Greensill Bank Festgeld in US-Dollar

FirstSave Euro

Seit Mitte Dezember ist die Bremer Greensill Bank Kooperationspartner des Geldanlagemarktplatzes WeltSparen und offeriert Anlegern, neben einem regulären Festgeldkonto, auch ein interessantes Festgeld in US-Dollar. Aktuell liegt der Höchstzins bei einer Laufzeit von zwölf Monaten bei 2,80 % jährlich.  Anleger können zwischen Laufzeiten wählen, die sich zwischen drei und 12 Monaten bewegen. Vorrausetzung ist wie bei allen WeltSpar-Angeboten die Eröffnung eines kostenfreien WeltSpar-Partnerkontos bei der MHB-Bank aus Frankfurt am Main.

Die Einlage startet bei einen Mindestbetrag in US-Dollar, der einem Gegenwert von 5.000 Euro entspricht. Es gilt dabei der tagesaktuelle Wechselkurs. Maximal dürfen Spareinlagen eine Summe in US-Dollar anlegen, deren Wert 500.000 Euro nicht übersteigt.

Aktuelle Zinssätze im Überblick

Laufzeit in Monaten 3 6 9 12
Zinsen p.a. in Prozent 2,20 2,40 2,60 2,80

 Die Konditionen im Überblick

  • Willkommensbonus für Neukunden
  • maximaler Zinssatz von 2,80 % p.a.
  • Laufzeiten: 3, 6, 9 und 12 Monate
  • Anlagesumme ab 5.000 € – 500.000 €
  • gebührenfreie Kontoeröffnung & -verwaltung ohne Überweisungskosten
  • keine vorzeitige Verfügung
  • deutscher Kundenservice via WeltSparen

Zum Greensill Bank USD Festgeld

Verfügbarkeit

Die Spareinlage ist während der vertraglich festgelegten Laufzeit nicht verfügbar.

Verlängerung und Fälligkeit

Kunden können das Festgeldangebot 28 Tage und spätestens fünf Tage vor der festgelegten Fälligkeit online verlängern, dabei kann man sich entscheiden, ob der entstandene Zinsertrag ausbezahlt, oder weiter mit tangelegt wird. Im Zuge der Fälligkeit wird der Anlagebetrag umgehend inklusive der erwirtschafteten Zinsen auf dem WeltSpar-Partnerkonto in der Währung Euro gutgeschrieben.

Risiken

Es handelt sich bei dieser Offerte um ein Festgeldangebot in einer Fremdwährung. Daher besteht ein gewisses Währungsrisiko, da der Wechselkurs zwischen EUR und USD Schwankungen unterliegt. Sollte der EUR gegenüber dem USD an Wert gewinnen, kann es zu einem Wertverlust kommen.

Kosten

Die Kontoführung ist für den Kunden komplett kostenlos. Es fallen lediglich Kosten im Rahmen der Währungsumrechnung an. Umgerechnet wird zum marktüblichen Wechselkurs, der der Greensill Bank zum Zeitpunkt der Währungsumrechnung durch eine von ihr beauftragte Geschäftsbank gestellt wird. Die Bremer Bank erhebt eine Gebühr von 20 Pips(ca. 0,2 Cent je Euro oder ca. 20 Cent pro 100 Euro) für jede Währungsumrechnung.

Besteuerung

Nach deutschem Steuerrecht unterliegen Zinserträge von Privatanlegern der Kapitalertragssteuer, dem Solidaritätszuschlag sowie ggf. der Kirchensteuer. Diese Angaben müssen zwingend bei der Steuererklärung angegeben werden. Alle erforderlichen Unterlagen werden von WeltSparen kostenfrei und rechtzeitig zur Verfügung gestellt

Einlagensicherung

Die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) garantiert pro Bank und Kunde einen maximalen Sicherungsbetrag von 100.000 Euro. Die Europäische Union sichert Einlagen durch die Richtlinien 94/19/EG, 2009/14/EG und 2014/49/EU. Die Greensill Bank bietet über diesen Betrag hinaus eine Absicherung durch den Bundesverband deutscher Banken e.V. einen Absicherung bis zu 8. Millionen pro Kunde.

Greensill Bank Festgeld in US-Dollar was last modified: Juli 13th, 2018 by Tobias Schulze
eMail: