Tagesgeldkonto

Das Tagesgeldkonto oder als Kurzform auch Tagesgeld genannt, gilt als kurzfristige bzw. kurzfristigste Form der Geldanlage und erfreut sich zunehmend an größer werdender Beliebtheit unter den Anlegern, welche ungebunden, flexibel und frei in der Anlagewahl sein möchten.

Das größte Vorteil beim Tagesgeld ist – wie der Name schon sagt – dass man i.d.R. über das gesamte Guthaben auf seinem Tagesgeldkonto täglich verfügt kann und Kündigungsfristen existieren bei Tagesgeldkonten normalerweise nicht.

Vorteile

  • hohe Zinsen
  • täglich verfügbar
  • frei wählbarer Anlagezeitraum

Bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos sollte man aber unbedingt auf die Einlagensicherung des gewählten Kontos achten. Diese garantiert im sogenannten Insolvenzfall der Bank die Sicherung der Tagesgeld Einlagen bis zu einem festgelegten gesetzlichen / freiwilligem Betrag – in Deutschland sind dazu per Gesetz – der gesetzlichen Einlagensicherung – seit dem 31.12.2010 100.000€ zu 100% abgesichert – zusätzlich können Banken aber noch dem Deutschen Einlagensicherungsfonds beitreten – durch diesen sind dann entsprechend der Größe und des Vermögens der Bank mehrere Millionen bis zu Milliarden pro Kunde abgesichert (weitere Details siehe Einlagensicherungsfonds).

Die Verzinsung des Guthaben aus einem Tagesgeldkonto erfolgt je nach Bank jährlich, quartalsweise oder sogar monatlich – je häufiger im Jahr eine Zinsgutschrift erfolgt, je größer wird auch der Zugewinn durch den sog. Zinseszinseffekt.

Oft werden Tagesgeldkonten auch grundsätzlich als Online-Konto angeboten. So können die Banken hohe Verwaltungskosten sparen und schütten diese in Form von besseren Zinsen an Ihre Kunden aus – daher sind hohe Zinsen bei Tagesgeldkonten (auch in schlechten Zinszeiten) keine Seltenheit.

Zusammenfassend kann man sagen – Das Tagesgeldkonto stellt eine attraktive Geldanlage für kurzfristig zur Verfügung stehende Mittel dar. Vergleichen Sie jetzt und sichern Sie sich Top-Zinsen und Startbonus Angebote für Ihr Tagesgeldkonto – in unserem Tagesgeldkonto-Vergleich finden Sie dazu die besten Anbieter.

Kosten

In 99% aller Fälle ist das Tagesgeldkonto kostenfrei, damit müssen Sie nichts für die Eröffnung oder für die Verwaltung bezahlen. Achtung – bei einige Banken werden Gebühren für Kontoauszüge oder Rücküberweisungen fällig. In den Bedingungen der Banken sollten Sie daher bei der Eröffnung nach solchen Punkten Ausschau halten. Zudem sind Konten ab und an mit Giro- oder auch Depotkonten verbunden, was zu zusätzlichen Kosten führen kann.

 

Tagesgeldkonto was last modified: Oktober 20th, 2016 by Tagesgeld News

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eMail: