Tagesgeldzins der Bank of Scotland bald niedriger

Bank of Scotland Tagesgeld mit neuem ZinssatzNach der Mercedes-Benz Bank hat nun auch die Bank of Scotland für den 07.07.09 eine kleine Senkung des Tagesgeldzins angekündigt. So erhalten alle Neu- und Bestandskunden ab diesem Tag noch 3% Zinsen.

Die Zinsanpassung fällt damit geringer aus, als eigentlich erwartet – mit einer Senkung von 0,3% ist die Bank of Scotland somit immer noch an der Spitze (mit der Postbank zusammen) in unserem Tagesgeld Vergleich.

Auf unserer Infoseite zum Bank of Scotland Tagesgeld finden Sie neben den aktuellen Zinsen auch die aktuellen Konditionen des Kontos:

  • Zinsen immer über dem Leitzins der EZB
  • täglich verfügbar (Onlinebanking)
  • keine Mindestanlage, Zinsen gelten ab 1€
  • keine Maximalanlage
  • völlig kostenloses Konto
  • Sparplan möglich
  • 100% Absicherung bis 50.000 brit. Pfund – ca. 58.500€ (britischer Einlagensicherungsfond)

Aufgrund der stabilen Zinsen des Tagesgeldkontos der Bank of Scotland und dem wirklich guten Service gehen wir von steigenden Kundenzahlen aus – ein hoher Zinssatz und der Verzicht auf Lockangebote wie bei anderen Banken sprechen für die Bank of Scotland.

Tagesgeldzins der Bank of Scotland bald niedriger was last modified: Juni 28th, 2009 by Tagesgeld News

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: