1822direkt erhöht Zinssatz beim Tagesgeld auf 2,55%

Die neue Woche beginnt gleich mit einer guten Nachricht für alle Sparer. Die 1822direkt erhöht den Tagesgeld-Zinssatz beim ZinsCash-Konto von bislang 2,25% auf 2,55%. Dieser Zinssatz gilt bis zu einem Anlagebetrag von 25.000 Euro und wird für Neukunden 3 Monate lang garantiert. Guthaben zwischen 25.000 Euro und 250.000 Euro wird mit 2,25% verzinst, auch diesen Zinssatz garantiert die 1822direkt allen Neukunden für drei Monate. Als Neukunde gilt dabei jeder, der in den letzten 12 Monaten kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt geführt hat. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen … Für noch größere Anlagebeträge werden die Zinssätze wesentlich unattraktiver: Anlagebeträge zwischen 250.000 Euro und

2,25% Zinsen beim 1822direkt Tagesgeldkonto

Ab heute erhöht die 1822direkt – die Direktbank der Sparkasse Frankfurt – die Zinsen bei Ihrem erfolgreichen Tagesgeldkonto „ZinsCash“ von 2,00% auf 2,25% und rückt damit in unserem Tagesgeld Vergleich einige Schritte nach vorn. Die neuen 2,25% Zinsen p.a. gelten ab dem 10.06.2011 für Neukunden der 1822direkt und für bis zu 250.000€ Einlage und sind bis zum 15.11.2011 garantiert. Für darüberhinaus gehendes Guthaben gibt es noch 1,50% (bis 500.000€) bzw. 0,50% darüber. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen … Ansonsten gibt es beim Konto nicht viel zu sagen – es bietet annähernd 100% Einlagensicherung durch die Sparkassen-Finanzgruppe, ist vollkommen kostenlos und täglich verfügbar.