NEU: Bank of Scotland Festgeld im Vergleich

Bank of Scotland Festgeld Neu im FestgeldvergleichAb sofort haben wir das neue Bank of Scotland Festgeld – bis 3,70% Zinsen – neu in unseren Festgeld Zinsvergleich aufgenommen.

Nach dem erfolgreichen Start des Tagesgeldkontos in diesem Jahr legt die Bank noch einmal nach und startet mit sehr guten Zinsen jetzt auch im Festgeldbereich durch. Das Produkt ist sehr einfach gestaltet und bietet 2,30 bis 3,70% Zinsen bei Anlagezeiträumen von 2 bis 4 Jahren.

Anleger haben zusätzlich die Wahl, ob sie eine jährliche oder monatliche Auszahlung der Zinsen wünschen. Bei der monatlichen Auszahlung sind die Zinsen um jeweils 0,05% niedriger – der Vorteil der monatlichen Zinszahlung ist jedoch der so entstehende Zinseszinseffekt auf dem Tagesgeldkonto – welches Kunden kostenlos bei Eröffnung dazu bekommen. Und die ersten Zinsen sind so schon nach 1 Monat verfügbar!

Hier die Zinsen des Bank of Scotland Festgeld in der Übersicht:

  • jährliche Zinszahlung
    • 3,70% – 4 Jahre
    • 3,10% – 3 Jahre
    • 2,35% – 2 Jahre
  • monatliche Zinszahlung
    • 3,65% – 4 Jahre
    • 3,05% – 3 Jahre
    • 2,30% – 2 Jahre

Vorteile des Bank of Scotland Festgeldes in der Übersicht:

  • Garantierte Zinsen für die gesamte Laufzeit
  • Keine Mindesteinlage
  • jährliche oder monatliche Zinszahlung
  • Kostenlose Kontoführung
  • Ertragssteigerung durch Zinseszinseffekt
  • Zur Eröffnung eines Festgeldkontos wird automatisch ein Tagesgeldkonto als Referenzkonto für die Auszahlungen eröffnet

Weitere Infos und alle Konditionen in der Übersicht erhalten Sie auf der Bank of Scotland Festgeld Infoseite – mit allen Laufzeiten und Zinsen.

NEU: Bank of Scotland Festgeld im Vergleich was last modified: November 14th, 2009 by Tagesgeld News

  1. Normalerweise hat sich die Bank of Scotland seit vielen Monaten als sehr zuverlässige Bank – gerade im Onlinebanking – bewiesen. Ich denke da hat nur der neue Antragsprozess für das Festgeld etwas gehapert. Ich denke nun sollte alles wie gewohnt funktionieren.

  2. @Joi

    Ihre Worte: „…..liegt auch nahe bei Island“

    W. Buffet hat einmal (sinngemäß)gesagt:
    Wenn Sie eine Aktie nicht bereit sind 10 Jahre zu halten, dann sollten Sie diese auch keine 10 Minuten besitzen.

    Auf Ihre „Aktion“ angewandt muß es heißen: Wenn Sie auch nur den
    geringsten Zweifel an einer Bank haben, der Sie Ihr Geld anvertrauen
    wollen, dann sollten Sie davon absehen, um auch in Zukunft hoffentlich
    gut schlafen zu können.

    Dies ist keine generelle Empfehlung, was die BoS betrifft.
    Meine persönliche Einstellung zu Banken mit ausländischer Einlagen-
    sicherung habe ich schon kund getan.

  3. … nur funktionieren müsste es. Nach Post-Ident -Stille … später ergründet: nicht angekommen. Zwischenzeitlich Zinsen gefallen. Leider kein Einzelfall … na, ja, liegt auch nahe bei Island!??

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: