Tagesgeld-Vergleich Juli 2015

Tagesgeld-Vergleich Juni 2015

In dieser monatlichen Ausgabe des Tagesgeld-Vergleichs erwartet unsere Leserschaft ein verändertes Anbieterportfolio. Zwar erfreuen wir uns dank einer Verlängerung der Sonderzinsaktion des Wüstenrot Bank Top Tagesgeldangebots nun bis zum 31. August 2015 an bis zu 1,11% Zinsen für Neukunden, jedoch dünnte sich das Tagesgeld-Ranking leicht aus.

So konnten im Vormonat noch sechs Banken mit Ihren Zinsen in der Tagesgeld TOP3 ihre Platzierung halten, jedoch reduzierte sich im Verlauf des Monats die Anbieterzahl schrittweise auf nun drei Tagesgeldangebote. Im Rahmen dieser Konditionsänderungen verabschiedeten wir uns von der Volkswagen Bank, Audi Bank und der 1822direkt, die ihr Zinsangebot jeweils um 10 Basispunkte angepasst hatten und nun mit 1,00% Zinsen auf dem 4. Platz residieren.

Die Top 3 der Tagesgeldzinsen:

Die Konditionsänderungen ab KW 25 – 29 im Detail:

1822direkt – 23.06.2015

Mit einer Zinsanpassung um 10 Basispunkten auf nun 1,00% Zinsen jährlich senkte die Direktbank bereits im Vormonat das Zinsangebot für Neukunden. Alle weiteren Angebotsdetails, wie die Neukundenverzinsung bis zu einer Anlagesumme von bis zu 50.000€, der jährlichen Zinsgutschrift sowie der Zinsgarantie – kürzlich verlängert vom 21. August auf den 18. November 2015 – bleiben weiterhin erhalten. Auch der variable Basiszins, der für Bestandskunden sowie für Neukundeneinlagen über 50.000€ gilt, besteht auch weiterhin.

Volkswagen Bank und Audi Bank – 23.06.2015 & 14.07.2015

Das Plus Konto TopZins erhielt seit der letzten Ausgabe des Tagesgeld-Vergleichs gleich zwei Anpassungen. Hierbei verjüngte sich am 23. Juni bereits die Standardverzinsung für Bestandskunden sowie für Neukundeneinlagen über 50.000€ von bis zu 0,40% auf nun 0,30% Zinsen jährlich. Rund drei Wochen später folgte die Neukundenzinsanpassung um 0,10 Prozentpunkte auf nun 1,00% Zinsen jährlich. Die viermonatige Zinsgarantie ab Kontoeröffnung für Neukunden sowie die monatliche Zinsausschüttung sind weiterhin im Angebotsportfolio enthalten.

Sberbank Direct – 25.06.2015

Die Sberbank Direct nahm nur wenige Tage später eine Zinskorrektur um 20 Basispunkte vor und senkte seine Tagesgeldverzinsung auf nun 0,90% Zinsen jährlich, wodurch die Direktbank künftig einen fünften Platz im Tagesgeld-Vergleich belegt. Eröffnet werden kann das Tagesgeldkonto ohne einen Mindestanlagebetrag mit einer Maximalanlage von bis zu 10 Mio. Euro. Trotz der äußerst hohen Höchstanlagesumme, sollten Sparer unbedingt beachten, dass die Einlagensicherheit nur bis zu einer Summe von 100.000€ greift. Die Zinsausschüttung erfolgt vierteljährlich.

DAB bank – 01.07.2015

Das Relax-Tagesgeld der DAB bank erhielt zum Monatsanfang neue Zinskonditionen, wodurch künftig sowohl Neukunden als auch Bestandskunden mit niedrigeren Zinsen auskommen müssen. Die Neukundenverzinsung liegt nun nicht mehr bei 1,00% Zinsen p.a., sondern verringerte sich auf 0,80% Zinsen für Anlagebeträge bis 50.000€. Die im Neukundenangebot enthaltene Zinsgarantie für eine Dauer von 6 Monaten ab Kontoeröffnung bleibt glücklicherweise bestehen. Die Bestandskundenverzinsung von bis zu 0,45% verjüngt sich auf 0,30% Zinsen jährlich.

Renault Bank direkt – 01.07.2015

Die französische Autobank machte zur Freude vieler Sparer nicht durch eine Zinssenkung von sich reden, sondern verlängerte die Neukundenverzinsung von 1,10% Zinsen bis auf Weiteres. Bislang erhielten Neukunden die Zinskonditionen nur bis zum 30. Juni 2015 garantiert – nun erhalten Neukunden den Zins von bis zu 1,10% Zinsen jährlich für 3 Monate ab Kontoeröffnung garantiert.

Darüber hinaus kann das Renault Bank direkt Tagesgeld auch mit der Bestandskundenverzinsung von 1,00% Zinsen jährlich sowie mit der monatlichen Zinsgutschrift überzeugen.

comdirect – 07.07.2015

Die comdirect passte die Zinskonditionen um 5 Basispunkte auf nun bis zu 0,20% Zinsen jährlich an, welcher für Anlagebeträge bis 10.000€ erhältlich ist. Die Zinskonditionen für höhere Beträge bleibt unverändert bei 0,10% Zinsen jährlich. Mit bis zu 0,20% Zinsen jährlich kann die comdirect allerdings nicht glänzen und positioniert sich damit im unteren Segment des Tagesgeld-Vergleichs.

Consorsbank – 07.07.2015

Beim Tagesgeldangebot der Consorsbank gab es zwar keine Zinssenkung, jedoch halbierte sich die maximale Anlagesumme für die Neukundenverzinsung von bis zu 50.000€ auf nun 25.000€. Die aktuellen Zinskonditionen i.H.v. 1,00% jährlich, die quartalsweise ausgeschüttet werden sowie die 12-monatige Zinsgarantie für Neukundeneinlagen, sind weiterhin im Produktangebot vorzufinden.

netbank – 08.07.2015

Die Tagesgeldverzinsung für das netbank Girokonto giroLoyal, welche für das Produktbundle derzeit bei 0,02% Zinsen (zuvor 0,05%) kann mit den aktuellen Zinskonditionen leider nur den letzten Platz im Tagesgeld-Vergleich belegen.

ABER Sparer, die auf der Suche nach einem neuen Gehaltskonto sind, erhalten hier ein attraktives Girokontoangebot inklusive eines Startguthaben in Höhe von 75€ zur Verfügung gestellt. Im Produktbundle enthalten ist, neben dem Tagesgeldkonto, auch eine MasterCard Classic (im 1. Jahr beitragsfrei), die monatlich bis zu 5 kostenlose Bargeldabhebungen weltweit ermöglicht.

IKB Deutsche Industriebank – 13.07.2015

Das IKB Deutsche Industriebank Tagesgeldangebot reduzierte sich vergangenen Montag um 10 Basispunkte auf nun 0,30% Zinsen jährlich. Ausgegeben werden die Zinskonditionen für Anlagebeträge ab 5.000€ ohne Höchstanlagesumme. Die Zinsausschüttung erfolgt vierteljährlich.

Hanseatic Bank – 17.07.2015

Die Hanseatic Bank senkte die Tagesgeldverzinsung auf nun 0,30% Zinsen jährlich (zuvor 0,45%). Die Zinsen gelten für Anlagebeträge bis zu 500.000€ und werden monatlich ausgeschüttet.

Empfehlung: Wüstenrot Bank

Auch im Juli 2015 kann die Wüstenrot Bank mit bis zu 1,11% Zinsen mit dem besten Zinsangebot überzeugen. Erhältlich sind die Zinskonditionen für Neukunden, die das Top Tagesgeld zwischen dem 19.06.2015 bis 31.08.2015 erstmalig eröffnen für Anlagebeträge bis zu 20.000€. Zusätzlich wird eine viermonatige Zinsgarantie ab Kontoeröffnung ausgegeben. Die Zinskonditionen beim Wüstenrot Bank Tagesgeldkonto werden vierteljährlich gutgeschrieben.

Zur Wüstenrot Bank

Voraussetzung für den Erhalt der Aktionszinsen ist die Einsendung der Eröffnungsunterlagen innerhalb des Aktionszeitraums.

Tagesgeld-Vergleich Juli 2015 was last modified: Juli 20th, 2015 by Tagesgeld Newsletter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

eMail: