Tagesgeld-Vergleich Dezember 2013

Tagesgeld-Vergleich Dezember 2013

Zum Jahresende ist es wieder ruhiger geworden im Tagesgeld-Segment. Die grundlegenden Änderungen ereigneten sich bereits Ende November oder zum Monatsanfang des Dezembers.

Es gab einige Änderung in der TOP3 der Tagesgeldkonten. Dabei reduzierte sich die Anzahl der Spitzenzinsanbieter von drei auf einen Anbieter. Letztendlich liegen die Angebote jedoch sehr dicht beieinander und unterscheiden sich nun um jeweils 5 Basispunkte.

Die Top 3 der Tagesgeldzinssätze

  1. Platz: 1,50% – ING-DiBa
  2. Platz: 1,45% – MoneYou
  3. Platz: 1,40% – Cortal Consors und Renault Bank direkt

Die Zins- und Konditionsänderungen im November 2013 in der Zusammenfassung:

RaboDirect – 28.11.2013
Bereits Ende November änderte die RaboDirect die Zinskonditionen des RaboTagesgeld-Kontos. Dabei sank der Zins von 1,50% auf 1,30% Zinsen und verabschiedete sich von der Spitzenführung auf den vierten Platz.

Das kostenlose RaboTagesgeld-Konto kann ohne eine Mindest- oder Höchsteinlage eröffnet werden. Bis zu einer Anlagesumme von 500.000€ reduziert sich der Zinssatz auf 0,70% jährlich. Für individuelle Sparpläne können bis zu 10 Tagesgeldkonten bei RaboDirect eröffnet werden. Die Zinsausschüttung erfolgt monatlich.

Renault Bank direkt – 5.12.2013
Auch die Renault Bank direkt reduzierte ihr Tagesgeldangebot. Hierbei wurde eine Anpassung in Höhe von 10 Basispunkte auf 1,40% Zinsen vorgenommen. Damit räumte sie kurz nach der RaboDirect die Spitzenposition und gab diesen an die ING-DiBa weiter.

Das Tagesgeldkonto wird ebenfalls ab dem ersten Euro verzinst und wird ohne Kontoführungkosten geführt.. Mit einer Maximalanlage von 1 Mio. € können hier auch Anleger höhere Beträge auf die Anlage. Ein besonderes Produkthighlight ist die monatliche Zinsgutschrift.

comdirect bank – 5.12.2013
Das Tagesgeld Plus Konto der comdirect wurde um bis zu 15 Basispunkte gesenkt. Aktuell erhalten Anleger bis 0,60% Zinsen jährlich bei Anlagevolume bis 10.000€ (danach 0,35% Zinsen p.a.). Die Verzinsung erfolgt quartalsweise.

Degussa Bank – 11.12.2013
Das Degussa Bank Firmentagesgeld verringerte sich vor einer Woche um 10 Basispunkte auf 0,40% Zinsen jährlich. Die Degussa Bank ist eine der wenigen Direktbanken, die ein Firmentagesgeld für Unternehmen und Vereinen anbietet. Da es häufig keine Guthabenverzinsung für Geschäftskonten gibt, bleibt das Degussa Bank Firmentagesgeld weiterhin eine gute Alternative für einen Zinserhalt von liquidem Guthaben.

netbank – 18.12.2013
Vor zwei Tagen senkte die netbank das Tagesgeldkonto von 0,40% auf 0,30% Zinsen jährlich. Die Verzinsung erfolgt hierbei vierteljährlich bereits ab dem 1. Euro. Zum Tagesgeldkonto erhalten Sie auch ein Girokonto, welches noch bis zum 31. Januar 2014 eine 70€-Startprämie ausgibt, dabei erhalten Sie 20€ bei Kontoeröffnung als Startprämie und 50€ bei Gehaltseingang.

DAB bank – 20.12.2013
Die jüngste Zinssenkung ist bei der DAB bank vorzufinden. Dabei reduzierte sich der Tagesgeldzins heute von 1,30% p.a. auf 1,20% jährlich. Die 6-monatige Zinsgarantie für Einlagen bis 50.000€ bleibt allerdings bestehen. Das Angebot richtet sich jedoch nur an Neukunden.

Fazit:
Wie bereits im letzten Monat beschrieben, verringert sich die Anzahl der Spitzenzinsanbieter zunehmend. Tagesgeld-Angebote mit Zinsgarantien sind dabei eine gute Lösung sich den aktuellen Höchstzins so lang wie möglich zu sichern.

Empfehlung:
Derzeit bietet Cortal Consors mit seinem Tagesgeldangebot die längste Zinsgarantie mit 12 Monaten für Neukunden. Aktuell erhalten Anleger bis zu 1,40% Zinsen bei Anlagesummen bis zu 50.000€ (danach 0,80% Zinsen). Eine Mindesteinlage gibt es nicht. Die Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich.

zur Cortal Consors Homepage

Tagesgeld-Vergleich Dezember 2013 was last modified: Dezember 20th, 2013 by Tagesgeld Newsletter

2 Kommentare

  1. Tagesgeld wird sicher net so schnell ansteigen, vielleicht sogar noch sinken, aber Festgeld wird wahrscheinlich wieder ein bisschen angehoben dies Jahr!

  2. Da sich hier warscheinlich so langsam wieder Ruhe einkehrt und wir auch dieses Jahr mit noch geringeren Zinsen und uberstanden haben wünsch ich euch allen ob Tagesgeld Team oder Aktive mitschreiber ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr mögen die Zinsen nicht weiter fallen (auch wenn ich daran denke aber die Hoffnung stirbt zuletzt).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: