Consorsbank

ConsorsbankSeit mittlerweile über 20 Jahren bietet die Consorsbank, als digitale Direktbank innovative Bankprodukte. Wir haben auf Tagesgeld-News  derzeit zwei äußerst lukrative Offerten der in Nürnberg beheimateten Bank im Angebot. Klickt  einfach auf die Links und Ihr erfahrt alles von den gültigen Konditionen bis zu Meinungen und Erfahrungen anderer Kundinnen und Kunden.

Das Consorsbank Tagesgeld mit 1,00 % p.a. Das Consorsbank Depot mit bis zu 5.000 € Barprämie

Die Geschichte der Consorsbank beginnt vor 20 Jahren in Nürnberg

Eine der größten digitalen Revolutionen im Bankensektor beginnt 1994 im fränkischen Nürnberg. Karl Matthäus Schmidt gründet die „Consors“ als Tochter der Schmidt Bank im Fränkischen Nürnberg. Abgesehen vom ihrem Börsengang im Jahr 1999 folgt mit der Einführung des Trading über WAP-fähige Mobiltelefone ein Jahr später, der wichtigste Meilenstein in der jungen Geschichte der Bank. Denn diesen Service bietet die „Consors“ als erste Bank in Deutschland an.  Sowas bleibt nie folgenlos und so wird die Bank 2002 einerseits zur „Cortal Consors“ als Teil der traditionsreichen BNP Paribas und damit gleichzeitig zur führenden Direktbank in Europa. Entsprechend ihrer bisherigen Vorreiterrolle in Sachen Innovation, können Kundinnen und Kunden seit 2010 mit der passenden iphone-APP traden. 2013 wird die Cortal Consors dann zu einer Online-Vollbank. Schließlich ändert die Bank 2014 ihren Namen in den heutigen „Consorsbank“.

Die Produktpalette für Privatkunden reicht dabei von Girokonten, Tagesgeldern bis hin zu Wertpapierdepot mit Tagesgeldkonto.

Die Consorsbank in Zahlen

In Deutschland vertrauen mehr als 950.000 Kundinnen und Kunden ihr Geld an und können dabei mit ca. 10.000 Fonds handeln. Unter dem Strich betragen die Geldeinlagen in Konten und Depots ca. 32.729.000.00 Euro.

Das sagen andere Kundinnen und Kunden über die Bank

Kontostand im Online-Bankng müsste bei jeder Buchung stehe. Sehr freundliche Mitarbeiter. Habe bis her nur einen Mitarbeiter beim Tele-Banking gehabt, der nicht richtig bescheid wusste. Dass ist besser als bei anderen Banken! (31.01.2016 | 07:14 Uhr)

zur Bewertung auf BankingCheck.de

Was mich nach wie vor beeindruckt ist die Klarheit der Texte auf Formularen, in Vertragsbedingungen, usw. (11.12.2013 | 15:23 Uhr)

zur Bewertung auf BankingCheck.de

zur BankingCheck Consors Bank 

Einlagensicherung

Das wichtigste vorweg: Eure Einlagen bis 100.000 EUR sind sicher. Die Consorsbank bzw.  ist ein freiwilliges Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. worüber alle Einlagen pro Kunde mit 120 Mio. Euro abgesichert sind (Stand: 02/16).

Consorsbank was last modified: Oktober 5th, 2017 by Melanie Kamara

7 Kommentare

  1. Hallo,

    ich möchte ein Tagesgeldkonto bei der Cortal Consors aufgrund der derzeitig interessanten Konditionen eröffnen.

    Dies ist ja nur möglich bei Eröffnung eines „kostenlosen“ Depots.
    Ich werde dieses Depot nicht nutzen. Ist es trotzdem möglich das Tagesgeldkonto zu eröffnen / zu nutzen? Fallen nach Abschluss irgendwelche Gebühren für das Depot an? Auf der Internetseite ist dies nicht klar ersichtlich.

    Hat hier schon jemand Erfahrungen gemacht?
    Vielen Dank für eine kurze Rückinfo.

    MfG

    Martin.P

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: