CA Consumer Finance mit 2,75% Zinsen

CA Consumer FinanceNeu in Deutschland gestartet ist die französische Crédit Agricole Consumer Finance. Sie gehört zu einer der größten Bankengruppen Europas – der französischen Bank Crédit Agricole und ist Marktführer im Bereich Konsumentenkredite. Auf dem deutschen Markt ist die CA Consumer Finance nun mit einem Festgeldangebot für Privatkunden vertreten. Das Festgeld wird mit Anlagezeiträumen von 1 bis 7 Jahren angeboten, wobei der Top-Zinssatz bei hohen 2,75% liegt.

Die Festgeldzinsen gelten ab einer Mindesteinlage von 5.000 EUR und bis maximal zu einer Summe von 500.000 EUR. Die Kontoführung ist kostenlos und die Zinsen werden über den kompletten Anlagezeitraum garantiert. Ein- und Auszahlungen auf das Konto sind mit dem angegebenen Referenzkonto möglich.

zur CA Consumer Finance Homepage

Die Gutschrift der angefallenen Zinsen erfolgt erstmalig nach Ablauf des 1. Jahres auf das benannte Referenzkonto. Die Anlagedauer des Festgeldkontos verlängert sich automatisch einmal um weitere 12 Monate, wenn Sie CA Consumer Finance nicht bis 3 Werktage vor Laufzeitende mit der Auszahlung bzw. der Änderung des Anlagebetrages beauftragen. Die Wiederanlage erfolgt zu den dann gültigen Festgeldkonditionen. Zudem können Kunden den Anlagebetrag während der vereinbarten Laufzeit nicht aufstocken, jedoch ist es möglich weitere Einlagen in Formen von zusätzlichen Festgeldkonten zu tätigen.

Die Details zum Festgeldkonto in der Übersicht:

  • Top-Zinsen von bis zu 2,75%
  • 1,75% bei 1 Jahr Laufzeit
  • Anlagezeiträume von 1 bis 7 Jahren
  • Mindestbetrag: 5.000 EUR
  • Maximalbetrag: 500.000 EUR
  • garantierte Zinsen während der Anlagedauer
  • kostenlos Kontoführung
  • 100% Einlagensicherung bis 100.000 EUR

In Puncto Versteuerung wird für das Konto keine Abgeltungssteuer seitens der Bank einbehalten, da die CA Consumer Finance eine französische Bank ist. Jedoch sind die Anleger verpflichtet die Kapitalerträge im Rahmen der Einkommenssteuererklärung zu deklarieren und entsprechend zu versteuern. Die Einlagen der Kunden sind bis zu einer Höhe von 100.000 EUR je Kunde durch die gesetzliche französische Einlagensicherung („Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution (FGDR)“) abgesichert. Dies entspricht auch der gesetzlichen deutschen Einlagensicherung und somit sind die EU-Richtlinien zu 100% erfüllt.

CA Consumer Finance mit 2,75% Zinsen was last modified: Januar 21st, 2014 by Anika Böttcher

10 Kommentare

  1. 1 Jahr: 1,75% p. a.
    2 Jahre: 1,90% p. a.
    3 Jahre: 2,15% p. a.
    4 Jahre: 2,50% p. a.
    5 Jahre: 2,55% p. a.
    6 Jahre: 2,60% p. a.
    7 Jahre: 2,65% p. a.

    Na das hat ja net lange mit den Top-Konditionen gedauert.

    Sind zwar noch gut, abr schade, dass die Senkung so schnell kommt. Bitte ändern! LG

  2. @ Zinsomi

    Man kann ja auch für 4 Jahre für 2,50% oder 5 für 2,60% anlegen.

    Beim VTB Flex kann man ja „nur“ 17.000 € max. im Jahr einzahlen.

    Wenn jemand jetzt als Beispiel 40000 € für 4 oder 5 Jahre anlegen will, ist dieses Festgeldkonto schon ne gute sache.

  3. ?? Also bei dem Festgeldkonto der Renault Bank werden die jährlichen Zinsen dem Festgeldkonto wieder gutgeschrieben.
    Und das macht dann schon einige Euros aus.

    Von daher sehe ich das schon als Nachteil dieses Festgeldkontos.

  4. Aber 7 Jahre ist eine lange Zeit, bis dahin kann sich so einiges am Markt ändern. Da finde ich das Flex von VTB schon besser. Man hat zwar nur 2,5%, ist nach 4 Jahren aber frei mit der weiteren Option auf 2,5%. Die 0,25 % machen den Kohl dann auch nicht fett.

  5. Naja – die gibt es i.d.R. nie in dieser Art beim Festgeld – dort werden Zinsen immer auf das Referenzkonto gezahlt. Zinseszins kann man sich aber holen, in dem man die Zinsen wieder auf ein Tagesgeld (oder bei deutlich hohen Summen auf ein Festgeldkonto) einzahlt. Wobei der Zinseszins bei den aktuellen Zinssätzen eher gering ausfällt.

  6. Ja DAS Festgeldangebot aktuell schlechthin.

    Einzige Beanstandung ist, dass es keinen Zinseszins gibt, da die Zinsen nur auf dem Referenzkonto ausgezahlt werden, was bei größeren Anlagesummen und Laufzeiten schon ärgerlich ist.

  7. Endlich wieder gute Nachrichten denn bis zu 7 Jahres Festgeld nimmt sie immer Platz 1 ein.Also wer ein Festgeld abschließt kommt zur Zeit nicht an dieser Bank vorbei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: