Norisbank Top3-Zinskonto mit 1,5% Zinsen

Norisbank Top3-Zinssenkung beim TagesgeldUnd schon wieder erreichte uns gestern eine ärgerliche Meldung vom Norisbank Top3-Zinskonto.

Aufgrund der EZB Zinssenkung vom Donnerstag senkt auch die Norisbank die Zinsen von 2,00% auf nunmehr nur noch 1,50% – dabei gilt der neue Zinssatz seit gestern, den 08.05.09.

Über den besten Werbegag des Jahres, der „Top3-Zinsgarantie“, müssen wir uns ja wohl nicht mehr unterhalten – ein Blick in unseren Tagesgeld Vergleich reicht hierzu aus. Seit Monaten finden wir das Norisbank Tagesgeld nur auf den unteren Plätzen.

Mit einer Comdirect – derzeit 4% Zinsen, garantiert bis zum 31.08.09 – kann man es so leider nicht aufnehmen.

Die aktuellen Konditionen gibt es auf der Norisbank Tagesgeld Infoseite.

0 Gedanken zu „Norisbank Top3-Zinskonto mit 1,5% Zinsen“

  1. siehe kommentar für nibc direkt. Hat jemand positive Erfahrungen mit NIBC gemacht? Ist irgendwie noch zu unsicher!

  2. Hab‘ mein Tagesgeldkonto bei der Norisbank nicht nur geleert, sondern gleich schriftlich gekündigt, natürlich mitsamt Begründung, daß ich bis vor kurzem mit dem Konto zufrieden war und das für die örtliche Filialbesatzung nach wie vor gilt, aber die fortgesetzten, eigenmächtigen, kundenunfreundlichen Top3-Änderungen inakzeptabel sind. Hat auch einwandfrei geklappt und ein paar Tage später war der Gesamtbetrag samt Zinsen auf dem Referenzkonto. Ist nun erstmal bei der Comdirect geparkt und NIBC-Antrag ist unterwegs für einen Teil davon.

  3. Die 1,5% Zinsen sind wirklich nicht fair – wenn man dazu eine Garantie gibt. Daher heißt es nun wechseln und bessere Zinsen sichern. In unserem Tagesgeld Vergleich gibt es genug Konten, die weit über 3% (bis 4% garantieren), z.B. die Comdirect mit 4% Zinsen, garantiert bis zum 31.08.09!

  4. Wenn die Norisbank aus betriebswirtschaflichen Gründen nicht mehr als 1,5% zahlen kann/will ist dies in Ordnung. Aber dann noch mit TOP3-Zinskonto die Leute verarscht, kommt Ärger auf. Habe aus diesem Grund die Bank gewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.