BlueOrange Bank Festgeld

BlueOrange Bank Festgeld bei Tagesgeld-NewsDas lettische Bankhaus BlueOrange bietet in Kooperation mit dem Berliner Geldanlagemarktplatz WeltSparen eine weitere Festgeldoption für Sparer aus Deutschland an. Abgeschlossen werden können Beträge ab 20.000 Euro für Laufzeiten von sechs, zwölf, 24 und 36 Monaten. Die Maximalanlagesumme ist mit 100.000 Euro angegeben. Darüber hinaus kann der Sparer seine Anlage in Euro und US-Dollar anlegen. Alle Einlagen sind auch bis zu diesem Betrag durch den lettischen Einlagensicherungsfonds geschützt.

Die Zinssätze des BlueOrange Bank Festgeld

Laufzeit in Monaten 6 12 24 36
Zinssatz p.a. in Prozent
» Anlage in EUR
0,50 1,10 1,30 1,25
Zinssatz p.a. in Prozent
» Anlage in USD
2,90 2,50 2,70

Die Festgeldkonditionen auf einen Blick

  • Laufzeiten ab sechs bis 36 Monaten
  • Anlage in EUR bzw. USD
  • Startanlage: 20.000 EUR
  • Maximalanlagesumme 100.000 EUR
  • 100 Prozent Einlagensicherung
  • deutscher Kundenservice durch WeltSparen

Jetzt Festgeld abschließen

Verfügbarkeit und Verlängerung

Während der abgeschlossen Laufzeit ist die Festgeldanlage nicht verfügbar. Verlängert werden kann die Termineinlage einfach und unkompliziert im persönlichen Online-Banking des Kunden. Eine Verlängerung ist ab 28 und fünf bis Kalendertagen vor Fälligkeit möglich. Im Rahmen einer Verlängerung kann der Anleger entscheiden, ob der erwirtschaftete Zinsertrag wieder angelegt oder alternativ ausbezahlt werden soll.

Besteuerung

Zinserträge von Privatanlegern unterliegen dem Land der jeweiligen Steueransässigkeit, also der Bundesrepublik Deutschland. Es ist zwingend nötig Zinserträge in der Steuererklärung mitanzugeben.
Lettland erhebt auf Zinserträge ausländischer Anleger pauschal eine Quellensteuer in Höhe von zehn Prozent. Diese sind jedoch voll anrechenbar, sofern Sie nicht im Ausland erstattungsfähig sind. Weitere Informationen finden Anleger auf der WeltSparen Webseite oder im persönlichen Online-Banking.

BlueOrange Bank Festgeld was last modified: Oktober 24th, 2018 by Tagesgeld News
eMail: