Banco Português de Gestão Festgeld

Banco Português de GestãoSeid ihr auf der Suche nach einer lukrativen Festgeldanlage? Ganz neu auf dem deutschen Markt sind die Festgeldoptionen der jungen portugiesischen Banco Português de Gestão. Allerdings vertreibt die Bank ihre Produkte nicht selbst, sondern mithilfe des deutschen Geldanlagemarktplatzes WeltSparen. Aber jetzt zu den Details dieser lukrativen Festgeldanlage: vier kurze Laufzeiten (sechs, zwölf, 24 und 36 Monaten) bei einem effektiven Zinssatz von bis zu 1,10%. Allerdings ist die Mindestanlage mit 10.000 EUR hoch angesetzt, aber nach nur sechs Monaten erhaltet ihr einen Zinsertrag von 37,50 EUR. Maximal können 100.000 EUR bei der Bank investiert werden.

Alle Zinssätze der Banco Português de Gestão auf einen Blick

Laufzeit in Monaten  6 12 24 36
Zinssatz in % nominal  0,45 0,85 1,00 1,10

Die Konditionen der Festgeldanlage auf einen Blick

  • bis zu 75 € Willkommensprämie für Neukunden
  • vier Laufzeiten: 6, 12, 24 & 36 Monate
  • vier effektive Zinssätze: 0,45 % p.a. – 1,10 % p.a.
  • Mindesteinlage: 10.000 EUR
  • Maximalanlage: 100.000 EUR
  • 100 %ige Einlagensicherung
  • deutscher Kundensupport via WeltSparen
  • keine versteckten Kosten

zum Festgeldangebot der BPG

Verfügbarkeit und Verlängerung

Die investierten Summen sind bei der jeweils gewählten Festgeldoption vorzeitig nicht verfügbar. Solltet ihr dennoch vorzeitig die Anlage kündigen wollen, wird der Betrag mit nur 0,15 % jährlich verzinst. Demgegenüber bietet die Bank die Option der Verlängerung ab 28 Tagen bis 5 Tage vor Ablauf der Festgeldoption an und zwar ganz einfach online.

Besteuerung

Als Privatanleger unterliegen eure erwirtschafteten Zinserträge dem Land eurer Steueransässigkeit, als der Bundesrepublik Deutschland. Dementsprechend müsst ihr die Zinserträge in eurer Steuererklärung angeben. Alle erforderlichen Unterlagen werden von WeltSparen zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich wird in Portugal eine Quellensteuer in Höhe von 28 % erhoben. Diese könnt ihr einfach umgehen bzw. reduzieren indem ihr das Steuerformular 21-RFI im Original und von eurer Finanzverwaltung ausgefüllt an WeltSparen sendet. Spätestens muss das Original zwei Wochen vor der Zinszahlung in Lissabon eingetroffen sein. Anschließend zahlt ihr nur 15 % Quellensteuer, die ihr euch aber im Rahmen eurer Steuererklärung zurückholen könnt.

Besonderheiten bei der BPG

Zur Kontoeröffnung benötigt die Bank Kopien eures Ausweisdokumentes und eures Berufstandes. Studenten und Rentner müssen Ihre jeweiligen Nachweise beiligen. Für Beamten und Arbeitnehmer gilt ein Gehaltsnachweis der letzten drei Monate.

Banco Português de Gestão Festgeld was last modified: Januar 2nd, 2018 by Tagesgeld News
eMail: