30€ Bonus beim Bank of Scotland Tagesgeld

30€ Startguthaben beim Bank of Scotland TagesgeldHeute erreichte uns wieder eine sehr erfreuliche Nachricht – die Bank of Scotland erhöht ab sofort den Startbonus für den Abschluss eines Tagesgeldkontos von 20€ auf sagenhafte 30€.

Nachdem die 1822direkt schon eine Zinssenkung angekündigt hat und auch die ING-DiBa ab heute keinen Startbonus mehr zahlt – rückt die Bank of Scotland wieder wohl im Tagesgeld Vergleich wieder einige Plätze nach vorn – und bei weiterhin 2,10% Zinsen für unbegrenzte Anlagesummen kann sich das durchaus sehen lassen.

Daneben gibt es immer noch folgende Vorteile des Kontos zu beachten:

  • 2,10% Zinsen für unbegrenzte Anlagesumme
  • 30€ Startguhaben für Neukunden ab 01.06.2010
  • Zinsen bleiben immer über dem Leitzins der EZB
  • täglich verfügbar (Onlinebanking)
  • keine Mindesteinlage, Zinsen gelten ab 1€
  • keine Maximalanlage
  • völlig kostenloses Konto
  • Sparplan möglich
  • 100% Absicherung bis 50.000 brit. Pfund (britischer Einlagensicherungsfonds) – ca. 58.000€

Gerade für Kleinanleger mit geringen Summen ist das hohe Startguthaben ein großer Vorteil – so entsprechen 30€ Bonus bei einer Summe von 5.000€ pro Jahr immerhin 0,6% an Zinsen – und damit bietet das Bank of Scotland Tagesgeld insgesamt schon 2,70% Zinsen – ein derzeit unerreichter Wert im Vergleich. Und bei geringen Anlagebeträgen sind die Zinsen sogar noch höher…

Nachtrag – heute hat die Bank of Scotland eine kleine Zinsanpassung am 10.06.2010 angekündigt – dann fallen die Zinsen leicht von 2,10% auf 2,00% – damit ist das Bank of Scotland Tagesgeld aber immer noch sehr weit vorn in unserem Tagesgeld Vergleich.

Alle weiteren Details und Konditionen erhalten Sie wie immer auf unserer Infoseite zum Bank of Scotland Tagesgeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.