Zinserhöhung beim Mercedes-Benz Bank Festzinskonto

Mercedes-Benz Bank FestzinserhöhungNach den unzähligen Zinssenkungen vieler Anlageprodukte in den letzten Monaten gibt es heute wieder eine Zinserhöhung von der wir berichten möchten.

Die Mercedes-Benz Bank hat die Konditionen des Festzinskontos um einige Prozentpunkte erhöht. Auch wenn es sich hierbei nur um eine Zinserhöhung von bis zu 20 Basispunkten handelt, ist dies schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Nachdem die Zinsen der Tagesgeldkonten weiter in den Keller sinken, erhalten kurzzeitige Festgeldangebote von bis zu drei Jahren ein besonderes Augenmerk von den Anlegern.

Das Festzinskonto der Mercedes-Benz Bank bietet den Anlegern bei einer zweijährigen Laufzeit 1,20% Zinsen p.a. (zuvor 1,10%) und bei einer dreijährigen Laufzeit wird die Anlage mit 1,50% Zinsen jährlich (vorher 1,20%) vergütet. Das  Laufzeitangebot reicht von 3 Monaten bis zu sechs Jahren, wobei das Festgeldkonto mit einer Mindestanlagesumme ab 2.500 EUR eröffnet werden kann. Die Zinszahlungen erfolgen bei Anlagedauern unter 12 Monaten zum Laufzeitende und bei Anlagezeiträume darüber jährlich zum Jahresende.

Zinskonditionen im Detail:

Zinskonditionen des Mercedes-Benz Bank Festzinskontos

Die Vorteile des Mercedes-Benz Bank Festzinskontos:

  • Maximalzins: 1,90% p.a.
  • 1,50% Zinsen bei 36 Monaten Laufzeit
  • Mindestanlagesumme: 2.500 EUR
  • Laufzeiten ab 3 Monaten bis zu 6 Jahren
  • garantierte Verzinsung
  • sehr hohe Einlagensicherung
  • inkl. Tagesgeldkonto (Verrechnungskonto)

Jetzt Festgeldkonto eröffnen …

Alternativen:
Weitere interessante Angebote gibt es u.a. von der DenizBank mit 2,15% oder der VTB Direktbank mit 2,10% Zinsen jährlich.

Zinserhöhung beim Mercedes-Benz Bank Festzinskonto was last modified: August 28th, 2013 by Melanie Kamara

2 Kommentare

  1. Naja, bei den niedrigen Angeboten ist es auch nicht schwer zu erhöhen…

    @Tagesgeld: Artikel bitte überarbeiten, Zinserhöhung statt ZINSSENKUNG –
    ‚Die Mercedes-Benz Bank hat die Konditionen des Festzinskontos um einige Prozentpunkte erhöht. Auch wenn es sich hierbei nur um eine Zinssenkung von bis zu 20 Basispunkten handelt, ist dies schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.‘
    Sonst könnte der letzte Satz auch vom User ‚Giovanne‘ stammen 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: