Mercedes-Benz Bank Konten ab 25.03. wieder verfügbar

Mercedes-Benz Bank KontenNach heutigen Informationen der Mercedes-Benz Bank werden die Tagesgeld- und Festgeldkonten selbiger Bank voraussichtlich ab dem 25.03.09 wieder verfügbar sein.

Nach somit fast 2 Monaten Sperre bei den Kontoeröffnungen aufgrund ernormen Nachfragen in den Monaten  Dezember und Januar ist die Servicequalität der Mercedes-Benz Bank nun wohl wieder hergestellt.

Jedoch so gut wie vor der Sperre sind die Angebote der Mercedes-Benz Bank jetzt leider nicht mehr. Denn beim Tagesgeld und Festgeld gelten nun diese Zinsen und Konditionen:

  • Mercedes-Benz Bank Tagesgeld: 4,0% (3,0% ab dem 11.03.09)
  • Mercedes-Benz Bank Festgeld: 4,6% (bei 1 Jahr Anlagedauer)

Bei den aktuellen Zinssenkungen aufgrund des schwachen Leitzinses ist die Mercedes-Benz Bank sowohl im Tagesgeldvergleich als auch im Festgeldvergleich noch unter den Top5 zu finden, was wohl die nächsten Wochen und Monate noch ausbaufähig sein wird !

Mercedes-Benz Bank Konten ab 25.03. wieder verfügbar was last modified: März 9th, 2009 by Tagesgeld News

  1. Hi,

    @ Tagesgeldnews, was ist rausgekommen?

    Also Sachstand bei mir….

    am 15.05.2009 haben die bei mir das Festgeld eingerichtet, jedoch nur noch mit 4,2 % Zins.

    Darauf hin habe ich Vorstandsbeschwerde per Mail geschickt, die ganze Storry geschrieben und meiner Verärgerung Luft gemacht und heute erhielt ich einen Anruf und siehe da:

    a) rückwirkende Geldanlage zu 5 ! % und
    b) Entschuldigung von 50 € auf mein Tagesgeld und
    c) Dispozinsen, die bei meiner 1 jährigen Anlage wegen Falschauskunft angefallen sind, erhalte ich auch noch erstattet!

    Über die Lösung bin ich zufrieden, bleibt nurso ein wenig die Frage – warum nicht gleich so!

    VG
    Micha

  2. Das Gespräch wurde leider aus Urlaubsgründen auf nächste Woche verschoben – hoffen wir mal das es dann auch stattfindet – das Ergebnis werde ich aber hier präsentieren…

  3. Hallo,

    gibt es schon Reaktionen bezüglich des klärenden Gespräches?

    Bisher habe ich auch noch keine Rückmeldung, mein Jahresvertrag mit 5,4 % ist angenommen – seit 11.03. (Anträge eingereicht am 13.01.). Vom 5 jährigen Festgeld zu 5,0 % habe ich seitdem nichts gehört…weder auf Mails, Telefonate, Rückrufbitten….sonst was….nur….überweisen Sie doch das Geld schon mal aufs Festgeldkonto, von dort buchen wir ab….vielleicht haben die den Antrag ja „verloren“?

    Gruß
    Micha

  4. Hallo,
    ich habe kurz vor Weihnachten den Antrag auf Festgeld gestellt. Wochenlagn passierte nix – Emails blieben unbeantwortet – vergebliche Telefonate – Warteschleife .. usw. Ihr kennt das ja. Vor einer Woche hatte ich endlich mal einen Mitarbiter an der Strippe. Ihm schilderte ich alles. Er versprach mir, sich darum zu kümmern. Nun sind schon wieder zwei Wochen vorbei … es tut sich einfach nichts. Ich bin der festen Überzeugung, dass Mercedes natürlich keine 5,4 % mehr zahlen will – klar. Aber meine Frage nun hier ins Forum: Müssen die sich denn nicht an ihr Versprechen halten? Dürfen die einfach tausenden von Interessenten eine lange Nase machen. Wir geben unsere Daten preis – stellen uns in die Schlagen bei der Post wegen dem Post Ident usw. Alles für die Katz!!!! Ich überlege, ob man nicht plusminus oder wiso oder eine ähnliche Fernsehsendung auf dieses Missstand aufmerksam machen soll. Was meint ihr?
    Gruß Gabi

  5. Ab heute, den 28.04.2009, sind wieder alle Seiten der Mercedes-Benz Bank erreichbar – vom Tagesgeld über Festgeld bis zur Festzinsanlage können nun alle Produkte mit den aktuellen Konditionen wieder online bestellt werden…

  6. Hallo,

    ich selbst habe Anträge auf ein Tagesgeldkonto, dem Festgeld und der Festzinsanlage gestellt.

    Anfangs lag mein Geld auf meinem Girokonto – dann nach einem Anruf habe ich erfahren, dass dies noch etwas dauert und ich einen Brief bekomme, wann abgebucht wird.

    Problem – das Festgeld wurde dann OHNE diesen zugesagten Brief am 10.03. abgebucht, was zu einem schönes Minus auf meinem Girokonto geführt hat – also erst keine Zinsen bekommen und dann noch Überziehungszinsen in Kauf nehmen.

    Von der Festzinsanlage habe ich nichts gehört – erneuter Anruf und da wurde mir gesagt, am 18.03. wird das Konto eingerichtet und bis zum 25.03. abgebucht. Ich das Geld wieder bereitgestellt, nichts passiert….bis 01.04. gewartet, dann erneut angerufen und da hat man mir zumindest den Vorschlag gemacht, dass Geld aufs Tagesgeldkonto (was schon mit dem Festgeld eröffnet wurde) zu überweisen und von dort soll es dann eingezogen werden. Könnte aber noch gute 3 Wochen dauern….da frag ich mich, warum steht im Netz BEARBEITUNGSZEIT 1 Woche und warum wurde meine Festzinsanlage nicht gleich mit den anderen beiden Konten eröffnet? Bei solch einer Arbeitsweise ist es kein Wunder, warum das solange dauert.

    Ich denke hier kommt es nicht nur wegen des Ansturms zu Verzögerungen!

    Schlechter Start in eine neue Partnerschaft – und nicht nur bei mir gab es Probleme, auch bei einem Freund, den die Mercedes Bank den Antrag – obwohl am 14.01.2009 eingegangen, ganz abgelehnt hat. Grund: falsche Auskünfte am Telefon und trotz Berichtigung per Mail in Nachhinnein – was auch von der Hotline so empfohlen wurde, eine Ablehnung….weil, die Mails liest auch keiner mehr!

    Mal sehen, wie die Geschichte weitergeht…rechne ja schon damit, dass die meine Festzinsanlage nicht finden oder so….

  7. Aktuelle Zinssätze
    Laufzeit Verzinsung
    2 Jahre 3,50% p.a
    3 Jahre 3,75% p.a.
    4 Jahre 4,00% p.a.
    5 Jahre 4,10% p.a.
    6 Jahre 4,20% p.a.

  8. Die Zinssenkung ist eine absolute Unverschämtheit, wenn man bedenkt, wie viele TAUSEND (!) Kunden sich ursprünglich für einen deutlich höheren Zinssatz angemeldet hatten und bis heute noch immer kein Konto bei dieser Bank zugeteilt bekommen haben. Das ist fast schon Betrug, denn ab morgen gibt es nur noch 3,0%. Zu den hohen Zinsen konnten die meisten interessierten Antragsteller keinen einzigen Cent anlegen, weil die Anträge nicht rechtzeitig bearbeitet wurden. Ich bin stinksauer!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: