VW Bank – Tagesgeldzinsen von 2,00% verlängert

VW Bank Tagesgeldkonto mit 2% verlängertAm gestrigen Tage, den 15.02.2011, teilte die VW Bank mit, dass der garantierte Tagesgeldzinssatz von 2,00% für das Plus Konto TopZins bis zum 01.08.2011 verlängert wird.

Der Zinssatz gilt ab dem 1. eingezahlten Euro bis zu einer Grenze von 30.000€. Des Weiteren wurden gestern die Festgeldzinsen des Plus Sparbrief angehoben – der Spitzenzinssatz liegt nun bei 3,00% für eine Anlagedauer von 5 bis 10 Jahren.

Neben kostenloser Kontoführung und monatlicher Verzinsung bietet das VW Bank Tagesgeldkonto folgende Vorteile an:

  • 2,00% Tagesgeldzinsen p.a. ab dem 1. Euro
  • Zinsgarantie bis 01.08.2011 für Neu- und Bestandskunden*
  • 2,00% Zinsen bis 30.000€
  • 100% Einlagensicherung

* Bestandskunden, die bereits ein Plus Konto TopZins bei der VW Bank haben, müssen sich laut Auskunft der VW Bank Hotline bei der VW Bank melden, um von der verlängerten Zinsgarantie (bis 01.08.2011) profitieren zu können – für diese Kunden wird dann ein 2. Plus Konto TopZins eröffnet, wo das neue Geld eingezahlt werden kann. Nach Ablauf der Zinsgarantie wird das Guthaben auf das 1. Konto zurückgebucht.

Die Zinskonditionen des VW Bank Festgeldkontos sehen nun wie folgt aus:

  • Laufzeit 1 Jahr: 1,50% (gleich geblieben)
  • Laufzeit 2 Jahre: 2,10% (vorher 1,75%)
  • Laufzeit 3 Jahre: 2,50% (vorher 2,25%)
  • Laufzeit 4 Jahre: 2,75% (vorher 2,50%)
  • Laufzeit 5-10 Jahre: 3,00% (vorher 2,70%)

Weitere Informationen finden Sie auf unserer VW Bank Tagesgeld Seite sowie auf unserer VW Bank Festgeld Seite.

Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen …

VW Bank – Tagesgeldzinsen von 2,00% verlängert was last modified: Februar 16th, 2011 by Anika Böttcher

16 Kommentare

  1. @Christian

    Früher haben auch die Zentralbanken verantwortungsvolle
    Geldpolitik betrieben. Heute sind diese (FED, EZB) nur
    noch verdeckte Gelddruckmaschinen, bei denen sich die
    Geschäftsbanken bedienen können. Geld von uns Anlegern
    brauchen die nichtmehr. Konditionen jenseits von 1% sind
    nur noch Goodwill-Aktionen, um andere lukrative Geschäfte
    an Land zu ziehen.

    Das alles wird nicht gut ausgehen !

  2. Gun Tach! Also,Ihr werdet mir aber doch (hoffe ich) zustimmen: Früher war Geld einfach Geld, Geld an sich war eine „gute“ Sache. Heutzutage unterscheidet man zwischen „altem“ (schlechtem?) und „neuem“ (guten!) Geld – irgendwie ist das doch, naja, nennen wir es mal höchst befremdlich … Und was ich auch nicht verstehe, warum zum Beispiel auch die VW-Bank zu alledem Wert darauf legt, daß Geld für sie nur dann mit höheren Zinsen belohnt wird, welches NICHT in den letzten 6 Monaten angelegt war … Sollten die sich nicht freuen über JEDEN Euro, den man Ihnen anvertraut? Vielleicht kann mir Jemand „Erleuchtung“ verschaffen … Lieben Gruß, der Chris

  3. Den genauen Berechnungsalgorithmus weiß nur die VW Bank – generell gilt nach deren Aussage „Neues Geld ist Geld, welches in den letzten 6 Monaten NICHT bei der VW oder Audi Bank angelegt war.“

    Dazu würde ich sagen – Wenn Sie in den letzten 6 Monaten wann auch immer in der Spitze 10.000€ angelegt waren, dann sind ist alles Geld darüber Neues Geld.

  4. Was ist denn „Neues Geld“ in diesem Zusammenhang ?

    Ich buche z.B. mehrmals im Monat Geld auf das Tagesgeldkonto und buche auch immer wieder andere Beträge davon zurück.

    Wann ist mein Geld „Neues Geld“ und wann nicht ?

  5. Nein, das funktioniert leider nicht. Wie oben beschrieben erhält man als Bestandskunden nur die 2% Sonderzins für !! NEUES GELD !! – welchen in den letzten 6 Monaten NICHT bei der VW Bank oder Audi Bank angelegt war.

  6. Nochmal zu meinem Kommentar: Wenn ich zB. 20000 habe, 10000 rausziehe
    und diese 2 Tage später wieder anlege……
    Ist das denn nicht möglich ??

  7. Hier haben wohl einige mehr als 100.000 Euro auf der hohen Kante. Oder wieso sollte man dort sein Geld parken, wenn die Bank of Scotland 2,2 % bietet? Und dann noch so eine umständliche Sache für Bestandskunden.

  8. Ja das ganze ist sehr umständlich und gilt zudem nur für „neues“-Geld. Da hilft nur mal wieder Kündigen und sich bei der nächsten Neukunden-Zinsaktion in 6 Monaten wieder neu anmelden. Ist zwar immer mit etwas Arbeit verbunden, jedoch besser als sein Geld für 1,35% anzulegen.

  9. Mir wurde folgendes von der VW-Bank mitgeteilt, als Bestandskunde wird am 01.04.2011 das auf dem Plus Konto TopZins vorhandene Geld auf ein anderes Plus-Konto verschoben, dann muss ein neues Konto, wie dargestellt eingerichtet werden, auf den dieses Geld über die Hausbank versteht sich, auf das neu eingerichtete Konto umgebucht werden muss.
    Ich finde diese Vorgehnsweise sehr bürokratisch, man kann nach Berlin auch über Rom reisen.
    Also ehrlich gesagt so ein Durcheinander von hin und hergebuche ist m. E. nicht geeignet Bestandskunden zu halten.
    Ich denke ich werde das Angebot nicht annehmen und mein Tagegeld bei der Bank of Scotland anlegen.

  10. Wir haben mit der VW Bank Hotline telefoniert, da die VW Bank Homepage nicht eindeutig diesbzgl. ist.

    Von der Hotline haben wir erfahren, dass Kunden, die bereits ein Plus Konto TopZins haben und von der Verlängerung der Zinsgarantie profitieren möchten – sich bei der VW Bank melden müssen und dann können Sie für neues Geld (neues Guthaben, was noch nicht bei der VW Bank angelegt ist), ein 2. Plus Konto TopZins eröffnen. Die 2,00% Zinsen gelten dann bis zum 01.08.2011 – wie für jeden Neukunden.

  11. @Frank – selbe Info steht im Artikel – Bestandskunden erhalten die 2% Zinsen nur für „neues“ Geld – das ist bei der VW Bank schon seit längerem Geld das in den letzten 6 Monate nicht dort angelegt war.

  12. Folgende Info, bezüglich der Konditionen für Bestandskunden, habe ich von der VW-Bank Homepage:

    Für bis zu 30.000,- Euro bis zum 01.08.2011. Dieser Zinssatz gilt für Geld, das innerhalb der letzten sechs Monate nicht bei der Volkswagen Bank bzw. Audi Bank angelegt war. Je Kunde kann nur ein Plus Konto TreueZins eröffnet werden.

    Wenn ich das nun richtig verstehe ist das Angebot doch eher nur was für Neukunden wenn man schon Geld auf dem VW-Konto hat. Schade!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: