Banca di Cividale

1886 wurde die Banca di Cividale (CiviBank) gegründet und hat seitdem ihren Sitz in der Stadt Cividale del Friuli, in der Region Venedigs. In 2000 fusionierten sie zur Banca di Cividale S.p.A. dank der Gründung durch die BP Cividale und der Deutsche Bank S.p.A., der italienischen Tochtergesellschaft der Deutschen Bank. Bei dem italienischen Kreditinstitut handelt es sich nach Bilanzsumme um eine mittelgroße Bank. In der Grenzregion zu Österreich und Slowenien, zwischen Venedig und Triest, erbringt sie alle üblichen Bankdienstleistungen, wobei ihr Hauptaugenmerk auf dem Einlagengeschäft und dem Kreditgeschäft mit Privatkunden sowie kleinen und mittelständischen lokalen Unternehmen liegt. Kooperation mit WeltSparen

RCB Bank

Bei der RCB Bank handelt es sich um eine in 1995 gegründete zyprische Bank. Mit Sitz in Limassol zählt sie zu den größten Banken Zyperns mit Repräsentanzen in Russland und Großbritannien sowie Niederlassungen in Zypern und Luxemburg. Sie ist bekannt als finanziell stabile und zuverlässige Bank und wurde zudem in den Jahren 2016 und 2017 vom Global Finance Magazine als „Die sicherste Bank in Zypern“ ausgezeichnet. Darüber hinaus steht die RCB seit November 2014 unter direkter Aufsicht des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus Single Supervisory Mechanism, kurz SSM, der EZB. Kooperation mit WeltSparen In Zusammenarbeit mit dem Berliner Geldanlagemarktplatz bietet die RCB Bank

Hamburg Commercial Bank Flexgeld24

In Zusammenarbeit mit dem Anlegerservice ZINSPILOT bietet die Hamburg Commercial Bank Sparern in Deutschland seit Januar 2018 ein Tagesgeld mit einer attraktiven Verzinsung von 0,52 % p.a. an. Eine Investition in das Flexgeld24 ist über ZINSPILOT bei der Hamburg Commercial Bank bereits ab 1 € möglich, die maximale Anlagesumme liegt bei 100.000 €. Bitte beachten Sie hierbei, dass die Anlage jeweils zum 1. und 15. eines Monats erfolgt. Einzahlungsstichtag ist zwei Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Anlagestarttermin. Details zum Hamburg Commercial Bank Flexgeld24 Attraktive Verzinsung von 0,52 % p.a. Mindestanlage ab 1 € Höchsteinlage: 100.000 € Jederzeit kündbar Anlagestart- und Auszahlungstermin

Hamburg Commercial Bank Festgeld

Neben einem attraktiven Tagesgeld/Flexgeld24 bietet die Hamburg Commercial Bank Anlegern in Deutschland in Kooperation mit dem Anlegerservice ZINSPILOT auch Festgeldangebote mit einer attraktiven Verzinsung. Festgelder bei der Hamburg Commercial Bank können bereits ab 1 Euro abgeschlossen werden, die Maximalanlage beträgt 100.000 €. Hierbei sollten Sie beachten, dass die Anlage jeweils zum 1. und 15. eines Monats erfolgt. Einzahlungsstichtag ist zwei Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Anlagestarttermin. Die Zinskonditionen im Detail: Laufzeiten in Monaten 3 6 9 12 Zinsen p.a. in Prozent 0,55 0,55 0,60 0,65 zum Hamburg Commercial Bank Festgeld Details zu den Festgeldern der Hamburg Commercial Bank im Überblick: Willkommensbonus

CKV Bank Festgeld

Die belgische CKV Bank bietet seit Oktober 2017 als nun mittlerweile 12. Partnerbank des Zinsportals Savedo ein attraktives Festgeldkonto. Angeboten wird das CKV Bank Festgeld zu Laufzeiten ab einem bis zu 10 Jahren und kann bereits ab einer Einlage von 5.000€ bis maximal 100.000€ eröffnet werden. Bei Bedarf dürfen alle Festgelder der CKV jederzeit auch vor dem Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit gekündigt werden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass im Falle einer vorzeitigen Kündigung eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 1,50 Prozent auf den Nennbetrag des Anlagebetrags erhoben wird. Die CKV Bank zahlt den Anlagebetrag nach Abzug dieser Verwaltungsgebühr aus

Hoist Finance Festgeld

Neben dem Hoist Finance Tagesgeld wird seit September 2017 über den Geldanlagemarktplatz WeltSparen auch ein Festgeldangebot für Anleger in Deutschland angeboten. Dieses kann zu Laufzeiten von einem oder zwei Jahren und mit einem Anlagebetrag ab 1.000 bis 90.000 € eröffnet werden. Die Zinsvergütung wird zum Ende der Laufzeit ausgegeben. Eine vorzeitige Verfügbarkeit über die Festgeldanlage wird bei diesem WeltSparen-Angebot nicht ermöglicht. Eine Verlängerung müssen Sie nicht befürchten, die Auszahlung auf das WeltSpar-Konto erfolgt automatisch. Sollten Sie eine Verlängerung der Anlage wünschen, beantragen Sie diese im Zeitraum zwischen 28 und 5 Kalendertagen vor Fälligkeit im Online-Banking unter „Meine Anlagen“. Anleger, die

Hoist Finance Tagesgeld

Die schwedische Hoist Finance vertreibt seit September 2017 in Kooperation mit dem Geldanlagemarktplatz WeltSparen neben einem Festgeld- auch ein Tagesgeldkonto. Hierbei darf die Eröffnung des Tagesgeldangebots bereits ab einem Mindestbeitrag von 1.000 Euro bis zur Maximalanlage von 90.000 Euro erfolgen. Die Zinsausschüttung wird quartalsweise auf das Tagesgeldkonto vorgenommen und bis zur Auflösung reinvestiert. Obligatorisch für die Eröffnung eines Anlageprodukts über WeltSparen ist die Führung eines WeltSpar-Kontos, welches bei der deutschen WeltSparen-Partnerbank MHB-Bank in Frankfurt am Main geführt wird. Dieses Konto wird dient Anlegern in Deutschland als Verrechnungskonto für Ein- und Auszahlungen. Sie können täglich auf die Anlage sowie Teilbeträge zugreifen

Hoist Finance

Das schwedische Finanzinstitut Hoist Finance wurde 1994 in Schweden gegründet und führt seinen Unternehmenssitz in Stockholm. Der Finanzdienstleister zudem Niederlassungen in zehn weiteren europäischen Ländern (u.a. Deutschland, Frankreich, UK). Außerdem wird Hoist Finance seit 2015 an der NASDAQ Börse Stockholm als Finanzdienstleistungsgruppe gelistet. Die Hoist Finance fokussiert sich mit ihrem Hauptgeschäft auf den Kauf und die Bearbeitung von Non-performing und performing Verbraucherkrediten. Hierbei bearbeitet das Unternehmen bearbeitet nach eigenen Angaben mehr als 1,6 Millionen Forderungen mit einem Gesamtvolumen von circa 12,66 Milliarden Schwedische Kronen. Neben dem Kreditgeschäft ist sie mit Sparprodukten aktiv. Derzeit betreut sie Einlagen in Höhe von rund

Medicinos Bankas

Mit den Festgeldofferten der litauischen Medicinos Bankas erhalten Anlegerinnen und Anleger in Deutschland eine weitere lukrative Anlagemöglichkeit. Der Geldanlagemarktplatz WeltSparen vertreibt die Festgelder auf dem deutschen Markt. zur Medicinos Bank Die Medicinos Bankas – eine der ersten Banken Litauens Die Medicinos Bankas agiert im litauischen Bankensektor seit 1992 und ist damit eine der ersten litauischen Privatbanken. Die Zentrale befindet sich bis heute in der Hauptstadt Vilnius. Das Filialnetz der Medicinos Bankas überspannt das gesamte Land, entsprechend unterhält die Bank 55 Zweig- und Servicestellen. Das Kerngeschäft der Bank liegt im Privatkundengeschäft. Darüber hinaus bietet die Bank Finanzierungsmöglichkeiten für kleinere und mittelgroße

TF Bank

Das südschwedische Borås ist die Heimat der TF Bank. Die Direktbank existiert bereits seit 1987 und vertreibt ihre Produkte heute als reine Onlinebank. Inzwischen vertrauen dem Geldinstitut über eine Million Kunden. Dazu passt das Portfolio der TF Bank, das sich vorrangig an wohlhabende und auf Sicherheit bedachte Personen richtet. Angeboten werden u.a. lukrative Sparkonten und interessante Verbraucherkredite, die auch eine breitere Masse an Interessenten ansprechen soll. Dementsprechend ist die Bank neben ihrem schwedischen Heimatmarkt auch in in Finnland, Norwegen, Dänemark, Estland, Polen, Lettland und Deutschland aktiv. Seit Juni 2016 ist die TF Bank an der Börse in Stockholm gelistet. Die

1 2 3 4