Tagesgeld-Vergleich Januar 2017

Tagesgeld-Vergleich März 2017

Herzlich Willkommen zu unserem ersten Tagesgeld-News Vergleich im Jahr 2017. Auch in diesem Jahr werden wir Sie wieder gerne monatlich mit allen Veränderungen rund um das Thema Tagesgeld informieren. Das Jahr beginnt leider so, wie das letzte aufgehört hat: mit Zinssenkungen. Insgesamt müssen wir vier Zinsreduktionen seit unserem letzten Newsletter vom 20. Dezember verzeichnen. Neben Anpassungen, gerade im unteren Zinssegment, haben auch die bisherigen Spitzenreiter die Volkswagen und Audi Bank ihren Topzinssatz um 10 Basispunkte reduziert. Unser TOP3 Ranking bleibt dennoch unverändert, was auch daran liegt, dass den Zinsreduktionen keine Zinserhöhungen gegenüberstehen. Alle Angebote unserer TOP3 bieten einen Zinssatz von

DenizBank senkt Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld zum 01.01.2015

Für deutsche Sparer beginnt der Start in das neue Jahr 2015 gleich mit schlechten Nachrichten. Einige Banken haben bereits jetzt Zinssenkungen für Anfang Januar angekündigt. So wird die österreichische DenizBank die Zinsen bei Ihren Geldanlage Produkten – Tagesgeld und Festgeld – zum 01.01.2015 anpassen. Das Tagesgeld Angebot wird um 10 Basispunkte von derzeit 1,10% auf dann 1,00% gesenkt und wird somit nicht mehr unter den Top10 Tagesgeldkonten in unserem Vergleich vertreten sein. Beim Festgeldkonto werden bis auf eine Laufzeit (6 Jahre) die Zinsen in allen Anlagezeiträumen um durchschnittlich 10 Basispunkte gesenkt. Der Spitzenzinssatz liegt dann bei 2,50% bei einer langfristigen

DenizBank kündigt Zinssenkung für Anlageprodukte an

Die DenizBank veröffentlichte kürzlich eine Ankündigung über eine bevorstehende Zinsanpassungen des Online Sparen Tagesgeld- sowie Festgeldangebots auf ihrer Webseite. Im Zuge der Zinsanpassung wird sich sich das Festgeldkonto bereits in rund einer Woche zum 1. August 2014 anpassen. Das Tagesgeld wird 10 Tage später (11.08.2014) ebenfalls mit einer kleinen Zinsveränderung folgen. DenizBank kündigt Zinssenkung für Anlageprodukte an was last modified: Juli 24th, 2014 by Melanie Kamara

Zinssenkung beim Power Festgeld der PrivatBank

Heute hat die Privatbank das Festgeldangebot Power um bis zu 200 Basispunkte angepasst. Bisher konnten Anleger bei einer dreijährigen Festgeldanlage bis zu 3,50% Zinsen jährlich erlangen. Seit heute liegt der Maximalzins leider nur noch bei 1,50% Zinsen bei der zwei- sowie dreijährigen Laufzeit. Auch bei der einjährigen Laufzeit ist eine enorme Senkung um mehr als die Hälfte von 2,50% auf 1,19% Zunsen jährlich zu beobachten. Zinssenkung beim Power Festgeld der PrivatBank was last modified: August 1st, 2013 by Melanie Kamara

Tagesgeld-Vergleich Mai 2013

Der Mai war in diesem Jahr trotz einiger Zinssenkungen am Anfang des Monats bei einigen Tagesgeldkonten verhältnismäßig ruhig. Auch die die Top 5 der Tagesgeldangebote hat sich in diesem Monat nicht verändert. Spitzenanbieter sind nach wie vor die RaboDirect und die Renault Bank direkt. Auf den Ranking-Plätzen 6-10 gab es jedoch allerdings einige Veränderungen. Denn die DenizBank rutschte nach der Zinssenkung am 10. Mai mit ehemals 1,55% und jetzigen 1,40% p.a. auf Platz 10. TOP 5 Tagesgeldkonten 1,65% – RaboDirect 1,65% – Renault Bank 1,60% – VW Bank 1,60% – Audi Bank 1,55% – MoneYou Die wichtigsten Zins- und Konditionsänderungen

