Tagesgeld-Vergleich Januar 2015

Tagesgeld-Vergleich Januar 2015

Zum Jahreswechsel gab es erwartungsgemäß eine ganze Reihe von Konditionsänderungen beim Tagesgeld. Zwar nahmen viele Banken die Zinsanpassungen schon Mitte Dezember vor, jedoch gab es auch in den Letzten Tagen noch eine Menge an weiteren Zinswechsel. Auch der Maximalzins für Tagesgeld reduzierte sich von 1,50% auf nun 1,30% jährlich.

Leider verabschiedeten sich auch einige besonders attraktive Zinsangebote, doch überraschten uns auch einige Banken mit kurzen Sonderaktionen. So gab es beispielsweise bei der Varengold Bank rund zwei Wochen ein Topzinsangebot sowie kehrte die Wüstenrot direct nach einer nur kurzen Abwesenheit mit ihrem Aktionszins-Angebot zurück ins Tagesgeldsegment.

Die Top 3 der Tagesgeldzinsen:

  1. 1,30% – Sberbank Direct & PSD Hessen-Thueringen
  2. 1,25%Wüstenrot direct & ING-DiBa
  3. 1,20%Consorsbank

Die Tagesgeld Konditionsänderungen ab KW 52 – 04 im Detail:

PSA Direktbank – 31.12.2015

Das Tagesgeldkonto der PSA Direktbank ist aufgrund des hohen Ansturmes und des aktuell noch hohen Rückstandes bei der Bearbeitung von Kontoeröffnungen derzeit nicht mehr auf Tagesgeld-News verfügbar. Bis zum Jahresende konnten Anleger das Tagesgeldangebot mit 1,50% Zinsen inklusive einer Zinsgarantie bis zum 28. Februar 2015 auf Tagesgeld-News eröffnen.

Wüstenrot direct – 02.01.2015

Die Wüstenrot direct nahm einige Änderungen beim Zinsangebot des Top Tagesgeld-Kontos vor. Am 2. Januar 2015 beendet sie die Zinsaktion mit bis zu 1,30% Zinsen für Neukunden, womit für alle Kunden wieder der Basiszins von 0,30% Zinsen galt. Genau zwei Wochen leitete die Wüstenrot direct am 16.01.2015 eine neue Zinsaktion ein, die für Neu- und Bestandskunden bis zu 1,25% Zinsen sowie eine viermonatige Zinsgarantie ab Kontoeröffnung anbietet.

Das Tagesgeldkonto bietet die Zinskonditionen für Neukunden für Anlagebeträge bis 20.000€. Darüber hinaus können auch Bestandskunden mithilfe eines Zinsgutscheines (erhältlich auf der Wüstenrot direct Webseite) ebenfalls von der Zinsaktion profitieren. Die Zinsen gelten für Zuzahlungen bis 20.000€. Das Angebot ist erhältlich bis zum 31. März 2015. Als Auszahlungskonto kann optional auch das kostenloses Top Giro Girokonto eröffnet werden, welches ohne Mindestgeldeingang eröffnet werden kann. Zusätzlich erhalten Sie noch eine kostenfreie Visa Classic, die Ihnen weltweit bis zu 24x die kostenlose Bargeldabhebung an Geldautomaten mit Visa-Logo ermöglicht.

ProCredit Bank – 02.01.2015

Die ProCredit Bank Deutschland setzt mit einem sozial verantwortlichen Geschäftsmodell ihren Fokus auf die Entwicklungsförderung in Entwicklungs- und Schwellenländern und reduzierte den Tagesgeldzins zum Monatsbeginn von 1,00% auf 0,90% Zinsen jährlich. Die nachhaltige Geldanlage kann ohne Mindestanlage sowie ohne Höchsteinlage eröffnet werden und gibt eine jährliche Zinszahlung aus.

DenizBank – 02.01.2015

Auch die DenizBank zog wie viele andere Banken die Zinsschraube zum neuen Jahr leicht an. Das Tagesgeldangebot erhielt allerdings nur eine kleine Zinsanpassung um 10 Basispunkte und ist nun zu einem Zins von 1,00% Zinsen jährlich erhältlich. Das Tagesgeldkonto kann mit einer Mindestgeleinlage von 1.000€ eröffnet werden und schreibt eine Maximalanlage von 500.000€ vor. Die Zinsgutschrift wird jährlich vorgenommen. Zu beachten ist unbedingt, dass bei Eröffnung des Tagesgeldkontos unbedingt auch das Online Sparen Stammkonto eröffnet werden muss, da sonst eine geringere Verzinsung vorgenommen wird.

COREALDIRECT – 02.01.2015

Die COREALDIRECT hat zwar nur eine Reduzierung von 10 Basispunkten vorgenommen, jedoch war es mit zuvor 0,15% Zinsen für die Tagesgeldanlage bereits recht überschaubar vergütet. Mit nun 0,05% Zinsen jährlich kann es daher aktuell nur auf dem letzten Platz im Tagesgeld-Vergleich positionieren.

Degussa Bank – 02.01.2015

Als eine der wenigen Banken, die ein Firmnentagesgeld für Unternehmen, Vereinen oder Stiftungen bietet, wurde bei der Degussa Bank zum neuen Jahr ebenfalls leicht an der Zinsschraube gedreht. Im Rahmen der Anpassung reduzierte sich der Zins von 0,30% auf 0,17% Zinsen jährlich (jeweils inkl. Neukundenbonus von 0,10%). Dennoch kann das Firmentagesgeld mit guten Kontoeigenschaften aufwarten, wie zum Beispiel die monatliche Zinsgutschrift. Anlagesummen werden ab dem 1. Euro bis zu einer Summe von 1 Mio. Euro wird das Konto mit 0,17% verzinst. Kosten für die sowie weiteren Gebühren fallen nicht an.

Varengold Bank – 05.01.2015 & 18.01.2015

Highlight des Monats war definitiv das Varengold Bank Tagesgeld mit bis zu 1,40% Zinsen für Neukunden inklusive einer Zinsgarantie bis zum 31. Juli 2015. Das Angebot war jedoch legitimiert auf den 18. Januar 2015 und reduzierte sich anschließend wieder auf die Basisverzinsung von bis zu 1,00% Zinsen jährlich für Anlage ab 2.500€ bis 50.000€ ohne Zinsgarantie.

netbank – 13.01.2015

Auch die netbank nahm eine Zinssenkung für ihr Tagesgeldangebot vor. Mit ebenfalls 0,05% Zinsen (zuvor 0,15%) kann sich die Direktbank weiterhin nur auf dem letzten Platz im Tagesgeld-Vergleich platzieren (gemeinsam mit der COREALDIRECT). Dennoch bietet die netbank mit dem dazugehörigen Girokonro giroLoyal attraktive Zinsen. Das kostenlose Girokonto gibt noch bis zum 31. Januar bei Gehaltskontoverwendung ein Startguthaben von bis zu 75€ für Neukunden sowie ermöglicht mit der MasterCard Classic (im 1. Jahr beitragsfrei) bis zu 5x pro Monat eine weltweit kostenlose Bargeldverfügung.

Deutsche Kreditbank – 20.01.2015

Bei der Deutschen Kreditbank (kurz DKB) startete heute eine attraktive Neukundenaktion. Bei Eröffnung des DKB Cash Kontos erhalten Sie bei einer Reisebuchung mit Bestpreisgarantie beim Partner Travelcheck einen Gutschein über 100€ Urlaubsgeld auf das DKB Cash Konto ausgezahlt. Dem Cash Konto ist neben einer beitragsfreien Kreditkarte auch ein kostenloses Tagesgeldkonto angeschlossen, das aktuell mit 0,90% Zinsen jährlich vergütet wird. Der Zins ist erhältlich ab dem 1. Euro auf der Visa-Card. Es erfolgt eine monatliche Zinszahlung.

Empfehlung:

Die bisher besten Zinsangebote werden nun von der Sberbank Direct und der PSD Bank Hessen-Thüring angeboten. Bei der Sberbank Direct erhalten Sie den Bestzins ohne Mindestanlagesumme bis zu einer Maximalanlage von 10 Mio. Euro. Die Zinszahlung wird vierteljährlich gutgeschrieben. Die Sberbank Direct bietet neben einem TÜV zertifizierten Online-Banking auch eine 100% Einlagensicherheit für Anlagen bis 100.000€.

zur Sberbank Direct Webseite

Die PSD Bank Hessen-Thüringen bietet mit dem TagesGeld ein regionales Anlageprodukt für Anleger aus dem Raum Hessen und Thüringen. Diese können sich neben dem Bestzins auch eine Zinsgarantie bis zum 30. April 2015 sichern. Für den Erhalt der Sonderzinskonditionen muss es sich bei dem Anlagebetrag um Neugeld bis 25.000€ handeln (d.h. Geld, das sich die letzten sechs Monate nicht auf einem Konto der PSD Bank befand) sowie eine Online-Kontoführung gewählt werden. Außerdem werden die Sonderzinsen nur einmalig für das erste von Ihnen eröffnete TagesGeld-Konto bei der PSD Bank ausgegeben. Nach der Zinsaktion gilt der Basiszins von aktuell 0,30%. Die Zinsausschüttung erfolgt zum Ende des Jahres.

Tagesgeld-Vergleich Januar 2015 was last modified: Januar 20th, 2015 by Tagesgeld Newsletter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: