Die besten Zinsangebote im August 2017

Die besten Zinsangebote beim Tagesgeld und Festgeld im August 2017

Neuer Wind bei Tagesgeld-News.de! In der Vergangenheit haben wir unsere Leser mit der Rubrik Tagesgeld-Angebote zum Monatsanfang und dem Tagesgeld-Vergleich zur Monatsmitte über alle Highlights und Geschehnisse rund um die Tagesgeldangebote am Markt informiert. Künftig werden wir nun zum Monatsanfang die besten Zinsangebote im Tagesgeld- und Festgeldsegment aufgreifen und euch die besten Schmankerl vorstellen. Und wer dachte in den diesjährigen Sommermonaten wird es beim Tagesgeld etwas ruhiger hat sich in diesem Jahr geirrt. Denn nachdem sich die französische Oney Bank im Tagesgeld-Ranking vergangenen Monat vom ersten Platz verabschiedet hatte, meldete sich der Publikumsliebling Consorsbank zurück. Im Festgeldsegment hingegen hat sich darüber

Versobank Festgeld

Bis zum 26. März 2018 hatten Anleger in Deutschland die Möglichkeit mit dem Versobank Festgeld eine gute Verzinsung zu erhalten. Angeboten wurde das Festgeld seit April 2017 mit bis zu 1,80 % Zinsen jährlich. Eröffnet werden konnte das Festgeldkontoab einer Anlage ab mindestens 10.000 EUR. Die Esten vertrieben ihr Produkt in Deutschland nicht direkt, sondern in Zusammenarbeit mit dem Geldanlagemarktplatz Savedo. Hinweis: Die Savedo GmbH wurde am 26.03.2018 von der Versobank informiert, dass die Europäische Zentralbank der estnischen Versobank AS die Banklizenz entzogen und die Abwicklung der Bank beschlossen hat. Dies bedeutet, dass keine Anlagen mehr bei der Versobank getätigt

Versobank

Gegründet wurde die Versobank im Jahr 1999 in der estnischen Hauptstadt Tallinn. Sie galt als zuverlässiger Partner in Fragen der Finanzdienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden. Während sich der Hauptsitz der Bank in Tallin befand, führte die Bank weitere Zweigstellen in Lettland und der Ukraine. Wichtigster Aktionär war seit 2012 das ukrainische Unternehmen Ukrselhosprom PCF LLC, das 85 Prozent der Anteile hielt. 2015 verwaltete die Versobank Kundeneinlagen in Höhe von rund 319 Millionen Euro. Zudem konnte die Bank im selben Jahr einen Gewinn von 4,72 Millionen Euro verbuchen und hat dadurch den Gewinn im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Leider