Deutschlands beste Festgeldzinsen gibt es bei unbekannten Banken im EU-Ausland

Festgeld bei Banken im Ausland

Die US-Notenbank hat bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ihren Leitzins angehoben.
Und was passiert in der Eurozone? Leider ist die Antwort ernüchternd: nichts. Der Leitzins und damit auch die Verzinsung für Fest- und Tagesgelder bleiben, dank des aktuellen Leitzinses von 0,00 Prozent im Keller. Was vielleicht für die Wirtschaft gut ist, ist gleichzeitig schlecht für Anleger. Wenn ihr heute 10.000 EUR für fünf Jahre in ein Festgeld der Deutschen Bank (aktueller Zinssatz 0,10 %) investiert, erwirtschaftet ihr eine satte Rendite von 50,10 EUR.

Alternative: Festgeld im Ausland anlegen

Dass es auch anders geht zeigen FinTechs, wie Savedo, Weltsparen oder auch Zinspilot. Sie bieten Anlegern einen einfachen Zugang zu attraktiven Tages- und Festgeldzinsen bei verschiedensten Banken in ganz Europa. Savedo hat mit der italienischen Imprebanca und der Versobank aus Estland zwei neue Partnerbanken im Portfolio. Statt wie bei der Berechnung des Festgeldes der Deutschen Bank 50,10 EUR in fünf Jahren zu erwirtschaften, liegt die Rendite bei der Versobank bei 1129,78 EUR. Zugrunde liegt der aktuelle Zinssatz von 1,80 %. Die italienische Imprebanca bietet eine maximale Laufzeit von drei Jahren an mit einem Zinssatz von 1,20 % an, bei der ihr am Ende 364,34 EUR Zinsen erwirtschaften könnt.

Geld anlegen bei Banken, von denen man noch nie gehört hat?

Habt ihr schon mal was von der Imprebanca oder der Versobank gehört? Nicht – dann geht es euch wahrscheinlich wie den meisten. Für viele Anleger spielt neben der Rendite auch die Frage nach der Sicherheit des angelegten Geldes eine entscheidende Rolle. Ist meine Investition in eine ausländische Bank sicher? Was passiert mit meinem Geld, wenn etwas schief geht? Wer glaubt es sei ein höheres Risiko, Kapital im Ausland anzulegen, der irrt. Auch hier hat die EU vorgesorgt. In jedem Mitgliedstaat der EU werden Summen bis 100.000 Euro pro Kunde und Bank durch die nationalen Einlagensicherungssysteme garantiert. Letztmalig angepasst wurden die Sicherungssysteme im Rahmen der Finanzkrise 2008. Man wollte das Vertrauen ins Bankensystem erhalten und im Krisenfall einen möglichen massiven Abzug von Spareinlagen vermeiden.

Deutsche Partnerbanken ermöglichen Festgeldabschlüsse im Ausland

Da Online-Finanzmarktplätze haben meist keine eigene Banklizens besitzen, kooperieren sie mit in Deutschland ansässigen Partnerbanken. Im Fall von Savedo handelt es sich dabei um die FinTech Group Bank AG. Manche Finanzmarktplätze oder Zinsbroker bezeichnen diese Konten auch als Referenzkonten. Mögliche Zinsgutschriften werden auf dieses Konto gebucht.

Inwiefern es sinnvoll ist Festgeldkonten bei ausländischen Banken abzuschließen, ist eine sehr grundsätzliche Frage, die meist sehr viel mit Vertrauen zu tun hat. Vertraut man der Bank aus Rumänien und investiert, oder geht man schon beim Aufruf der Seite davon aus, dass man sein Geld nie wiedersieht?

Über 250 Bewertungen bzw. Erfahrungen Kundinnen und Kunden für den Geldanlagemarktplatz Savedo findet ihr auf unserer Partnerseite BankingCheck. Neben dem Sicherheitsaspekt gibt es natürlich noch weitere Kriterien: Anlagedauer, Zinssätze. Kündigungsmodalitäten, mögliche Steuern um nur einige Kriterien zu nennen.

Letztendlich sind die großen Zeiten, als Festgelder noch eine wirklich lukrative Geldanlage boten vorbei. Doch in Zeiten der Digitalisierung gibt es innovative Lösungen, um in den Genuss von Festgeldern zu kommen, die mehr Rendite bringen, als bescheidene 0,10 %.

Eine gute Übersicht über die aktuell angebotenen Festgeldkonten findet ihr in unserem Festgeldvergleich auf Tagesgeld-News.

1,80 % Versobank 1,20 % Imprebanca

Hinweis: Dieser Artikel wurde am 16. Juni 2017 verfasst und behandelt die zu diesem Zeitpunkt gültigen Konditionen.
Deutschlands beste Festgeldzinsen gibt es bei unbekannten Banken im EU-Ausland was last modified: Juni 23rd, 2017 by Benjamin Recklies

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: