BlueOrange Bank

BlueOrange BankDie BlueOrange Bank erweitert die Produktpalette von ausländischen Termingeldangeboten auf dem deutschen Markt. Vertrieben wird das Angebot über den Berliner Geldanlagemarktplatz WeltSparen.

zum BlueOrange Bank Festgeld

Die BlueOrange Bank –  von Unternehmern für Unternehmer

Die Heimat des im Jahr 2001 durch eine Gruppe lettischer Unternehmer gegründeten Finanzinstituts, befindet sich bis heute in der Hauptstadt Lettlands, Riga. Initiiert unter dem Motto „von Unternehmern für Unternehmer“ lag der Schwerpunkt der Bank in den ersten Jahren auf dem Firmenkundengeschäft.
Seit 2017 offeriert das Unternehmen auch Lösungen im Privatkundengeschäft. Neben der Zentrale in Riga unterhält die Bank auch Ableger in Estland, Moskau, London und Limassol auf Zypern.

BlueOrange weist eine Kernkapitalquote von 14,61 Prozent auf (Stand 30. Juni 2017).

Kooperation mit WeltSparen

Für die Vermarktung ihrer Festgeldanlage auf dem deutschen Markt arbeitet das Geldinstitut exklusiv mit dem deutschen Geldanlagemarktplatz WeltSparen zusammen. Voraussetzung ist wie bei allen WeltSpar-Angeboten, die Eröffnung des kostenlosen WeltSparen-Partner-Kontos. Geführt wird dieses kostenfreie Konto bei der MHB Bank.

Einlagensicherung

Alle Einlagen sind EU-weit pro Anleger und bis zu einer Höhe von 100.000 EUR für je Kunde für Termin-, Sicht- und Spareinlagen geschützt. Spareinlagen bei der BlueOrange Bank werden durch den lettischen Einlagensicherungsfons gesetzlich geschützt.

BlueOrange Bank was last modified: März 27th, 2019 by Tagesgeld News
eMail: