NEU: CASHBOARD Depot mit 2,00% Zinsen garantiert

CASHBOARD Depot mit 2,00% Garantiezins auf die EinlageMit CASHBOARD ist nun bei Tagesgeld-News ein neues Portal für Anleger an den Start gegangen. Hier wird Privatpersonen eine Plattform geboten auf der Sie Kapital auf verschiedene Arten anlegen können.  So erhalten Sie eine gute Alternative zu den klassischen Investitionsformen wie Aktien oder Immobilien.

Wer ist CASHBOARD?

CASHBOARD ist ein Portal der Refined Investment Technologies GmbH und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und gilt als ein führender deutscher Anbieter im Bereich Finanztechnologie (FinTech).

Was bietet CASHBOARD?

CASHBOARD bietet seinen Kunden drei verschiedene Anlagemöglichkeiten. Mit nur einer Anmeldung kann der Kunde in verschiedenste Anlageklassen investieren. Egal ob risikofrei mit Kapitalschutz in Tagesgeld, Geldmarkt und Anleihen oder renditeorientiert in Fonds, ETFs, Aktien oder alternative Investments. Jede Anlageform und Laufzeit ist möglich.

Hier eine Übersicht des CASHBOARD Portfolios:

Kapitalschutz Ausgewogen Renditeorientiert
>>  Alle Portfolios bieten 2% Garantiezinsen, welche monatlich auf das Girokonto ausgeschüttet werden <<
Bis zu 3% Rendite Bis zu 5% Zielrendite Bis zu 7% Zielrendite
100% Kapitalschutz zum Jahresende Geringe Schwankung durch Streuung der Anlagen Geringe bis mittlere Schwankung
95% täglich verfügbar 90% täglich verfügbar 90% täglich verfügbar
Details
Beimischung eines sehr geringen Anteils alternativer Anlagen mit einem längeren Anlagezeitraum Ausgewogenen Verteilung des Kapitals auf die besten Anlagen. Durch die Streuung wird eine hohe Stabilität & Sicherheit gewährleistet.

Beimischung von Aktien- und Mischfonds

Durch den höheren Aktienanteil kann eine langfristige hohe Rendite unabhängig von der Richtung der Kapitalmärkte angestrebt werden.

Breite Diversifizierung in strategische Anlagen

Der aktuelle Bestseller von CASHBOARD ist das „Kapitalschutz-Konto“ mit einer garantierten Verzinsung von 2% pro Jahr – unabhängig von den Zinsentscheidungen der Zentralbanken. Der Zins ist erhältlich ab einer Mindestanlage von 1.000€ – 10.000€. Für Beträge über 10.000€ bietet CASHBOARD ebenfalls eine individuelle, diversifizierte und automatisierte Geldanlage. CASHBOARD bietet hier einen VIP-Service mit VIP-Konditionen.

Wichtig für den Erhalt des Garantiezinses ist, dass mindestens 75% des Geldes in einem Portfolio investiert sind, damit Ihnen CASHBOARD die Zinsen auszahlen kann. Das CASHBOARD Depotkonto wird in Zusammenarbeit mit der Augsburger Aktienbank ausgegeben. Die renommierte deutsche Bank ist eine der ältesten Direktbanken Deutschlands mit Sitz in Augsburg und mehr als 1,5 Mrd. Euro Anlagen für über 250.000 Kunden. Die Augsburger Aktienbank AG ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. angeschlossen. Die Sicherungsgrenze beträgt derzeit pro Kunde 38,971 Mio. EUR. Darüber hinaus erfolgt eine Überwachung und Beratung von Cashboard als gebundener Agent gemäß des geltenden deutschen Aufsichtsrechts von der Hanseatische Portfoliomanagement Hamburg.

Kosten

Die Kontoführung (Eröffnung, Ein/Auszahlungen, Sparaufträge, Schließung) des Depotkontos bei der Augsburger Aktienbank ist für Sie kostenlos und werden von CASHBOARD übernommen. Auch für die Erstanlage, weitere Anlagen, Transaktionen, Aufträge und Limits fallen Ihnen keine Kosten an.

Lediglich eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 10% jährlich wird für die Nutzung von CASHBOARD fällig. Dies erfolgt nach einem fairem Kontohöchstand-Prinzip, d.h. Sie zahlen nur, wenn Sie Gewinne machen und nicht bei zwischenzeitlichen Schwankungen.

zur CASHBOARD Webseite

Bonuszinsen

Empfehlen Sie das CASHBOARD Konto weiter und erhalten Sie sogar Bonuszinsen. So können Sie sich bis zu 3,00% Zinsen sichern – für die erste Empfehlung gibt es ein Bonus i.H.v. 0,50% Zinsen und für jede weitere Empfehlung wird mit 0,10 Prozent zusätzliche Zinsen für ein ganzes Jahr belohnt.

NEU: CASHBOARD Depot mit 2,00% Zinsen garantiert was last modified: Oktober 14th, 2014 by Melanie Kamara

11 Kommentare

  1. Ich habe mir jetzt Cashboard auch mal intensiver angeschaut. Nach Rückfrage mit deren Support ist eine Geldanlage in ETF Portfolios überhaupt garnicht möglich, obwohl das dauernd behauptet wird. Die Kosten der Produkte sind letztendlich so hoch, dass der größte Teil der Rendite aufgefressen wird. Ich empfehle stattdessen eine Geldanlage in einen Anbieter, der wirklich auf Basis von transparenten und kostengünstigen ETF arbeitet. Die Servicegebühren sind dort zwar zunächst einmal „höher“, dafür ist man sich aber sicher, dass man nicht hintenrum viel an versteckten Provisionen zahlt. Empfehlen kann man da Ginmon.de oder Vaamo.de.

  2. Habe heute von Cashboard eine Mail erhalten.
    Meine Frage am 27.11.2014 war :

    Ich lege bei Ihnen z.B. 10.000,-€  mit dem Garantiezins von 2 % an und will das Geld wieder zurücküberweisen.
    Ist es richtig, dass man nur 95 % (9.500,-€) wieder auf sein Referenzkonto zurückbekommt (in 2 – 3 Tagen) ?
    Auf den Rest von 500,-€ (5 % Privatkredite) muss man 1 – 3 Jahre warten ?

    Die Antwort von Cashboard am 2.12.2014 war :

    Sehr geehrter Herr Hofmann,

    vielen Dank für Ihr Interesse an CASHBOARD und entschuldigen Sie vielmals die verspätete Antwort!

    Ihre Annahme ist richtig! 95 % der Anlage werden innerhalb von 2 bis 3 Werktagen auf das Referenzkonto zurück überwiesen. Die verbleibenden 5 % sind in mittelfristige Finanzprodukte wie Privatkredite investiert. Diese werden in 1 bis 4 Jahren in monatlichen Raten inkl. der Zinsen zurückgezahlt. Damit erhalten Sie als Kunde monatlich einen Teil zurück und der vollständige Betrag wird erst nach Laufzeitende beglichen.

    Alternativ führt CASHBOARD derzeit mit den Produktpartnern Gespräche bzgl. verschiedener Optionen, die bei einem vorzeitigen Ausstieg angeboten werden können.

    Vielen Dank und Beste Grüße

    Ihr CASHBOARD Team

    Diese Geldanlage hat nichts mit einem normalen Tagesgeldkonto bei einer Bank zu tun !!!
    Ich habe auch bei der Augsburger Aktienbank angerufen, dort kannte man Cashboard nicht !!!
    Als ich das Tagesgeld – News mitteilte bekam ich folgende Antwort :
    Cashboard als Marke der R.I.T. Refined Investment Technologies GmbH nimmt die Vorstellung und Vermittlung des Kunden an die Augsburger Aktienbank und weitere Anlagepartner als gebundener Agent im Sinne des § 2 Abs. 10 Satz 1 KWG ausschließlich im Auftrage und unter der Haftung der HPM Hanseatische Portfoliomanagement GmbH vor.
    Die HPM ist Mitglied der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) und zugelassener Finanzportfolioverwalter nach KWG § 32. Sie unterliegt der ständigen Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).
    Für einen Laien, ist das jetzt schon zu kompliziert !!!
    Ich weiß bis heute auch nicht, ob z.B. der Maximalbetrag von 10.000,-€ (bei dem Garantiezins von 2%)
    überhaupt in voller Höhe abgesichert ist !! ??

    Bis bald
    Hofmann Hans

  3. Die Einlagen sind wie bei anderen Anbieter üblich durch die Partnerbank ganz normal durch die Einlagensicherung abgesichert. Darunter fallen bspw. auch Aktien (Einlagensicherung 90% bis 20.000€). Dies umfasst natürlich KEINE Risikoverluste, diese sind ja spekulativ.

  4. Hallo Michael,

    die 2% werden dir von Cashboard garantiert (einer GmbH). Sollte diese Firma allerdings Ihren Geschäftsbetrieb aufgeben, bin ich mir nicht sicher wie es sich mit der Garantie verhält. Zwar ist dein angelegtes Geld nicht weg, da du es ja über deren Partner (Augsburger Aktienbank) anlegst und die eine Einlagensicherung haben, aber was passiert wenn dein Investment an Wert verloren hat? Ich hatte die Betreiber in einem Blogkommentar hierzu befragt, allerdings wurde der Kommentar umgehend gelöscht… seriös ist anders :/

  5. wann wurde diese Firma gegründet? Welches Risiko gibt es denn? Vorher war ich bei bank of scotland, jetzt bei einer niederländischen Bank. 2% ist schon attrative, cashboard ist mir zu unbekannt.

  6. Kleine Info zum Cashboard Depotkonto :
    Bei der Augsburger Aktienbank wird ein Service – Konto eröffnet.
    Tägliche Verfügbarkeit, keine Kontoführungsgebühr.
    Die Verzinsung (Stand 17.10.2014) ist :
    Bis 5.000,-€ 0,00%
    Ab 5.000,-€ 0,05%
    Ab 25.000,-€ 0,10%
    Um den Garantiezins von 2% zu erhalten,muss man das „Kapitalschutzkonto“ aktivieren !!
    Eine Rücküberweisung aufs Referenzkonto (Girokonto) dauert bei einem
    normalem Tagesgeldkonto max. einen Tag. Bei dem „Kapitalschutzkonto“
    dauert es länger (laut Cashboard 2 – 3 Tage !)

  7. In dem Bericht vom 14.10.2014 heißt es :
    Die renommierte deutsche Bank ist eine der ältesten Direktbanken Deutschlands mit Sitz in München und mehr als 1,5 Mrd. Euro Anlagen für über 250.000 Kunden.
    Die Bank hat ihren Sitz nicht in München, sondern in Augsburg !

  8. Hallo Timo,
    ja, die gibt es. Das CASHBOARD Depot wird bei der Augsburger Aktienbank geführt und unterliegt somit der deutschen gesetzlichen Einlagensicherungsregelung. Darüber hinaus ist die Augsburger Aktienbank AG dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. angeschlossen. Somit sind Sicht-, Termin- und Spareinlagen bis zu deiner Sicherungsgrenze von aktuell 38,971 Mio. Euro (Stand Juni 2014) je Kunde abgesichert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: