GEFA Bank senkt Festgeldzinsen

GEFA Bank FestgeldZum morgigen Stichtag, Freitag, den 07.12.2012 senkt die GEFA Bank die Festgeldzinsen in zwei Anlagezeiträumen um 25 bzw. 50 Basispunkte. Bei der Laufzeit von 36 Monaten sinken die Zinsen von 2,25% auf dann 2,00% und bei 48 Monaten Anlagedauer von 2,75% auf dann 2,25%. Die anderen Zeiträume bleiben von der Zinssenkung unberührt. Der Spitzenzinssatz liegt dann bei nur noch 2,25% p.a.

Damit folgt die GEFA Bank dem derzeitigen Trend am Markt und der Reigen der Zinssenkungen beim Festgeld geht leider weiter. Bereits am Montag haben wir über Zinssenkungen berichtet.

Die Konditionen beim GEFA Bank Festgeld in der Zusammenfassung:

  • Einmalanlage mit attraktiver Verzinsung
  • bis zu 2,75% – ab 07.12.: nur noch 2,25%
  • Laufzeit 6, 12, 24, 36 oder 48 Monate
  • Mindestsumme: 10.000 Euro
  • Maximalsumme: 10.000.000 Euro
  • Zinssatz garantiert über die jeweilige Laufzeit
  • jährliche Verzinsung
  • 100% Einlagensicherung bis 250.000€

Damit belegt die GEFA Bank nur noch einen mittleren Platz in unserem Festgeld Vergleich. Attraktive Festgeld Angebote bietet bspw. MoneYou – dort bekommen Sie hohe 2,35% Zinsen bei nur 12 Monaten Laufzeit, gefolgt von der VTB Direktbank mit 2,25% p.a. Bei beiden Festgeldkonten sind Ihre Einlagen zu 100% bis zu einer Summe von 100.000€ pro Anleger abgesichert.

Jetzt MoneYou Festgeld eröffnen …

GEFA Bank senkt Festgeldzinsen was last modified: Dezember 6th, 2012 by Anika Böttcher

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: