Comdirect 3,50% Tagesgeld Zins-Aktion – noch einmal 5.000 Konten mehr

Comdirect 3,50% Tagesgeld Zins-Aktion mit mehr KontenSeit über einer Woche läuft die Comdirect Tagesgeld Zins-Aktion mit 3,50% Zinsen jetzt schon – kurz vor dem Ende hat die Comdirect nun noch einmal 5.000 Konten zusätzlich zur Verfügung gestellt.

Ursprünglich war die Zins-Aktion auf 25.000 Neukunden und Konten beschränkt – da wohl aber nicht alle Registrierungen in Konten mündeten, hat die Comdirect das Kontingent erhöht – eine letzte Chance für alle Tagesgeld-Anleger, die sich noch kein Konto sichern konnten.

Damit springt der Zähler nun wieder auf knapp über 8.000 Konten – die Aktion wird damit wohl noch einmal einige Tage länger gehen und höchstwahrscheinlich Mitte nächster Woche abgeschlossen sein – also ranhalten.

Hier noch einmal die Konditionen auf einen Blick:

  • 3,50% Zinsen bis 5.000€Comdirect Tagesgeldkonto
  • 6 Monate Zinsgarantie
  • quartalsweise Zinsgutschrift
  • für Neukunden

    noch 0

  • 100% Einlagensicherung
  • auf Wunsch Depot dazu (ersten 3 Jahre kostenlos)
  • Depot inkl. 25€ Fondsanteilen ComStage ETF DAX

Tipp: Für Eilige – Sie können auf der Aktionsseite sich auch erst einmal ein Konto sichern – sprich sich für eines registrieren – dazu genügen Name, Adresse und Mail und die Eröffnungsunterlagen können Sie dann bequem innerhalb der nächsten 5 Tage in Ruhe ausfüllen – ohne Stress.

Alle Detail und die Anzahl der noch zu eröffnenden Konten finden Sie auch auf unserer Infoseite zum Comdirect Tagesgeldkonto.

Comdirect 3,50% Tagesgeld Zins-Aktion – noch einmal 5.000 Konten mehr was last modified: November 14th, 2010 by Tagesgeld News

  1. Hier sind jetzt 0,356 Stück Fondsanteile eingebucht. Hat mal jemand versucht, diese geschenkten Fondsanteile zu verkaufen? Über die Börse geht es nicht, weil es kein ganzer Anteil ist. Hinweis der comdirect: „Wenn Sie Bruchstücke handeln möchten, wählen Sie bitte in Schritt 1 als Ausführung „comdirect (Festpreisgeschäft)“ aus.“

    Ok, also zurück zu Schritt 1: Hier gibt es dann den Hinweis „Bitte beachten Sie: Der Mindestgeschäftswert im Fondshandel mit der comdirect beträgt in der Regel EUR 500.
    Die Mindestordergröße bei Käufen über die Börse beträgt 1 Stück. An der Börse sind nur ganzzahlige Stücke handelbar.“

    Natürlich wird die Option „comdirect (Festpreisgeschäft)“ nicht angeboten, vermutlich da der Wert ja nur ungefähr 25€ beträgt.

    Ich glaube, Depotüberträge kann man auch nicht mit Bruchstücken machen, und das comdirect Depot ist nach 3 Jahren nicht mehr kostenlos.

    Ist das „vorausschauende“ Geschäftspolitik mit effizienter Kundenbindung seitens der comdirect, oder habe ich nur etwas übersehen?

  2. Zinsen im Onlinebanking ansehen:

    Im Onlinebanking der Comdirect kann man die aktuell gültigen Zinsen für sein Tagesgeldkonto an folgender Stelle einsehen: Persönlicher Bereich –> Geldanlage –> Übersicht Geldanlagen.

    Dort stehen die aktuell für das jeweilige Konto gültigen Zinssätze. Am Ende der 3,50% Aktion finden Sie hier die „alten“ Zinssätze wieder. Eine Dauer ist leider nicht angegeben. Also muss man nach ca. 6 Monaten nachschauen, wann der Zins abläuft.

  3. Die 3,50% Zinsen gelten ab der Kontoeröffnung – sprich nach Antrag – nachdem die Comdirect ihr Konto offiziell mit der Übersendung der Kontonummern und TAN Listen bestätigt hat. Im Onlinebanking ist der Zins und deren Gültigkeit hinterlegt.

  4. Endlich ist die Tan-Liste da! Die Überweisung aufs Com-Konto ist beauftragt. Gelten die 3,5% ab Kontoeröffnung oder ab Aktionsstart? Woher weiß ich wann ich das Geld wieder abziehen sollte?

  5. Ja – denn man gilt dann leider nicht mehr als Neukunden – so sind die Regeln nun mal. Aber zum Glück gibt es ja noch andere Banken und andere Tagesgeldkonten – daher nicht verzweifeln, einfach ein anderes und besseres Konto nehmen.

  6. Hallo,

    ich wollte meinen Mann anmelden. Da wir schon vor einiger Zeit mal ein Gemeinschaftskonto hatten ging das nicht mehr.
    Wir sind sehr enttäuscht über den Service.

  7. Heute eine Nachricht von Comdirect bekommen: Aufgrund eines technischen Fehlers haben wir ihnen eine falsche Kontonummer genannt…… Beträge werden rückwirkend automatisch auf ihr Tagesgeld Plus-Konto umgebucht.

    Haben wohl doch ein bißchen mit den Ansturm zu tun gehabt, aber als Kunde hat man ja kein Nachteil dadurch.

  8. @TN
    Wenn das Tagesgeldkonto zusammen mit einem Depot eröffnet wurde gibt es selbstverständlich noch ein Verrechnungskonto. Dieses dient dann zur Abrechnung der Depotkosten.

  9. habe jetzt mal bei comdirect angerufen: das Verrechnungskonto wird automatisch erstellt, wenn man ein Depot eröffnet. Und da ich die 25 Euro auch noch haben wollte, hab ich das eben gemacht. Vorher hatte ich nichts bei comdirect. Die 25 Euro sind tatsächlich als Betrag dem Ver.-Konto gutgschrieben, da kann man aber nicht darüber verfügen, weil die Order für die Fondanteile schon raus ist. Die sollten dann in den nächsten Tagen im Depot sein und werden dann von den 25 Euro gekauft.
    Und bei Comdirect ist Freitag 16:30 Uhr Buchungsschluß – da wurde die interne Umbuchung bis Montagmorgen nicht bearbeitet. Andere Banken machen das bis 20 Uhr oder intern sofort – hier hab ich halt Pech gehabt. Bei 5000 Euro hält sich der Verlust ja in Grenzen.

  10. Das verstehe ich nicht ganz – mit Verrechnungskonto meinen Sie das als Referenz hinterlegte Girokonto (was dann bei Ihnen auch bei der Comdirect ist) – ich habe NUR das 3,50% Tagesgeld – da kann nichts auf falsche Konten laufen.

  11. das müssen Sie Comdirect fragen – auch bei mir wurden die Fondsanteile im Wert von 25,- Euro dem Verrechnungskonto und nicht dem Depot gutgeschrieben. Noch viel besser ist aber, daß mein Tagesgeld auf dem Verrechnungskonto landete, was ich erst nach einer Woche bemerkte…
    Die Krönung war jedoch, daß die sofort veranlaßte interne Umbuchung aufs Tagesgeldkonto 3 Tage dauerte! Somit waren insgesamt über 2 Wochen vom Zinsvorteil gegenüber der alten Bank verpufft, d.h. erst in zwei Wochen macht sich das Zinsplus gegenüber dem alten Konto bemerkbar.

  12. Meinem Konto wurden jetzt dir 25€ Fondsanteile ComStage ETF DAX gutgeschrieben. Allerdings sind sie auf dem Verrechnungskonto gelandet, man sie weder wegbuchen noch verkaufen etc. Was ist denn damit genau anzufangen? Danke für die Hilfe.

  13. NEIN NEIN – ganz falsch – man hat 5 Tage Zeit um aus der formlosen Registrierung einen Antrag für das Konto zu erstellen. Wenn man den Antrag nicht in 5d (120h) stellt, verfällt die Regisrierungsnummer – das war es dann auch schon.

    Und dann kann man den Antrag zur Post bringen und per PostIdent abschließen – es gibt keine Vorgabe wie lange das dauern soll oder kann – aber aufgrund der Vielzahl von Anträgen wird dies eh noch ein paar Tage mehr in Anspruch nehmen. Klar sollte man den Antrag zügig einreichen – aber nach 2-3 Wochen wird dieser noch nicht verfallen sein. Die ID ist ja als eine von 25.000 vergeben wurden und gültig.

  14. Natürlich gilt der Antrag noch – warum sollte der denn ablaufen – den kann man noch locker in den nächsten Wochen und Monaten einreichen – es gab ja keinen festgeschriebenen Abgabetermin.

    Also nix wie weg damit – je schneller bekommen Sie ihr 3,50% Tagesgeldkonto.

  15. mein Konto wurde endlich eröffnet, ich finde aber die geltenden Zinssätze nicht im Onlinebanking wie bei manch anderen Konten.

    Wo sehe ich fürs Tagesgeld MEINE geltenden Zinsen (damit ich in 6 Monaten nichts versäume)

  16. Stimmt – aber bei so einer Aktion doch kein Wunder – damit muss man rechnen – immerhin nimmt die Comdirect so in einem relativ kurzen Zeitraum von 2 Wochen 25.000 Neukunden zu super Konditionen an…

  17. Mein Postident ging am 05.11. raus. Bin wirklich mal gespannt wie lange es wohl dauert bis die Kontodaten eintreffen. Andere können es wirklich schneller.

  18. Echt – mein Konto habe ich am 04.11. eröffnet und am 05.11. PostIdent abgegeben. Und in den folgenden Woche am 10.11. hatte ich schon meine Kontodaten und das Geld wurde auch schon eingezogen – sehr schnell.

    Und eigentlich sind die Anzahl der Anträge ja überschaubar – in den ersten 2 Tagen waren es um die 1.500, danach immer so um die 1.000 – das geht eigentlich noch..

    Zur Not einfach mal nachfragen – oder noch ein paar Tage warten – die 3.5% sind ja für 6 Monate garantiert (ab Kontobrief – sprich wenn das Konto von der Comdirect eröffnet wurde) – da geht ja zum Glück nix verloren.

  19. Habe am 4.11. mein Postident gemacht und warte seitdem auf irgend eine Reaktion von comdirect. Hoffentlich gibt es nicht die Wartezeiten von GE Captial.

  20. Fast – der Onlinevertrieb der Comdirect hat uns dies schon beim Start der Aktion bestätigt – denn Konten die registriert aber nicht eröffnet wurden sollten ja wenn möglich weiterhin zur Verfügung stehen – und das hat die Bank nun fairerweise auch gemacht.

    Super – so soll es doch sein, oder?

  21. Aha, 5000 Konten. Da lagen wir mit unseren über den daumen gepeilten 3750 doch schon recht gut. Nur, dass wir hier bei TGN anscheinend viel früher drauf gekommen sind als die Bank selbst. (-:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: