Tagesgeld-Vergleich Januar 2017

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Herzlich Willkommen zu unserem ersten Tagesgeld-News Vergleich im Jahr 2017. Auch in diesem Jahr werden wir Sie wieder gerne monatlich mit allen Veränderungen rund um das Thema Tagesgeld informieren. Das Jahr beginnt leider so, wie das letzte aufgehört hat: mit Zinssenkungen. Insgesamt müssen wir vier Zinsreduktionen seit unserem letzten Newsletter vom 20. Dezember verzeichnen. Neben Anpassungen, gerade im unteren Zinssegment, haben auch die bisherigen Spitzenreiter die Volkswagen und Audi Bank ihren Topzinssatz um 10 Basispunkte reduziert. Unser TOP3 Ranking bleibt dennoch unverändert, was auch daran liegt, dass den Zinsreduktionen keine Zinserhöhungen gegenüberstehen. Alle Angebote unserer TOP3 bieten einen Zinssatz von

Tagesgeld-Vergleich November 2016

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Diesen Monat haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht. Starten wir zuerst mit der Schlechten: zum Unglück aller Anleger hielt die Niedrigzinsphase auch im November an. Die meisten Banken, bis auf die österreichische VakifBank, haben ihre Zinssätze aufs Tagesgeld leicht nach unten korrigiert. Jetzt die gute Nachricht: Die bisherigen Spitzenreiter, die Volkswagen Bank und Audi Bank sowie die zweitplatzierte ING-DiBa, haben ihr Zinsniveau gehalten und konnten damit auch ihren ersten und zweiten Platz in unseren TOP3 verteidigen. Neu auf dem dritten Platz landet die FIMBank mit einem Zinssatz von 0,75% p.a. bei einer monatlichen Zinsgutschrift. Diese Position sicherte sich

Tagesgeld-Vergleich Oktober 2016

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Sparer können durchatmen! Es gab zwar viele Zinsanpassungen bei den Tagesgeldangeboten in den letzten Wochen, diese haben sich jedoch erfreulicherweise nur auf die Angebote im mittleren Zinsbereich beschränkt. Die Erst- und Zweitplatzierten aus dem September, die Volkswagen Bank und Audi Bank sowie die ING-DiBa und Fibank,  konnten auch in diesem Monat ihre Spitzenpositionen im Monatsranking verteidigen. Neuer Drittplatzierte ist jetzt die Renault Bank direkt mit einem Zinssatz von 0,80%. Die Drittplatzierten des letzten Monats, die Austrian Anadi Bank hat sich durch eine Zinssenkung in zwei Schritten von insgesamt 0,99% auf 0,60%  aus den TOP3  verabschiedet. Tagesgeld-Vergleich Oktober 2016 was last modified: September

Tagesgeld-Vergleich September 2016

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Auch im Septembermonat geht es weiter in puncto Zinsanpassung. Besonders schwer zu verkraften ist in diesem Monat der Verlust des bislang äußerst attraktiven Tagesgeldangebots der Austrian Anadi Bank sowie der Consorsbank.

Weiterhin konstant und nun wieder auf seiner ehemaligen Erstplatzierung vertreten sind nun aber wieder die Plus Konto Top-Zins-Angebote der Volkswagen Bank und Audi Bank, die mit 1,10% Zinsen jährlich auf ganzer Linie überzeugen können.

Tagesgeld-Vergleich August 2016

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Die bis Juli ruhige Ferienzeit wurde im August hart auf die Probe gestellt und wieder einmal mussten Sparer stark sein. So schlug die Zinsschraube zur Abwechslung mal bei den höher verzinsten Angeboten zu und dünnte unter anderem auch die TOP3 der Tagesgeldangebote aus. Ein Abschied der 1822direkt und der Postova banka aus dem oberen Ranking waren hierbei leider die Folge, sodass sich letztlich noch die Consorsbank, ING-DiBa und Fibank auf der Drittplatzierung behaupten können.

Aktueller Spitzenreiter unter den Tagesgeldangeboten ist nach wie vor die österreichische Austrian Anadi Bank, die aktuell Neukunden sogar einen ARAL Tankgutschein im Wert von 25€ on top beschert.

Tagesgeld-Vergleich Juli 2016

Es ist Ferienzeit und wie in jedem Jahr wird es etwas ruhiger um die Zinsangebote. So auch in den vergangenen Wochen, denn es wurden nur wenige Änderungen vorgenommen. Das muss aber nichts schlechtes bedeuten! Weiterhin erhalten bleiben uns die bisherigen Zinsen mit einer Maximalverzinsung von bis zu 1,15% Zinsen jährlich und auch bei den weiteren TOP3 Angeboten gab es keine großartigen Veränderungen. Die TOP3 der Tagesgeldzinsen: 1,15% – Austrian Anadi Bank 1,10% – Volkswagen Bank & Audi Bank 1,00% – Consorsbank, ING-DiBa, 1822direkt, Fibank & Postova banka Tagesgeld-Vergleich Juli 2016 was last modified: Januar 9th, 2017 by Melanie Kamara

Tagesgeld-Vergleich Juni 2016

Im Gegensatz zum Vormonat brachte der Juni wieder ein sehr hohes Maß an Bewegung mit sich. So schraubte beispielsweise ZINSPILOTs Austrian Anadi Bank am Monatsanfang die Zinsen hoch und kann sich seither auf dem ersten Platz des Tagesgeld-Vergleichs halten und entthronte damit sogar die Volkswagen Bank sowie Audi Bank mit ihrem gleichnamigen Tagesgeldangebot. Im Rahmen der neuen Zinsordnung belegen nun auch wieder die Großen der Branche mit ihren Tagesgeldangeboten und 1,00% Zinsen jährlich den dritten Platz. Hier findet jeder Sparer ein passendes Angebot, unabhängig ob Neu- oder Bestandskunde oder mit Vorliebe für Anlagen im europäischen Ausland. Tagesgeld-Vergleich Juni 2016 was

Tagesgeld-Vergleich Mai 2016

Auch im Mai waren die Konditionen der Tagesgeldangebote weitestgehend konstant und so konnten bislang keine schweren Zinsverluste vermerkt werden. Doch zum Ende des Monats müssen Anleger wieder ganz stark sein. Heute passten die beiden Autobanken Volkswagen Bank und Audi Bank die Zinsen des Plus Konto TopZins um 15 Basispunkte an. Damit belegen beide zwar noch immer den zweiten Platz im Tagesgeld-Vergleich, jedoch erhalten Anleger damit künftig 15 Basispunkte weniger für ihre Geldanlage. Tagesgeld-Vergleich Mai 2016 was last modified: Mai 25th, 2016 by Tagesgeld Newsletter

Tagesgeld-Vergleich März 2016

Dem ein oder anderen Anleger wird der März 2016 als Schreckgespenst für Sparanlagen in Erinnerung bleiben. So gab die EZB vergangene Woche zum einen bekannt den Leitzins von 0,05% auf 0,00% zu senken sowie zum anderen Strafzinsen von Kreditinstituten für zu hohe Geldeinlagen zu verlangen. Der Aufschrei war groß – so befürchtete der Privatkunde schnell, dass die Negativzinsen an ihn weitergegeben werden sollen. Vorerst soll dies aber nur bestimmte Kunden betreffen –  gewerbliche Kunden mit Einlagen in Millionenhöhe. Ob der verheerenden Effekt der Negativzinsen auch beim „normalen“ Sparer selbst ankommt, obliegt letztendlich den jeweiligen Instituten – es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen

Tagesgeld-Vergleich Februar 2016

Anleger aufatmen! Auch im Februar blieben die Zinskonditionen in puncto Tagesgeld weitestgehend stabil. Die TOP3 der Tagesgeldangebote blieb unverändert. Die Erstplatzierung wird im Februar mit satten 1,50% Zinsen p.a. unverändert von der maltesischen FIMBank gehalten. Allerdings gab es kürzlich für diejenigen, die das Renault Bank direkt Tagesgeld favorisieren, einen kleinen Rückschlag. In der letzten Woche schraubte die französische Autobank leicht an ihren Zinskonditionen für Neukunden. Die TOP3 der Tagesgeldzinsen: 1,50% – FIMBank 1,25% – Volkswagen Bank & Audi Bank 1,11% – Wüstenrot Bank Die Konditionsänderungen ab KW 04 – 07 im Detail: Bank of Scotland – 02.02.2016 Die erste Zinsanpassung

1 2 3 4