VTB Bank verlängert 40€ Startguthaben bis 31.01.2012

VTB Tagesgeld mit StartguthabenDie VTB Direktbank verlängert die Startguthaben-Aktion vorläufig bis zum 31.01.2012. Damit erhalten Neukunden für die Kontoeröffnung und eine erste Einzahlung in unbestimmter Höhe weiterhin 40 Euro Startguthaben. Zudem bietet die VTB Direktbank mit 2,70% einen der höchsten Tagesgeld-Zinssätze.

Die VTB Bank hat ihren Hauptsitz in Wien und ist erst seit April 2011 durch eine Zweigniederlassung in Frankfurt am Main auf dem deutsche Markt vertreten. Neben dem Festgeldkonto und dem Tagesgeldkonto bietet die Direktbank für Privatkunden das Kombiprodukt VTB Duo an, das die Vorteile von Tagesgeld und Festgeld verbindet.

Mit einem Zinssatz von 2,70% gehört das Tagesgeldkonto zu den derzeit besten Angeboten auf dem Markt. Der Zinssatz gilt zudem für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen und ist nicht befristet. Zudem gibt es keinen Mindest- oder Maximalanlagebetrag, sodass dieser Top-Zinssatz ab dem ersten Euro gilt.

Die Konditionen in der Zusammenfassung:

  • 2,70% Zinsen für Neu- und Bestandskunden
  • 40 Euro Startguthaben für Neukunden (bis 31.01.2012)
  • Zinsgutschrift: quartalsweise
  • Kontoführung kostenfrei
  • täglich verfügbar
  • kein Mindest- oder Maximalanlagebetrag
  • TÜV-zertifiziertes Online-Banking
  • 100% Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Da sich der Hauptsitz der VTB Bank in Wien befindet gilt die österreichische Einlagensicherung. Diese ist gleichwertig mit der deutschen Einlagensicherung und garantiert für alle Einlagen bis zu einer Sicherungsgrenze von 100.000 Euro pro Anleger zu 100%.

VTB Bank verlängert 40€ Startguthaben bis 31.01.2012 was last modified: Dezember 29th, 2011 by Tagesgeld News

11 Kommentare

  1. hallo heiko, habe bei der vtb-direkt-bank ebenfalls ein konto eröffnet. das antragsverfahren dauerte knappe 14 tage. das willkommensgeschenk von 40 euro war dann aber ratz fatz gutgeschrieben. bei der bos dauerte die kontoeröffnung ebenfalls ca. 14 tage. auf das willkommensgeschenk warte ich allerdings nun auch schon 14 tage. da lob ich mir doch die vtb-bank.

  2. Hab leider nichts von den 40.- denn angeblich sind meine Kontoeröffnungsunterlagen nicht eingetroffen und somit auch kein Konto bei der VTB-Bank. Sehr seltsam denn ich musste doch extra zur Post. Na ja gibt ja noch andere Banken die auch 2,7% Zinsen zahlen und Willkommensgeschenke machen.
    Dann eben nicht

  3. Die Zinsen werden, unabhängig von der Laufzeit, immer nach einem Jahr gutgeschrieben. Dabei kann man wählen, ob die Zinsen dem Tagesgeldkonto gugeschrieben oder der Festgeldanlage zugeschlagen werden.

  4. @TGN: Habe eine Frage bezüglich des Festgeldes bei der BoS. Wenn man ein mehrjähriges Festgeld hat und keine monatliche Zinsauszahlung, wann werden dann die Zinsen gutgeschrieben? Immer am 31.12 und am Laufzeitende oder wirklich immer exakt ein Jahr nach dem Eröffnungstag? Danke im Voraus!

  5. Das macht auch durchaus Sinn.

    Abgebot+Nachfrage bestimmen den Preis . Je mehr wir darauf achten umso eher bekommen wir gescheite Zinsen.

  6. @ Tagesgeld-News: Ja, aber von den letzten beiden Zinssenkungen war schließlich auch nicht auszugehen … Herr Draghi begründete dieses ja mit einem irgendwann einmal (bloß wann???) sinkenden Inflationsdruck … So wie es im Moment aussieht, wirds wohl im Januar bei 1% Leitzins bleiben, aber ich habe die Befürchtung, daß es im Frühjahr sogar erstmals auf unter 1Prozent gehen könnte, was wir mal nicht hoffen wollen, gell. Bin übrigens echt gespannt, wer als nächstes, nach Santander, seinen Tagesgeldsatz absenkt, wohl auch nur noch ne Frage der Zeit – leider. Hoffe sehr, daß sich das alles irgendwann mal wieder „einkriegt“ und Geld sparen wieder Spaß macht. Zumal ausgerechnet ich „Dödel“ ein Konto bei Santander habe … So werde ich halt auf meine ollen Tage auch noch zum Tagesgeld-Hopper … Liebe Grüße, der Christian 🙂

  7. Fast – die erste Ratssitzung der EZB im Neuen Jahr ist am 12.01.2012. Bei der aktuellen Inflation von über 3% im Dezember ist eigentlich nicht von einer Absenkung des Leitzinses auszugehen. Denn mit im Schnitt 1,5% Zinsen bei Geldanlageprodukten liegen wir heute schon 1,5% im Minus.

  8. Werde ich einen Teil auf das Tagesgeld von der VTB Bank bringen -> 2,7 %
    und einen weiteren Teil Festgeld für 1 Jahr zu 3,1 % bei IKB Bank

    was meint ihr ?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: