Tagesgeld-Vergleich Juni 2016

Tagesgeld-Vergleich Juni 2016

Im Gegensatz zum Vormonat brachte der Juni wieder ein sehr hohes Maß an Bewegung mit sich. So schraubte beispielsweise ZINSPILOTs Austrian Anadi Bank am Monatsanfang die Zinsen hoch und kann sich seither auf dem ersten Platz des Tagesgeld-Vergleichs halten und entthronte damit sogar die Volkswagen Bank sowie Audi Bank mit ihrem gleichnamigen Tagesgeldangebot.

Im Rahmen der neuen Zinsordnung belegen nun auch wieder die Großen der Branche mit ihren Tagesgeldangeboten und 1,00% Zinsen jährlich den dritten Platz. Hier findet jeder Sparer ein passendes Angebot, unabhängig ob Neu- oder Bestandskunde oder mit Vorliebe für Anlagen im europäischen Ausland.

Die TOP3 der Tagesgeldzinsen:

  • 1,15% – Austrian Anadi Bank
  • 1,10% – Volkswagen Bank & Audi Bank
  • 1,00%Consorsbank, ING-DiBa, 1822direkt, Fibank & Postova banka

Die Konditionsänderungen ab KW 21 – 25 im Detail:

RaboDirect – 20. Mai 2016

Bei der niederländischen RaboDirect konnte im Mai noch die erste Zinsanpassung festgestellt werden. Im Rahmen einer Zinssenkung verringerte sich der Tagesgeldzins von bis zu 0,65% auf nun 0,50% Zinsen jährlich. Angeboten werden die Zinskonditionen allen RaboDirect Kunden mit monatlicher Zinsausschüttung ohne Mindest- oder Höchsteinlage. Ab einer Anlagesumme von mehr als 500.000 EUR greift eine Zinsstaffelung und der Zinssatz  beträgt 0,05% Zinsen jährlich.

pbb direkt – 20. Mai 2016

Bei der pbb direkt sank die Verzinsung für das Tagesgeldangebot von bis zu 0,60% auf nun 0,40% Zinsen jährlich. Erhältlich ist das pbb direkt Tagesgeld ab einer Mindestanlage von 5.000€ ohne Maximalanlage. Darüber hinaus reduziert sich ab einer Summe von 500.000€ die Verzinsung auf 0,05% Zinsen jährlich. Die Zinsausschüttung wird quartalsweise ausgegeben.

Volkswagen Bank & Audi Bank – 25. Mai 2016

Die beiden Autobanken Audi Bank und Volkswagen Bank senkten die Verzinsung ihrer gleichnamigen Tagesgeldkonten jeweils um 15 Basispunkte auf nun 1,10% Zinsen jährlich. Damit verlor das Plus Konto TopZins seine Erstplatzierung und residiert nun auf dem zweiten Platz.

Die Verzinsung kann ausschließlich von Neukunden bis zu einer Anlage von 100.000€ inklusive einer viermonatigen Zinsgarantie eröffnet werden. Bestandskunden sowie Neukundenanlagen über 100.000€ erhalten eine niedrigere Verzinsung von aktuell 0,30% Zinsen bei Online-Kontoführung. Darüber hinaus überzeugt das Volkswagen Bank und Audi Bank Tagesgeld mit einer monatlichen Zinsvergütung.

LeasePlan Bank – 1. Juni 2016

Zum Monatsanfang passte die niederländische Sparbank die Verzinsung ihres Tagesgeldes von 0,95% auf nun 0,85% Zinsen an. Das LeasePlan Bank Tagesgeld wird mit einer monatlichen Zinsauszahlung ohne Mindestanlage bis zu einer Höchstanlage von 500.000€ ausgegeben. Für die Kontoführung werden keine Kosten berechnet.

Austrian Anadi – 1. Juni 2016

ZINSPILOTs Austrian Anadi Bank erhielt am 1. Juni ein Zinsupdate von 1,06% auf nun 1,15% Zinsen. Auch wenn die Erhöhung nur minimal war, kann das Austrian Anadi Bank Tagesgeld damit nun alle anderen Zinsangebote überragen. Das sogenannte Flexgeld24 der österreichischen Austrian Anadi Bank bietet monatlich eine zweimalig vorgenommenen Zinszahlung (jeweils zum 1. und 15. eines Monats). Eine Mindestanlage muss für die Eröffnung nicht berücksichtigt werden. Maximal kann die Höchstanlagesumme bis 100.000€ betragen.

Zum Austrian Anadi Bank Tagesgeld

comdirect bank – 3. Juni 2016

Beim Tagesgeld PLUS der comdirect bank verjüngte die bereits schmale Verzinsung von 0,05% auf nun dürftige 0,01% Zinsen jährlich für Anlagebeträge bis 50.000€. Höhere Anlagebeträge erhalten leider keine Verzinsung mehr.

Consorsbank – 6. Juni 2016

Das Tagesgeldkonto für wechselfreudige Depotkunden erhielt in der zweiten Juniwoche eine Anpassung. Hierbei senkte die Direktbank die Verzinsung von bis zu 3,00% Zinsen auf nun 2,50% Zinsen jährlich. Ausgegeben wird die Zinsvergütung in zwei Etappen: 1,50% p.a. Tagesgeldzinsen erhalten Neukunden für bis zu 20.000€ bei einem Wertpapierübertrag im Wert von mindestens 6.000€ sowie einen weiteren Zinsbonus von 1,00% jährlich, wenn der Anleger sein Altdepot bei der Fremdbank schließt. Wie beim regulären Tagesgeldangebot der Consorsbank gilt auch hier eine 12-monatige Zinsgarantie.

Zum Consorsbank Depot

MoneYou – 7. Juni 2016

Auch das Tagesgeldangebot der niederländischen MoneYou erhielt eine Zinsreduktion. Im Rahmen dieser Anpassung verringerte sich die Verzinsung für Neu- und Bestandskunden um 15 Basispunkte auf nun 0,75% Zinsen jährlich. Eröffnet werden kann das MoneYou Tagesgeld ohne Mindestanlage bis zu einem Maximalbetrag von 1 Million Euro mit quartalsweiser Zinsausschüttung.

ING-DiBa – 15. Juni 2016

Bei der ING-DiBa wurde lediglich eine leichte Zinsanpassung verzeichnet. Hier verringerte sich die Bestandskundenverzinsung für Anlagen bis 100.000€ von bis zu 0,50% auf nun 0,35% Zinsen jährlich. Höhere Beträge erhalten künftig nur noch bis zu 0,15% Zinsen jährlich.

Für Neukunden gilt weiterhin die Sonderverzinsung von bis zu 1,00% Zinsen jährlich für Anlagesummen von bis zu 100.000€, garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung.

Empfehlung

Neben dem Tagesgeldangebot der österreichischen Austrian Anadi Bank, welches aktuell mit 1,15% Zinsen das höchste Zinsangebot bieten kann und Anlegern in Deutschland über den Geldanlagemarktplatz ZINSPILOT erhältlich ist, können Sparer auch bei den beiden Autobanken Volkswagen Bank und Audi Bank ein gutes Tagesgeldangebot mit 1,10% Zinsen erhalten.

Zum Volkswagen Bank Tagesgeld

Sparer, die sich auch für eine kurzzeitigen Festgeldanlage interessieren, können sich aktuell bis zu 1,61% Zinsen bei den drei Geldanlagemarktplätzen Savedo, WeltSparen und ZINSPILOT für eine 12-monatige Anlage sichern. Weitere Details hier im » Festgeld-Rechner.

Tagesgeld-Vergleich Juni 2016 was last modified: Juni 20th, 2016 by Melanie Kamara

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: