Banka Kovanica

Banka Kovanica

Bei der Banka Kovanica handelt es sich um eine Privatbank, die bereits 1997 unter dem Namen Štedionica Kovanica im nordkroatischen Varaždin gegründet wurde. Im Jahr 2002 erfolgte die Umbennenung in Banka Kovanica. Heute ist interessanterweise die Cassa die Risparmio, das älteste Finanzinstitut der Republik San Marino Haupteigentümer der Banka Kovanica. In Kroatien betreibt die Bank heute 15 Niederlassungen.

Eine Bank mit Ambitionen

Als mittelfristiges Ziel der Banka Kovanica ist es in den Zirkel der zehn größten Banken Kroatiens aufzusteigen. Das soll erreicht werden in in dem das Angebot an Finanzdienstleistungen  für institutionelle Kunden weiter ausgebaut wird. Insgesamt wird das Produktportfolio um immer neue innovative Finanzprodukte ergänzt.

Bisheriges Hauptgeschäftsfeld ist in erster Linie das Kredit- und Einlagengeschäft für Privatkunden.

Zusammenarbeit mit Savedo

Seit Oktober 2015 offeriert das kroatische Bankhaus in Kooperation mit dem Festgeldmarktplatz Savedo ein lukratives Festgeldangebot – das Banka Kovanica Festgeld.

Kennzahlen

Laut Geschäftsberichts für 2014 umfasste die Gesamtbilanz der Banka Kovanica rund 151 Millionen Euro. Die Bank verfügt demnach über Kundeneinlagen in Höhe von ca. 127,4 Millionen Euro. Im Privatkunden Kreditgeschäft wurde eine Summe 98 Millionen Euro verzeichnet.

Einlagensicherung

Die Banka Kovanica ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds der Republik Kroatien (DAB, Državna agencija za osiguranje štednih uloga i sanaciju banaka). Im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung sind Einlagen bis zur Garantiegrenze von 100.000 Euro pro Kunde abzusichern.

Banka Kovanica was last modified: Februar 23rd, 2017 by Melanie Kamara

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: