Erneut reihenweise Zinssenkungen beim Tagesgeld

Erneut starke Zinssenkungen beim TagesgeldAufgrund der weiter sinkenden Zinsen bei der EZB haben Anfang Februar nun erneut viele Banken die Zinsen beim Tagesgeld gesenkt.

Und so bröckeln die 5% an der Spitze unseres Tagesgeldvergleichs langsam. Nur noch die niederländische Credit Europe Bank bietet so hohe Zinsen.

Danach folgen die Bank of Scotland mit 4,5%, wie auch die Mercedes-Benz Bank, welche aber zur Zeit leider keine Anträge zur Kontoeröffnung annimmt.

Danach landen wir schon bei 4,0% bei der VW Bank oder der 1822direkt.

Hier aber erst einmal noch die Zinssenkungen wie angesprochen. Diese Woche haben folgende Banken ihre Zinsen gesenkt:

  • Norisbank: 3,75% -> 3,15% (ab dem 06.02.09)
  • Wüstenrot: 3,60% -> 3,11% (ab dem 05.02.09)

Und schon Anfang des Monat Februar haben folgende Banken ihre Zinsen beim Tagesgeld wie folgt angepasst.

  • Netbank:    4,50% -> 3,80% (ab dem 02.02.09)
  • DAB Bank:  5,50% -> 2,00% (ab dem 01.02.09)
  • VW Bank:    5,00% -> 4,00% (ab dem 01.02.09)

Da die EZB für die nächsten Wochen eine erneute Zinssenkung angekündigt hat, wird es wohl auch beim Tagesgeld noch etwas weiter nach unten gehen. So heißt es also nun Zinsen sichern…

Erneut reihenweise Zinssenkungen beim Tagesgeld was last modified: Februar 8th, 2009 by Tagesgeld News

  1. Ab heute, den 28.04.2009, sind wieder alle Seiten der Mercedes-Benz Bank erreichbar – vom Tagesgeld über Festgeld bis zur Festzinsanlage können nun alle Produkte mit den aktuellen Konditionen wieder online bestellt werden…

  2. Ja, das ist echt Schade! Ich habe am 30.1 noch meiner Schwägerin gesagt, sie solle schnell noch ein Konto bei der VW Bank eröffnen, aber das hat sie leider verpasst.. tja..
    Dafür lohnt sich doch jetzt wieder mehr das Geld in Sparfonds zu investieren, oder?

  3. Moin,

    mir fehlen banken wie die ICICI und die ATB (Amsterdamm Trade Bank)

    Haben sehr gute Zinsen zu vernünftigen bedingungen/konditionen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: