Zinserhöhung beim VW Bank und Audi Bank Tagesgeld

Volkswagen Bank und Audi BankNachdem wir in den letzten Tagen nur von Zinssenkungen berichten konnten, freuen wir uns heute erfreuliche Nachrichten überbringen zu können. Die Volkswagen Bank sowie Audi Bank passten das Zinsangebot des Tagesgeldkontos Plus Konto TopZins für Neukunden heute von 1,25% auf 1,40% Zinsen jährlich an.

Das Tagesgeldangebot der VW Bank und Audi Bank übernimmt mit der Zinserhöhung die Führung im Tagesgeld-Vergleich sowie bietet mit 1,40% Zinsen den Bestzins. Darüber hinaus beinhaltet das Neukundenangebot auch eine Zinsgarantie für 4 Monate ab Kontoeröffnung und monatlicher Zinsgutschrift sowie einer sehr hohen Einlagensicherung. Über das Guthaben kann jederzeit frei verfügt werden sowie Einzahlungen während des Aktionszeitraumes getätigt werden.

Das Angebot mit den oben benannten Konditionen gilt nur für Neukunden. Als diese gelten diejenigen, die in den letzten 12 Monaten kein Tagesgeldkonto (Plus Konto, Orderkonto, Kreditkartenkonto, Mobilitätskonto oder Führerschein Konto) bei der Volkswagen Bank bzw. der Audi Bank unterhielten. Je Kunde kann nur ein Plus Konto TopZins eröffnet werden. Nach Ablauf des Aktionszeitraums sowie für Bestandskunden gilt ein Zins von 0,60% jährlich.

zur Volkswagen Bank Webseite

Die Vorteile des Plus Konto TopZins Tagesgeldkontos:

  • Neukundenangebot:
    1,40% Zinsen bis 50.000€
    Zinsgarantie für 4 Monate ab Kontoeröffnung
  • Bestandskunden und ab 50.000€ = 0,60% Zinsen p.a.
  • Freie Verfügbarkeit des Guthabens
  • jederzeitige Einzahlung möglich
  • kostenlose Kontoführung
  • monatliche Verzinsung (Zinseszins-Effekt)
  • 100% Einlagensicherung

Hinweis:
Nur noch heute können Sie übrigens das VTB Direktbank Tagesgeldangebot mit 1,50% Zinsen mit einer 6-monatigen Zinsgarantie wahr nehmen. Hierbei handelt es sich übrigens auch um ein Neukundenangebot.

Zinserhöhung beim VW Bank und Audi Bank Tagesgeld was last modified: März 3rd, 2014 by Melanie Kamara

4 Kommentare

  1. Sparen lohnt ab sofort nicht mehr.Für die sonnigen Tage gibt es ein neues Cabrio.Da ist vielleicht (sogar bestimmt) der erhoffte Effekt der Sparer.
    Aber auch gut wenn man vor Jahren (4-5%)langfrisig angelegt hat.Ich wünsche allen Lesern eine schöne shopping-Woche

  2. Na alle Kunden werden sicher nicht so verfahren, denn wer extra schon wegen den 1,40% für 4 Monate wechselt, der wird auch beim nächsten Angebot zur anderen Bank wechseln, aber ein paar Kunden bleiben für die Bank auch nach Angebotsende sicherlich übrig.

  3. Ist doch ganz einfach: die Bank rechnet mit der Bequemlichkeit des Kunden. Der bringt sein Geld auf das kurzzeitig moderat verzinste Konto und lässt es dann doch wieder dort für einen Mini-Zins liegen. Für die Bank bedeutet das günstiges Geld.

  4. Der treue (doofe) Bestandskunde guckt wie meistens in die Röhre … Finde es einfach nur ärgerlich!Eine echt „coole“ Maßnahme wäre es mal gewesen, die Neukunden-Lockangebote einzustellen und stattdessen einen einheitlichen Zins für alle (wie zum Beispiel die Bank of Scotland) ein zu führen. Werde eh nie verstehen, wo da jetzt noch der Witz liegen soll, was hat die Bank davon, für einige wenige Monate Neukunden zu werben, und was hat der Kunde davon, für einige wenige Monate da sein Geld an zu legen …

Schreibe einen Kommentar zu ChristianM Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: