CBL Bank Festgeld

CBL BankDie lettische CBL Bank, gemessen an der Kundenanzahl die drittgrößte Bank des Landes, kooperiert seit März 2017 mit dem deutschen Geldanlagemarktplatz ZINSPILOT. Das Ergebnis lässt Sparer von einem lukrativen Festgeldangebot profitieren. Es werden acht Laufzeiten angeboten. Attraktiv macht das Angebot auch die äußerst niedrige Startanlage von nur einem Euro. Maximal können 100.000 EUR investiert werden. Sollten Kunden bereits Investitionen bei der CBL Bank getätigt haben, reduziert sich die zulässige Maximalsumme um den bereits angelegten Betrag.

Alle Zinssätze im Überblick

Laufzeit in Monaten 3 12 18 24 36 60 84 120
Zinsen p.a. in Prozent 0,20 0,60 0,90 1,00 1,15 1,25 1,35 1,60

Die Festgeldkonditionen auf einen Blick

  • Willkommensbonus mit bis zu 75 € für die erste Anlage mit ZINSPILOT
  • Laufzeiten ab 3 Monate bis 10 Jahren
  • Maximalzinssatz 1,60 % p.a.
  • niedrige Startanlagesumme von 1 Euro bis 100.000 EUR
  • deutscher Support via Zinspilot
  • keine Kontoführungsgebühren
  • 100 % Einlagensicherheit

zum CBL Bank Festgeld

Verfügbarkeit und Verlängerung

Die Termineinlage ist während der Laufzeit nicht verfügbar. Kurz vor Laufzeitende können sich Anleger entscheiden, ob die Anlage zu neuen Laufzeiten mit ggf. geänderten Zinssätzen wieder angelegt werden soll, oder ob es zu einer Auszahlung des Betrages inklusive der Zinserträge kommt. Spätestens drei Tage vor der Fälligkeit muss der Bank eine Entscheidung mitgeteilt werden, ansonsten verlängert sich die Laufzeit automatisch um dieselbe Laufzeit zu dem dann gültigen Zinssatz.

Besteuerung

Die CBL Bank führt eine nationale Quellensteuer i.H.v. aktuell 10 % ab. Grundsätzlich kann die einbehaltene Quellensteuer im Rahmen der Einkommenssteuererklärung in Deutschland angerechnet werden. Anleger bekommen eine Zinsbescheinigung, die für die Deklarierung von Kapitalerträgen und bereits gezahlten Steuern im Rahmen der Jahressteuererklärung genutzt werden kann.

Das deutsche Steuerrecht sieht vor, dass Zinserträge von Privatanlegern der Kapitalertragssteuer, dem Solidaritätszuschlag und ggf. der Kirchensteuer unterliegen. Diese Punkte müssen in der Steuererklärung mitangegeben werden.

CBL Bank Festgeld was last modified: Januar 11th, 2018 by admin
eMail: