DAB Bank – 6% Zinsen nur noch für Trader

So oder so ähnlich erreichte uns gestern eine Nachricht der DAB Bank.

Diese möchte sich zum Schaden unserer Tagesgeldkunden wieder auf ihr Kerngeschäft als Depotbank konzentrieren und senkt so den Tagesgeldzinssatz (Basiszins) auf niedrige 2,00%.

Über die wirklich hohen 6% Zinsen können sich nun nur noch die Trader unter den Kunden freuen. Zusätzlich ist das Angebot für Neukunden bis zum 31.03.09 begrenzt, d.h. bis dahin sollte man das Konto eröffnen, um von den Sonderzinsen zu profitieren.

Neu ist aber auch die Berechnung der Sonderzinsen nach 2 Staffelungen – entweder nach Depotübertrag auf das neue Konto oder der Anzahl Wertpapieraufträge. Bei beiden Varianten gilt der 15.05.09 als Stichtag.

  • 1. Variante – 2,0% Basiszins +
    • 2,0% Extrazins ab 15.000€ Depotübertrag = 4% Tagesgeldzins
    • 3,0% Extrazins ab 30.000€ Depotübertrag = 5% Tagesgeldzins
    • 4,0% Extrazins ab 100.000€ Depotübertrag = 6% Tagesgeldzins
  • 2. Variante – 2,0% Basiszins +
    • 2,0% Extrazins ab 10 Transaktionen = 4% Tagesgeldzins
    • 3,0% Extrazins ab 100 Transaktionen = 5% Tagesgeldzins
    • 4,0% Extrazins ab 500 Transaktionen = 6% Tagesgeldzins

Anmerkung: Naja, komplizierter kann man es ja kaum machen 😉

Alle Zinssätze, sprich Basis- und Sonderzins sind bis zum 30.09.09 und bis zu einer Höhe von 30.000€ beschränkt. Danach erhalten alle Kunden einen Zinssatz von 0,5%.

Aber ich denke für die Trader unter Ihnen wird das Konto immer noch sehr interessant sein und besticht vor Allem durch durch die günstigen Depotfunktionen und das zusätzliche ! Tagesgeldkonto.

Genauere Infos gibt es auf unserer Infoseite zum DAB Bank Depotkonto.

DAB Bank – 6% Zinsen nur noch für Trader was last modified: Februar 1st, 2009 by Tagesgeld News

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: