wieder angehoben

Bank of Scotland Festgeld - 3,0% Zinsen für nur 1 Jahr LaufzeitNachdem die Bank of Scotland erst vor 2 Tagen am 13.09.2011 die Zinsen beim Festgeldkonto gesenkt hatte, kommt heute schon wieder Entwarnung – die Zinsen werden ab sofort wieder auf die alten Werte zurückgesetzt.

Damit gelten nun wieder die selben Zinsen wie vor dem 13.09.2011 mit bspw. 3% Zinsen bei 1 Jahr Anlagedauer und dem alten Spitzenzins von 4,25% bei 60 Monaten.

Die Bank of Scotland liegt damit wieder auf den gewohnt hohen Plätzen im Festgeldvergleich.

Jetzt Festgeldkonto eröffnen …

Gleichzeitig wurden aber auch schon Spekulationen laut, ob auch der Tagesgeldzins von derzeit 2,60% in den kommenden Tagen anheben wird – denn durch die aktuellen Zinserhöhungen durch NIBC DIrect und DAB Bank belegt die Bank of Scotland im Tagesgeldbereich nicht mehr einen der obersten Plätze.

Hier noch einmal die Festgeldzinsen im Überblick:

  • 12 Monate – 3,00%
  • 48 Monate – 3,90%
  • 60 Monate – 4,25%

Alle Zinsen, auch bspw. diese bei monatlicher Zinsausschüttung, erhalten Sie als Übersicht auf der Detailseite zum Bank of Scotland Festgeld.

Tipp: Noch bis zum 15.10.2011 können Sie sich 20€ Startguthaben für Ihr erstes Tagesgeldkonto (gilt beim Festgeld als Verrechnungskonto) sichern.

Bank of Scotland Festgeldzinsen wieder angehoben was last modified: September 15th, 2011 by Tagesgeld News

10 Kommentare

  1. Tagesgeld-News.de
    24. September 2011 um 11:50
    Auch wenn es derzeit nicht nach weiter sinkenden Zinsen aussieht, kann man solche Angebote (insbesondere Festgeld) sehr gut nutzen, um sich super Zinsen für die nächsten Monate / Jahre zu sichern.

    So sieht es aus – jetzt Nägel mit Köpfen machen. Wenn es erst einmal in Griechenland schief geht dann wird der Zinstrend durch die Turbulenzen sehr schnell auf lange Zeit nach unten gehen. Man sieht ja wo jetzt schon das hochgepriesene Gold und Silber hingeht – nach unten und zwar kräftig.

  2. Ich denke auch die “ Zinsparty “ ( sofern man das so sagen darf ) ist bald – sehr bald – schon wieder vorbei. Alle wirtschaftlichen Indikatoren zeigen bereits stark gen Süden. Das 4. Quartal wird das schlechteste seit vielen vielen Jahren werden. Der Abschwung kommt in grossen Schritten also immer näher und ist in einigen Bracnhen schon längst da. Ich glaube zu 100% das wir keine Zinserhöhung durch die EZB mehr erwaren dürfen. Anfang 2012 gehen die Leitzinsen sogar wieder runter….

  3. Hallo! Möchte das Angebot der DAB mit den 2,75% nutzen. Muss ich dabei irgendetwas beachten? Gibt es irgendwelche versteckten Kosten? Ist die Eröffnung problemlos? Möchte keine Kreditkarte oder so aufgeschwatzt bekommen. Vielleicht hat jemand hier schon dieses Angebot genutzt und kann über seine Erfahrungen was sagen! Danke im voraus!!!

  4. Alles schön und gut, nur leider wird die allgemeine „Goldgräber-Stimmung“ bald ein jähes Ende finden, wenn die EZB im Oktober oder November den Leitzins wieder senkt. Dann geht Alles leider wieder rückwärts, wie vor 2 Jahren …

  5. Es ist wirklich spannend , es ist so spannend das ich bei meinem abgeschlossenen Festgeld Vertrag die Reißleine gezogen habe und von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht habe. Am 29.09. wäre der letzte Tag gewesen. Nach den aktuellen Konditionen würde ich 0,15 Prozentpunkte mehr bekommen. Da werde ich wohl dann einen neuen Vertrag abschließen , gut das die BOS rechtzeitig diese Änderung gemacht hat.

  6. @ Su Elpremo: ja es ist tatsächlich spannend, wohin der Zeiger ausschlagen wird. Zurück zur Kontinuität oder ob man, wie an der Börse, nun den richtigen (Tages-) Zeitpunkt für eine mehrjährige Festanlage finden muss 🙂

  7. Hallo Daniel, also ich finde die fast täglichen Zinsänderungen der BOS auch spannend und bemerkenswert. Nur beim Tagesgeld ist die BOS in Rückstand geraten.

  8. Die Angebote und Zinsen beim Festgeld ändern sich bei der BoS nun schon fast täglich. Nun gibt es wieder das Festgeld für 3 Jahre (3,80/3,75%) und die Zinsen bei 4 bzw. 5 Jahren wurden weiter erhöht auf 4,10/4,05% bzw. 4,40/4,35% bei jährl./mon. Zinszahlung.

  9. Ab dem 23.09.2011
    Festgeld
    mit jährlicher Zinszahlung
    1 Jahr 3,00% p.a.
    3 Jahre 3,80% p.a.
    4 Jahre 4,10% p.a.
    5 Jahre 4,40% p.a.

    Festgeld
    mit monatlicher Zinszahlung
    3 Jahre 3,75% p.a.
    4 Jahre 4,05% p.a.
    5 Jahre 4,35% p.a.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: