Tagesgeld-Vergleich September 2015

Passend zum Wetterumschwung wurden auch die Zinsangebote für den September neu gemischt. Noch im August konnte die Wüstenrot Bank mit ihrer Sonderverzinsung das beste Zinsangebot liefern. Mit Anpassung dieses Neukundenangebots zum 31. August rückte die Renault Bank direkt auf und kann seitdem mit 1,10% Zinsen für Neukunden das beste Zinsangebot am Markt bieten. Nicht nur Neukunden profitieren vom Zinsangebot der französischen Autobank – auch Bestandskunden erhalten eine attraktive Verzinsung in Höhe von 1,00% Zinsen jährlich. Neben der Wüstenrot Bank verabschiedete sich auch MoneYou aus der Tagesgeld-TOP3 und positioniert sich nun auf dem vierten Platz im Tagesgeld-Vergleich. Neu unter den besten

Tagesgeld-Vergleich August 2015

In Bezug auf die Zinsverteilung des letzten Monats können wir rückwirkend von einem Wechselbad der Gefühle berichten: Ende Juli startete die HKB Bank überraschend mit einem überragenden Tagesgeldangebot, welches sich bereits nach nur sehr wenigen Tagen von der Spitzenführung zurückzog. Auch wenn dies den einen oder anderen Sparer ärgerte, waren dennoch viele Anleger schnell genug und sicherten sich diesen „Deal“. Die Glücklichen profitieren nun dank Zinsgarantie ganze sechs Monate von 1,22% Zinsen. Was bleibt, sind die verlässlichen Top-Angebote der Wüstenrot Bank, Renault Bank direkt und MoneYou, die ihre gewohnte Positionierung nun wieder zurück erhalten haben. Änderungen sind aber abzusehen –

Tagesgeld-Vergleich Juli 2015

In dieser monatlichen Ausgabe des Tagesgeld-Vergleichs erwartet unsere Leserschaft ein verändertes Anbieterportfolio. Zwar erfreuen wir uns dank einer Verlängerung der Sonderzinsaktion des Wüstenrot Bank Top Tagesgeldangebots nun bis zum 31. August 2015 an bis zu 1,11% Zinsen für Neukunden, jedoch dünnte sich das Tagesgeld-Ranking leicht aus. So konnten im Vormonat noch sechs Banken mit Ihren Zinsen in der Tagesgeld TOP3 ihre Platzierung halten, jedoch reduzierte sich im Verlauf des Monats die Anbieterzahl schrittweise auf nun drei Tagesgeldangebote. Im Rahmen dieser Konditionsänderungen verabschiedeten wir uns von der Volkswagen Bank, Audi Bank und der 1822direkt, die ihr Zinsangebot jeweils um 10 Basispunkte

Tagesgeld-Vergleich Juni 2015

Anders als im Vormonat konnten sich Sparer im Juni über ein wenig Bewegung unter den Zinsangeboten freuen. Es konnten kleinere Zinsanpassungen verzeichnet werden, die eine neue Ordnung im Ranking herbei geführt haben. Ausgelöst wurde diese Veränderung insbesondere durch die Zinsanhebung des Wüstenrot Bank Top Tagesgeldangebots, denn zum Ende der letzten Woche erhöhte die Wüstenrot Bank die Zinskonditionen für das Top Tagesgeld von bis zu 1,05% auf nun bis 1,11%. Neukunden können sich hier im Rahmen der Sonderzinsaktion darüber hinaus einer viermonatige Zinsgarantie sichern. Weiterhin im Top 3 Ranking vertreten, sind die Angebote der Volkswagen Bank, Renault Bank Direkt sowie der

Tagesgeld-Vergleich April 2015

Nach einem turbulenten Quartalswechsel wurde es im Hinblick auf die Osterfeiertage ruhiger im Tagesgeldsegment. Zwar passten im Allgemeinen nur wenige Banken ihre Konditionen an, dennoch haben sich seit dem letzten Tagesgegeld-Vergleich insbesondere die Top3 der Tagesgeldangebote verändert. Anders als erwartet reduzierte sich der Maximalzins nicht auf 1,10% Zinsen, sondern senkte sich aufgrund einer Verlängerung der Sonderzinsaktion der PSD Bank Hessen-Thüringen glücklicherweise von 1,30% auf 1,25% Zinsen jährlich. Der aktuelle Tabellenführer bleibt damit – trotz Zinsanpassung – die PSD Bank Hessen-Thüringen, die mit ihrem regionalen Tagesgeldangebot Anleger aus dem Raum Hessen und Thüringen überzeugen kann. Noch im März konnte die Wüstenrot

Tagesgeld-Vergleich März 2015

Zum Quartalsende hat sich beim Tagesgeld wieder einmal eine Menge getan. Erfahrungsgemäß ziehen Banken hier traditionell die Zinsschrauben an. Dies hat sich besonders in den vergangenen Tage stark gezeigt. So passten vermehrt Direktbanken, die bisher hoch im Kurs standen, ihre Zinskonditionen an oder kündigten das Ende ihrer Sonderzinsaktionen bereits vor Wochen an. Der maximale Zins liegt zwar aktuell noch bei bis zu 1,30% jährlich und wird von der PSD Bank Hessen-Thüringen angeboten, dieses kann allerdings als regionales Angebot nicht alle Sparer erreichen. Ausschließlich Anleger aus der Region Hessen oder Thüringen können hier profitieren. Damit bietet die Wüstenrot Bank zumindest bis

Tagesgeld-Vergleich Dezember 2014

Kurz vor der Weihnachtspause melden wir uns noch einmal zurück mit unserer monatlichen Ausgabe des Tagesgeld-Vergleichs. Wie bereits zu erwarten, wird es zu den Feiertagen immer etwas ruhiger ums Tagesgeld, doch die ein oder andere nützliche Konditionsänderung konnte dennoch im vergangenen Monat verzeichnet werden. Auch wenn man sich erst kürzlich von dem durchaus attraktiven Tagesgeldangebot der Varengold Bank verabschieden musste, bezaubert uns die PSA Direktbank weiterhin mit bis zu 1,50% Zinsen jährlich inklusive einer Zinsgarantie. Zudem passte die Sberbank Direct die Zinskonditionen des Tagesgeldkontos noch einmal an und schaffte den Neukundenbonus ab, sodass nun Neu- und Bestandskunden zu gleichen Konditionen

Tagesgeld-Vergleich August 2014

Im Vergleich zum Juli Tagesgeld-Vergleich ist der August bis auf zwei Neuerungen am Markt bezüglich Tagesgeld relativ ruhig verlaufen. Es gab kleinere Zinsänderungen bei den Angeboten auf dem deutschen Markt. Zur Freude aller Anleger sind zudem im August zwei neue Tagesgeldkonten mit Top-Konditionen gestartet. Somit ergibt es auch in dem TOP3 Tagesgeld-Ranking eine Veränderung. Neu hinzugekommen auf Platz 2 ist die Sberbank Direct, die seit Anfang August ein Tagesgeldkonto mit 1,30% Zinsen in Deutschland anbietet. Diesen Platz teilt sie sich zusammen mit der 1822direkt, die ebenfalls 1,30% anbietet. Der Top-Tagesgeldzins wird weiterhin von der VW Bank und der Audi Bank

Tagesgeld-Vergleich Juni 2014

In puncto Tagesgeld war der vergangene Monat wieder einmal sehr durchwachsen. Von Stillstand keine Spur, aber leider im negativen Sinne. Auch wenn die Zinskonditionen der besten Tagesgeldangebote unverändert blieben, gab es dennoch viele Zinsänderungen bei den übrigen Banken. Zurückzuführen sind diese auf die Senkung des Leitzins, die zum Anfang des Monats stattgefunden hatte. Im Zuge dessen reduzierte sich der EZB-Leitzins von 0,25% auf rekordtiefe 0,15%. Eines ist klar: Die Banken orientieren sich an diesen Konditionen und wenn der Leitzins sinkt, so fallen auch die Zinsen bei Festgeld- und auch Tagesgeldanlagen.  Besonders interessant ist die Senkung beim Einlagesatz. Dieser gibt nun

Tagesgeld-Vergleich Mai 2014

Im Vergleich zum Vormonat war der bisherige Monat relativ ruhig und konnte glücklicherweise nur wenige Zinssenkungen vorweisen. So verabschiedete sich Cortal Consors Ende April aus der TOP3 und rutschte nach der Zinssenkung auf den vierten Platz im Tagesgeld-Vergleich. Zeitgleich erhöhte die Renault Bank direkt ihre Zinskonditionen und positionierte sich gemeinsam mit der 1822direkt und MoneYou auf Platz 2 des Rankings. Die Top 3 der Tagesgeldzinssätze: Platz: 1,40% – Volkswagen Bank und Audi Bank Platz: 1,30% – 1822direkt, MoneYou, Renault Bank direkt Platz: 1,25% – ING-DiBa Die Zins- und Konditionsänderungen im Mai 2014 im Überblick: Renault Bank direkt – 23. April

1 2 3 4