TARGOBANK Tagesgeld Zinsen sinken

TARGOBANK senkt Zinsen beim TagesgeldKaum gestartet, senkt die neue TARGOBANK am Montag, den 01.03.2010 schon die Zinsen beim Tagesgeld von derzeit noch 1,25% auf 1,00% p.a.

Damit befindet sich die ehemalige CitiBank – nun TARGOBANK auf einem der letzteren Plätze in unserem Tagesgeld Vergleich und kann kaum mit Neukunden rechnen.

An der Spitze des Vergleichs mit bis zu 2,50% Zinsen tummeln sich immer noch die DAB Bank mit dem Spitzenzins von 2,50%, gefolgt von der Bank of Scotland mit 2,10% und der 1822direkt mit 2,00%.

Beim Tagesgeld der TARGOBANK lässt sich somit nichts holen – dafür können sich Kunden immer noch über den derzeit besten Zins beim Festgeld von 3,00% bei nur 6 Monaten Laufzeit beim TARGOBANK Festgeld freuen. Dieses Startangebot ist derzeit einfach unschlagbar.

Hier erhalten Sie weitere Infos zum TARGOBANK Tagesgeld und zum Top Angebot dem 3% TARGOBANK Festgeld. Dieses können Sie sich voraussichtlich noch bis Anfang April sichern – also ranhalten!

TARGOBANK Tagesgeld Zinsen sinken was last modified: Februar 28th, 2010 by Tagesgeld News

  1. Berichtigung!
    Da hab ich mich doch glatt vertan bei meiner Berechnung am 7.3. 10
    War wohl doch schon reichlich spät und der Akku war leer.
    Bei einer Festgeldanlage von 25.000,- wären es 375,- € Zinsen(nicht 750,-) (25.000,- : 100 x 3 % : 2 (1/2 Jahr)), im Monat dann also 62,50 €

  2. Nein, die Zinsen ziehen überhaupt nicht an. Ganz im Gegenteil wird auf breiter Front weiter abgesenkt. Selbstverständlich gibt’s ab und zu von manchen Banken Sonderaktionen. Nach Aktionsende liegt der Zins dann aber in der Regel noch unter dem vorm Aktionsstart.

    Im Vergleich zu Hypothekendarlehen sind die Ertragszinsen zwar gar nicht mal so übel, im Vergleich zu Dispo- und Überziehungszinsen natürlich umso mehr. Und wenn man weiß, daß die Banken jeden bei ihnen angelegten Euro sechszehnfach als Kredit verleihen dürfen, dann verzerrt sich das Missverhältnis endgültig ins Absurde.

  3. Hi
    na träumen ist doch wohl noch erlaubt.So weit wie ich mich errinnern kann hatten wir so 2008 echt gute Zinsen.Da war die Wirtschaftskrise schon im gange.Denn die Zinsen auf Dauer zu senken bringt den Banken nichts den Sie sind doch einwenig auf die Kleinanleger mit angewiesen.Soweit auch man sehen kann ziehen einige auch schon die Zinsen etwas an.Denn ohne das Geld der Kleinanleger rechnet sich es einfach besser.Die Zinsen die die Banken an die Anleger abgeben sind sowieso nur Peanuts.Gegenüber dem was Sie dann Verdienen.

  4. Ich denke jetzt 3% für 1/2 Jahr mitnehmen ist das Beste was einem derzeit passieren kann – und danach schaut man einfach mal weiter. Entweder hat die TARGOBANK dann ein gutes Produkt (Tagesgeld, Festgeld …) im Angebot oder halt eine andere Bank – wenn es um Zinsen geht sollte man vor einem Wechsel keine Angst haben – und da das Ganze auch noch kostenlos ist ist die Angst unbegründet.

  5. Hallo Rene
    dann träum mal weiter. Wünschdenken und Wirklichkeit klaffen immer weit auseinander. Ab April werden bei Targo die Zinsen bei einer anderen Anlage schon wieder gesenkt(dem Einen gibt man`s, dem Anderen nimmt man`s)

  6. Ja dein Tagesgeld wäre eine wirklich gute Alternative, wenn es denn so hohe Zinsen geben würde – da es die aber derzeit (und wohl bis Ende 2010) nicht geben wird – muss man halt schauen, wo man seine Zinsen her bekommt. Und da sind die 3% p.a. für 6 Monate bei der TARGOBANK derzeit unschlagbar!

  7. Hallo
    die Targo Bank bietet ja momentan gute Zinsen für das halbe Jahr an.Aber Danach?Tagesgeld ?.Da sieht es bei denen ja auch nicht so rosig aus .Also nur Geld anlegen und nach der Frist wieder schauen wo man ein Guten Kurs bekommt.Ist halt nur ein Köderangebot um neue Kunden zu bekommen.Ich war vorher kein Kunde der Citibank also warum jetzt von der Targo Bank ?Um auf dem Markt wirklich mithalten zu können müssen die schon mehr einfallen lassen.Mein Vorschlag ,Tagesgeld zwischen 4-3%,das wär doch mal eine Alternative.

  8. 1 Tag hin oder her – ich nehme allemal die TARGOBANK mit 3% lieber als eine andere Bank mit 1% Verzinsung – denn beim Festgeld gibt es derzeit einfach keine besseren Zinsen !!

  9. @Rene

    Die Targobank rechnet so:

    3000.-€ x 3% : 365Tage x 181Tage = 44,63€

    181 Tage deshalb, weil die Bank anscheinend Anlage- und Auszahlungtag als vollen Tag rechnen.

  10. @Pitti – ja das TARGOBANK Festgeld mit 3% gibt es nur für Neukunden. Daher heißt das Angebot ja auch WILLKOMMENSANGEBOT – beim Festgeld schließt man ein Festgeldkonto ab, welche KEINE Gebühren kostet. Klar bei einem Girokonto kann man ggf. Gebühren bezahlen – bei Tagesgeld und Festgeld aber generell NICHT! Klar und den Freistellungsauftrag kann man einreichen, muss man aber nicht – denn am Ende des Jahres kann man sich die zu viel gezahlten Steuern bei der Lohnsteuererklärung wiederholen – denn wer oft im Jahr das Konto wechselt kennt die Sorgen der Umstellung des Freistellungsauftragen – wenn man das am Ende des Jahres macht ist es viel einfacher!

  11. Das 6 monatige Festgeld mit 3% Verzinsung bei der Targo-Bank gibt es aber nur für Neukunden, Altkunden bekommen ganze 1%. Aber wie ich sehe,hüpft ihr ja von Bank zu Bank immer hin und her.Ist das nicht ein wenig stressig? Übrigens muß man bei der Targo mindestens 2.500,- € auf dem Konto oder als eine andere Anlageform haben, ansonsten bezahlt man monatliche kontoführende Gebühren. Um monatl. 125,-€ Zinsen zu bekommen, müßte man die Höchstgrenze von 25.000,-€ anlegen (25.000€ :100 x 3% : 6 Mon.) Wer aber nur 2.500,- anlegt, um die kontoführ. Gebühren zu umgehen, erhascht im Monat 12,50 € Zinsen bzw. 75,-€ in 6 Monaten. Wer unter dem anlegt, dem fressen die Gebühren die wenigen Zinsen auf. Und dann denkt auch noch an den Freistellungsantrag, sonst schlägt der Fiskus auch gleich zu(wird ja direkt gleich von der Bank ans Finanzamt überwiesen, ca.28%).

  12. @lars

    Mein bestehendes Konto hat bisher (seit Jahren) keine
    Notwendigkeit eines Mindesteinganges.
    Da gibt/gab es wohl verschiedenartige Aktionen. Meine
    betraf ja wohl ein bereits bestehendes Girokonto, was ich
    besaß und somit in den Genuss der 50 Euro kam, weil ich
    der Diba den Auftrag erteilte ein Girokonto bei der Comdirect
    aufzulösen und die Bestände auf mein ebenfalls (passives)
    bei der Diba zu übertragen.

    Bei Ihnen und Ihrer Aktion geht es nun darum, dass die Diba
    ein neues Konto für Sie eröffnen will mit den von Ihnen ge-
    schilderten Schikanen (1.000.- Euro Min.Eingang usw.). Eben
    doch ein Vorteil, wenn man möglichst viele Kontoverbindungen
    hat und taktieren kann. In einigen Monaten werde ich bei der
    Comdirekt mal wieder vorstellig werden. Mal schaun, ob ich dann
    (zum 3.Mal) die Vorteile abgreifen kann. Mann oh Mann, manchmal
    frage ich mich, auch hinsichtlich der oben aufgeführten Kommentare,
    inwieweit wir uns von den sogenannten gierigen Banken unterscheiden ?

    @An alle anderen

    Jawohl, nur zu Ihr Finanzhaie ! Schneidet der Postbank möglichst
    viel Filet aus den Rippen. Klappt ganz gut mit den 100 Euro.
    Gehaltseingang ist nicht notwendig. Einfach am Monatsanfang
    (mit Widervorlage arbeiten !) 1.250 Euro aktuell und ab 01.04.2010
    nur noch 1.000 Euro rein und wieder raus. Ich mach das innerhalb
    von Sekunden mit dem Konto von meinen Eltern und wieder zurück.
    da ich, wie Norbert schon mal richtig erkannt hat, gar keinen
    Gehaltseingang habe (Arbeite schon seit 10 Jahren nicht mehr :-))
    (äh… um gleich Rückfragen zu unterdrücken, ich erhalte keine Sozialleistungen,Rente, HartzIV oder Ähnliches).

  13. Hallo
    ich habe auch für 6Monate Geld bei der Targo Bank angelegt. Denn momentan gibt es kein besseres Angebot, aber leider rechnen Sie die Zinsen etwas anders. Beispiel 6Monate 3000Euro mal 3,00% macht bei mir 45 Euro, Wie kommen die dann auf 44,63 Euro?
    Die Banken sollten sich lieber besser auf die Tagesgelder konzentrieren, und dort die besseren Prozente anbieten. Denn seien wir mal ehrlich, wer kann in der heutigen Zeit schon Gelder mit einer Laufzeit von 7-10 Jahren anlegen nur um ein guten Prozentsatz zu bekommen.

  14. @ Hans Dampf

    Nutzt du denn das Diba Konto auch als Gehaltskonto? Weil sonst dürfte es doch eigentlich nicht funktionieren? Überlege auch, von der comdirekt (Prämie hab ich schon) zur Diba zu wechseln, allerdings kann ich denen nicht die unten genannte Bedingung erfüllen…

    Teilnahmebedingungen:
    Wenn Sie zwischen dem 01.03.-30.6.2010 Ihr erstes Girokonto beantragen, bedanken wir uns mit einer einmaligen Gutschrift im Wert von 50 Euro. Voraussetzung hierfür ist, dass das neue Girokonto binnen 12 Wochen nach Kontoeröffnung als Hauptkonto genutzt wird und regelmäßige monatliche Zahlungseingänge ab 1.000 Euro (z.B. Gehalt, Rente etc.) aufweist.

  15. @Mark

    …ja ich gestehe und oute mich als Kleinkrämer. Habe die Comdirect
    Aktion auch schon zweimal mitgenommen. Hätte auch nicht gedacht, dass
    dies so leicht funktioniert. Ein paar Monate sollte man aber schon
    vergehen lassen bevor man es erneut wagt. Bin mal gespannt, ob es
    auch noch ein drittes Mal klappt in ein paar Monaten. Eigentlich
    hätte ich ja ein schlechtes Gewissen, wenn es denn eine anständige
    Branche wäre. Übrigens kann man die Aktion noch toppen. Da ich
    mehrere Girokonten besitze (u.a. bei der Diba) hat die Diba mir für
    den Übertrag im Zuge einer Girokonto-Abwerbung auch nochmal 50 Mäuse als Belohnung rübergeschoben. :- mit der Hoffnung, dass ich nun dort das Girokonto zentral nutze. Bin aber bei der Postbank ganz zufrieden
    (aber auch nur mit dem Giro).

    Was die von Norbert gelobte Targobank betrifft, scheint es so zu
    sein, wie von mir vermutet: Die sind dem Ansturm nicht gewachesen
    Ärger ist praktisch vorprogrammiert. Erste Kommentare bei einem
    anderen Portal lassen dies vermuten, wenn auch noch keine
    abschließende Bewertung vorgenommen werden kann.

    Ich erspare mir den Stress, 3% hin oder her.

  16. mark schreibt doch nur von den 50E, die von der Comdirekt 3Mon nach Eröffnung eines Gratis-Girokontos verschenkt werden. Wenn ich die geforderten 5 Transaktionen a min. 25E vernachlässige (5x 25E hin- und herüberweisen erfüllt diese Forderung bereits), dann sind die 50 Piepen für 0 Anlagebetrag fällig, während der Zinsmehrbetrag bei der Targo im Vergleich zu einer TG-Bank nicht aus der letzten Reihe max. ebenfalls 50E beträgt. Dafür müssen dann aber auch 20.000 auf den Tisch gelegt werden.
    Solche Hinweise wie von Mark finde ich ganz gut.
    Man darf bei dem Targo-Angebot allerdings nicht vergessen, dass der Zins im Vergleich mit TG-Anlagen für 6Mon sicher ist, was jeder einschätzen mag, wie er will. desweiteren ist auch der Anlagebetrag im Ggs. zum TG für 6Mon der Bank sicher. -Daher der Name Festgeld (-:
    Das Angebot der Targo ist doch ok.

  17. mhm,der erste satz kann dann ruhig gelöscht werden,war wolh aus versehen mit reingerutscht.
    sagen soll das ganze eben, dass es noch bessere tagesgelalternativen gibt momentan als die anlagen bei dab und bos.

  18. Komisches Deutsch – ich verstehe die Sätze irgendwie garnicht – „… weden den 50€ hauptsächliche beendigung für …“

    Und was soll uns das sagen? Außer dass wir den Kommentar so nur löschen können????

  19. achja,das angebot der comdirekt weden den 50 euro hauptsächlich;)
    bedingung für diese 50 euro ist, dass man das konto mindesten 3 monate hat und in diesem zeitraum mindestens 4 transaktionen über 25 euro tätigt.
    ich selber hbe nicht viel geld,habe momentan das festgeld der targo abgeschlossen,dazu ein tagesgeldkonto der fidor und nehme auch das comdirekt angebot wahr, um dort nochmal 50 euro abzugreifen. Desweiteren hatte ich vor kurzem das netbank giro loyal,auch dort gibt es die möglichkeit für das bloße abschließen 50 euro zu kassieren und das sogar ohne weitere bedingungen,alleine der abschluss zählt.

  20. Eine alternative wären außerdem das Tagesgeld der Fidorbank mit 2,55% zinsen und das Angebot der comdirect:

    Girokonto + Tagesgeldkonto:

    # 50 Euro, wenn Sie uns mögen. 100 Euro, wenn nicht.
    # Kostenlose Kontoführung – ohne Wenn und Aber
    # Kostenlose ec-/Maestro- und VISA-Karte
    # Kostenlos weltweit Bargeld abheben: Im Ausland mit der VISA-Karte an über 900.000 Geldautomaten, im Inland mit der ec-/Maestro-Karte an bundesweit über 7.000 Geldautomaten der Cash Group¹
    # Kostenloses Tagesgeld PLUS-Konto für Neukunden inklusive – mit attraktiven Zinsen²
    # Tagesgeldzinsen von derzeit 1,75 % p.a.

  21. Das Tagesgeldangebot der Targobank war noch nie lukrativ, insofern ist die Zinssenkung doch sowieso ganz egal. Solange das Festgeldangebot mit 3 % Zinsen bei einer Laufzeit von 6 Monaten bleibt, ist doch alles okay.

  22. Dann beantrage ich mal die Aufnahme der Targobank ins Guiness Buch der Rekorde.

    1 Woche !! nach Eröffnung der Bank schon die Zinsen wieder zu senken , ist sicher rekordverdächtig…

    Eigentlich unglaublich – aber leider wahr.

    Mit solchen “ Aktionen “ wird sich die Targobank aber keine neuen Freunde bzw. neue Kunden generieren und viel Vorschussvertrauen verspielen..

    Zusammen mit der Werbeaktion ( siehe meinen Beitrag unter Festgeld der Targobank weiter unten ) kann ich jetzt schon die vielen negativen Kommentare über die ehemalige Citibank nachvollziehen.

    Ein neuer Name alleine machts nun auch nicht !

  23. Ups, das ging aber schnell. Gerade mal eine Woche heisst das Institut
    Targobank und schon werden aus den wenigen 1,25% Tagesgeldzinsen noch
    mickrigere 1,00%, wer da wohl noch anlegt?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: