Cortal Consors Depotkonto jetzt mit 4% Tagesgeld Zins

4 Prozent Aktion Cortal ConsorsNach dem in den vergangenen Tagen einige Banken die Tagesgeld Zinsen erhöht haben, zieht heute Cortal Consors beim Depotkonto mit einer neuen Aktion nach.

Hier gibt es ab sofort 4% Zinsen für alle Kunden, die bereit sind ihr Depot zu Cortal Consors umzuziehen – wer bei der Aktion mind. 6.000€ von seinem alten Depot zu Cortal Consors überträgt erhält dafür 3% Zinsen auf’s Tagesgeld für 12 Monate garantiert und für bis zu 20.000€. Für die Schließung des Depots bei Ihrer alten Bank gibt es zusätzlich noch einmal 1% extra – insgesamt also 4% Zinsen.

Die Aktion startet heute am 13.07.2010 und gilt vorerst bis zum 30.09.2010.

Hier die Konditionen und Vorteile in der Übersicht:

  • 4% Zinsen auf’s Tagesgeld bis 20.000€
  • 4% bestehend aus:
    • 3% Zinsen für Depotübertrag von mind. 6.000€ zu Cortal Consors
    • 1% Zinsen für Altdepotauflösung
  • Zinssatz 12 Monate garantiert
  • kostenlose Kontoführung
  • kostenloser Depotumzug

Für den zusätzlichen 1% Zinsen muss nur das Depotübertragsformular mit dem Punkt „Darüber hinaus erteile ich Ihnen den Auftrag, mein/e Depot/s abzuschließen und aufzulösen“ angekreuzt werden.

Gerade in Hinblick auf die vorangegangene Aktion ist der neue Zins durchaus fair – fast 1% mehr Zinsen für die Altdepotauflösung – wobei ein großteil der Kunden ein übertragenes Depot sowieso auflösen wird, um mögliche Kosten zu sparen – man bekommt also 1% extra geschenkt für eine Kontoauflösung, die man sonst selbst durchgeführt hätte – so wird einem die Arbeit sogar noch abgenommen.

Interessante Aktion – und mit sehr guten 4% Zinsen setzt sich das Cortal Consors Depotkonto sogar noch weiter an die Spitze in unserem Depot Vergleich. Schauen wir mal was da von anderen Banken noch kommen wird.

Cortal Consors Depotkonto jetzt mit 4% Tagesgeld Zins was last modified: Juli 13th, 2010 by Tagesgeld News

  1. Ja das stimmt – aber nicht jeder hat ein übertragbares Depotkonto mit 6.000€ Depotinhalt. Daher ist das recht gute Angebot schon auf einen kleinen Kundenstamm limitiert – die erhalten dann aber überdurchschnittlich hohe Zinsen…

  2. wenn man das gesamte letzte Jahr betrachtet, kommen schon noch über 1% raus. Wenn man aber den letzten Monat x12 nimmt oder die letzten drei x4 wirds deutlich weniger. Aber bei 0,5% kommen im Gesamtpaket immer noch 3,19% raus und das ist doch besser als 2,25% oder?

  3. @Zinshai

    Dass im Augenblick ein Geldmarktfonds 1% abwirft wage ich
    mal zu bezweifeln. Im Augenblick werfen diese in der Regel
    nicht einmal mehr 0,50% ab. Die meisten (Konservativen)
    liegen sogar noch deutlich drunter.

  4. Cortal Consors senkt am 16.7.10 den Standardzins von 1,50% auf 1,30% – kein Wunder, irgendwo müssen die die 4% für die Sonderaktion ja hernehmen 😀 und wer leidet wieder drunter..? Die Bestandskunden.

  5. wers nicht nutzt ist halt selber schuld, ich wiederhole nochmals, man kann einfach einen langjährig konstanten Geldmarktfond kaufen und übertragen, der wirft zwar nur 1% p.a. ab, aber keinen Verlust.
    6T€ zu 1% + 20T€ zu 4% macht im Mittel immer noch 3,3% Zinsen! Da es aber nur noch für Neukunden gilt, wird das Geld halt in Zukunft woanders angelegt…

  6. Das ist der springende Punkt.

    Dieses Angebot von Cortal Consors was an ganz bestimmte Bedingungen gebunden ist ( die nichts aber auch rein gar nichts mit einer Tagesgeldanlage an sich zu tun haben ), gehören in einen reinen Tagesgeldvergleich eigentlich nicht hinein.

  7. Deswegen verstehe ich auch nicht, warum das CC Angebot und auch das von der Postbank in den allgemeinen Vergleich aufgenommen werden, wenn doch besondere Auflagen (Depot, Giro o.ä.) erfüllt werden müssen. Der Vergleich soll den Usern doch einen Überblick über die TAGESGELDER mit den besten (und das schließt doch auch den Faktor der Bedingungslosigkeit ein) Zinsen zu bieten?

  8. Das ist doch sowieso nur eine Überlegung wert für Leute, die schon Aktien- oder Aktionfonds besitzen und diese nur umschichten zur Cortal Consors um den Tagesgeldzinssatz dann so nebenbei mal eben noch zusätzlich mitzunehmen.

    Wer aber nur wegen dem Tagesgeldzinssatz von 4 % jetzt extra in die Börse einsteigt und und erstmalig Aktien bzw. Fonds erwirbt geht doch ein völlig unkalkulierbares Risiko ein.

    Das Kurs/Verlustrisiko fangen diese läppischen 4 % doch niemals auf…

    Wenn die Aktien dann z.b. 10% pder mehr verlieren habe ich von den 4 % Zinsen aufs Tagesgeld doch rein gar nichts.. Im Gegenteil Verlust auf der ganzen Linie.

    Mich als gebranntes Kind des Börsenchrash von 2000/2001 was Aktien anbelangt und seit dem notorischer Nichtaktionär kann man mit solchen Angeboten überhaupt nicht locken.

  9. falsch. Ich habe die Aktion bereits 3 Jahre hintereinander in Anspruch genommen 🙂
    Man mußte einfach nur wieder was ins Depot übertragen von einer anderen Bank…

  10. ich hab da immer einen Geldmarktfond reingelegt, der warf zwar nur ca. 1% p.a. ab – aber zumindest kein Verlust! Jetzt scheint es aber, ala habe Consors die Bestandskunden reingelegt, denn die Aktion gilt im Gegensatz zu früher nur für Neukunden 🙁

  11. Eigentlich ganz nett, aber nicht jeder hat ein 6000€-Depot… und es scheint fraglich, ob die Verluste, die man in der vergangenen Zeit an der Börse gemacht hat/machen könnte/hätte machen können, die 4% wieder aufwiegen… Hoffentlich ziehen die anderen Banken jetzt bald mal nach – und dann ohne Depot-Auflage wie hier zB… Obwohl man das ‚bald‘ wohl als relativ betrachen werden muss… Schade.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: