Zinssenkung beim RaboTagesgeld zum 15.02.2013

Heute gab die RaboDirect bekannt, dass der Zinssatz für das RaboTagesgeldkonto zum 15. Februar 2013 nach unten angepasst werden muss. Als Grund für die Zinssenkung wurde die Leitzinssenkung duch die Europäische Zentralbank genannt. Aktuell erhalten Anleger einen Spitzenzins von 2,00% jährlich. Ab dem 15. diesen Monats beläuft sich der Zinssatz dann auf 1,85% Zinsen p.a. Trotz der Zinssenkung Mitte Februar ist die RaboDirect mit diesem Tagesgeldprodukt weiterhin sehr gut positioniert und kann sich über eine gute Platzierung im Tagesgeld-Vergleich freuen. Hier die Vorteile des RaboTagesgeldkontos im Überblick: derzeit 2,00% p.a. bis 500.000 EUR (ab 15.02.2013 1,85% Zinsen) Anlagen ab 500.000,01

Tagesgeld-Vergleich Januar

Das neue Jahr begann, wie das Alte endete: Mit Zinssenkungen. Diesmal betraf es die Tagesgeldkonten von der Hanseatic Bank, comdirect und Barclays. Allerdings gab es auch gute Nachrichten, so ist zum Beispiel das RaboDirect Tagesgeld mit 2,00% Zinsen wieder zurück. Hierbei handelt sich sich sicher um eines der derzeit attraktivsten Produkte in unserem Tagesgeldvergleich. Die erste Zinserhöhung im neuen Jahr gibt es bei Wüstenrot zu feiern: Neukunden erhalten 2,00% statt 0,75% – garantiert für 6 Monate nach der Kontoeröffnung. Nun die Meldungen des Monats im Überblick: Barclays Die britische Barclays Bank musste den Zinssatz für das Barclays LeitzinsPlus-Konto um 25

RaboDirect Tagesgeld mit 2% wieder da

Tagesgeld-News.de freut sich Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die RaboDirect ab heute wieder auf unserer Website und in unserer Tagesgeld-App vertreten ist. Besonders freuen wir uns darüber, dass es nun noch eine weitere Bank gibt, die ein Tagesgeldkonto mit einem Zinssatz in Höhe von 2,00% jährlich anbietet und somit gleich ganz oben im Tagesgeld-Vergleich landet. Hervorzuheben ist insbesondere der gute Zinssatz für Neu- und Bestandskunden und die monatliche Zinszahlung und den so entstehenden Zinseszins-Effekt. RaboDirect Tagesgeld eröffnen Die Maximalanlagesumme für den 2,00% Zinssatz beträgt 500.000 EUR. Sollte die Anlagesumme höher sein (bis zu 1 Mio. EUR) reduziert sich der Zinssatz

RaboDirect weiterhin mit Kundenansturm

Bei der holländischen RaboDirect gibt es wohl weiterhin aufgrund der sehr guten Konditionen einen riesigen Kundenansturm, dem die Bank wohl immer noch nicht ganz gewachsen zu sein scheint. Wie uns die RaboDirect Anfang der Woche mitteilte, habe man alle Vergleichsportale nun nochmals aufgefordert, bitte keine Werbung für das Konto zu machen und die Integration in Rechner und Vergleich bitte umgehend zu entfernen. Kundenansturm Aufgrund des enormen Ansturmes kann es daher erneut zu Wartezeiten von ca. 2 Wochen bei den Sparprodukten Tagesgeld, Festgeld, Spar30 und Spar90 kommen. Da wir und natürlich auch die Bank dies unseren Lesern nicht zumuten möchten, sind

Tagesgeld Vergleich September

Der Monat September ist bis dato etwas ruhiger als der August, allerdings haben sich auch im September die Zinssenkungen beim Tagesgeld fortgesetzt. Gleich mehrere Anbieter sind dem derzeitigem Markttrend gefolgt und haben ihre Zinsen nach unten angepasst. Nachdem die Vermarktung der RaboDirect aufgrund des großen Kundenansturms kurzzeitig Ende August pausiert wurde, wir berichteten in einem Artikel darüber, wurde die Vermarktung am 17.09.2012 offiziell wieder mit allen Produkten auf dem deutschen Markt aufgenommen. Zudem hat die Bank of Scotland ein weiteres Mal ihre Startguthaben-Aktion von 30 Euro für Neukunden bei Eröffnung des ersten Tagesgeldkontos bis zum 14. Oktober 2012 verlängert. Anbei

RaboDirect nun wieder in Deutschland verfügbar!

Ab heute ist es nun wieder offiziell. Die RaboDirect startet wieder mit all Ihren Programmen mit voller Kraft in die Vermarktung. Ende letzten Monats gab die RaboDirect bekannt, dass Sie dem Kundenansturm und der Bearbeitung der Anträge nicht gerecht werden kann und es dadurch zu längeren Wartezeiten kommt. Um dies und die resultierende Kundenunzufriedenheit zu verhindern, reduzierte die RaboDirect die Vermarktung über alle Partner auf ein Minimum und wir entschieden uns im Sinne unserer User die Vermarktung für diesen Zeitraum komplett aus unserem Portal zu nehmen, darüber berichteten wir Anfang September auch in einem Artikel dazu. Wie angekündigt nimmt die

RaboDirect pausiert Produkt-Vermarktung

Vor einigen Tagen hat die RaboDirect die Vermarktung ihrer Produkte auf ein Minimim reduziert. Laut RaboDirect kam es durch das gute Zinsangebot in den letzten Wochen zu zahlreichen Produktabschlüssen und einem extrem hohen Antragsvolumen. Daher liege die Bearbeitungszeit für Neuanträge bei mittlerweile bis zu drei Wochen ab Kontoeröffnung. Die RaboDirect hat aber schon reagiert und stockt derzeit das Servicepersonal auf, um die Anträge abzuarbeiten und den Service und Support aufrechterhalten zu können. Sie geht davon aus das gewohnt hohe Servicelevel Mitte September wieder hergestellt zu haben und empfiehlt Kunden mit dem Antrag zu warten oder Gedult mitzubringen. RaboDirect pausiert Produkt-Vermarktung

Tagesgeld Vergleich August

Wieder einmal liegt ein bewegter Monat voller Zinssenkungen hinter uns. Zahlreiche Banken haben sich hier wieder in puncto Zinssenkungen Vollgas gegeben. Einzig der Start der RaboDirekt in Deutschland kann als ein Lichtpunkt bezeichnet werden. Die niederländische Rabobank-Gruppe erobert derzeit mit Ihrem Produkt RaboDirekt den Deutschen Markt, unterhält uns mit einem witzigen Werbespot und bietet attraktive Produkte. Zinssenkungen im Überblick: Angefangen hat es am 2. August mit MoneYou. Das Tagesgeld wurde von 2,45 % p.a. auf 2,35 % p.a gesenkt. Nach eigenen Aussagen war aufgrund der derzeitigen Zinsentwicklung und der aktuellen Marktlage eine weitere Anpassung leider unvermeidbar ist. Als Produkt der

RaboDirect erobert den Finanzmarkt mit RaboSpar30 und RaboSpar90

Die RaboDirect ist seit einigen Wochen auf dem deutschen Finanzmarkt vertreten und unterhält uns mit dem aktuellen TV-Spot und den guten Produkten, die sie momentan in ihrem Produktangebot führen. Derzeit bietet die RaboDirect ein Tagesgeldkonto „RaboTagesgeld“ mit 2,40% Zinsen p.a., ein Festgeldkonto „RaboFestgeld“ mit bis zu 3,20% Zinsen jährlich und zwei weitere Sparprodukten, die im Weiteren noch etwas näher beschrieben werden. Bei diesen Produkten handelt es sich um flexible Geldanlagen. Sie sind unter den Produktnamen RaboSpar30 und RaboSpar90 eingeführt worden und unterscheiden sich jeweils in der Anlagedauer und Verzinsung, die Konditionen und Voraussetzungen sind allerdings identisch. RaboDirect Tagesgeld eröffnen …

NIBC Direct senkt Zinsen beim Tagesgeld

Zum heutigen Stichtag, Dienstag, den 07.08.2012, hat die nächste Bank ihre Tagesgeldzinsen gesenkt – und zwar die niederländische NIBC Direct um 20 Basispunkte von 2,30% auf jetzt 2,10%. Damit passt die NIBC Direct ihre Zinsen beim Tagesgeld an den derzeitigen Markttrend an und folgt somit anderen Banken, die bereits ihre Zinsen nach unten korrigiert haben. Der neue Zinssatz von 2,10% gilt bereits ab nur 1€ sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden – damit ist die NIBC Direct eine der wenigen Banken, die identische Zinsen für ALLE Kunden anbieten. Mit diesem Angebot von derzeit 2,10% Zinsen aufs Tagesgeld bewegt sich

1 2 3 4