DenizBank Sparanlagen ab heute gesenkt

Sowohl das DenizBank Tagesgeld- und das Festgeldkonto wurde heute um 15 bzw. 10 Basispunkte gesenkt. Schon in den letzten Tagen hagelte es Zinssenkungen, die sicherlich durch die EZB-Leitzins erneut ins Rollen gebracht wurden. Bisher erhielten Anleger 1,55% Zinsen auf das Tagesgeld und beim Festgeld lag der Höchstzins bei 2,90% jährlich. Seit heute liegt der Tagesgeldzins bei 1,40% und der Festgeldzins bei 2,80% jährlich. DenizBank Tagesgeld 1,40% Zinsen p.a. kostenlose Kontoführung jederzeit verfügbar jährliche Verzinsung am 31.12 Anlagebetrag: ab 1.000 bis 500.000 Euro nur für Privatanleger DenizBank Festgeld Bei Wahl des DenizBank Festgeldkontos können Sie zwischen 15 Anlagezeiträume von 3 Monaten

DenizBank: Zinssenkung beim Tages- und Festgeld

Ab heute, dem 18. Februar 2012, bietet die DenizBank neue Konditionen bei den Geldanlageprodukten. Das Tagesgeldkonto wird ab sofort mit einem Zinssatz in Höhe von 1,65% p.a. statt 1,75% Zinsen vergütet. Beim Festgeldkonto sinkt der Maximalzins von 3,125% auf 3,00% jährlich. Das DenizBank Tagesgeldkonto können Privatpersonen ab einer Mindestanlage von 1.000 EUR eröffnen. Bis zu einer Maximalsumme von 500.000 EUR erhalten Sie 1,65% Zinsen auf Ihre Anlage, die jährlich zum 31. Dezember ausgezahlt wird. Der Zinssatz gilt allerdings nur in Verbindung mit dem Online Sparen Stammkonto, sonst erhalten Sie einen niedrigeren Zinssatz. Wie bei allen Tagesgeldkonten können Sie jederzeit auf

Tagesgeld-Vergleich November

Ähnlich wie die Vormonate ist der November von zahlreichen Zinssenkungen gespickt. So haben beispielsweise die DenizBank und die IKB direkt innerhalb kürzester Zeit die Zinssätze mehrfach nach unten angepasst. Trotz der vielen Zinssenkungen gab es aber auch Highlights. So zum Beispiel das S Broker Depot mit einem dazugehörigen Tagesgeldkonto. Aktuell erhalten Sie bei Eröffnung des Depots bis zum 31. Dezember diesen Jahres 300 EUR Orderguthaben geschenkt. Hierbei handelt es sich um eine Neukundenaktion (Neukunden sind alle Personen, die in den letzten sechs Monaten nicht Kunde des Sparkassen Brokers waren). Das dazugehörige Tagesgeldkonto wird aktuell mit einem Zinssatz von 1,10% Zinsen jährlich vergütet wird. Jetzt Tagesgeldkonto eröffnen

DenizBank passt abermals Zinssatz beim Tagesgeld und Festgeld an

Nachdem die DenizBank bereits vor nicht einmal vier Wochen die Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld anpasste, gab diese gestern erneut eine Anpassung zum 16.11.2012 in beiden Bereichen bekannt. Demnach sinkt das Tagesgeld von derzeit noch 1,80% p.a. auf 1,75% Zinsen p.a. Beim Festgeld sieht es leider nicht besser aus. Betroffen sind die Anlagezeiträume von 3 Monaten bis 9 Monaten und 5 Jahre bis 10 Jahre. Alle übrigen Laufzeiten wurden von den Zinsänderungen verschont. DenizBank passt abermals Zinssatz beim Tagesgeld und Festgeld an was last modified: November 15th, 2012 by Tagesgeld News

DenizBank senkt Zinsen beim Festgeld und Tagesgeld

Die DenizBank senkt zum heutigen Stichtag (25.10.2012) die Festgeldzinsen über alle Anlagezeiträume. Dabei wurden die Zinsen beim  Festgeld um durchschnittlich 31 Basispunkte herabgesetzt. Am Schlimmsten betroffen ist das Festgeld mit 48 Monaten Laufzeit, hier sinkt der Zinssatz von ehemals 3,20% auf nur noch 2,75% – also um ganze 45 Basispunkte. Am Geringsten traf es den Anlagezeitraum mit 6 Monaten, hier hat sich der Zinssatz nur um 20 Basispunkte reduziert. Somit kann der Anleger beim DenizBank Festgeld derzeit ein Spitzenzinssatz von 3,50% p.a. bei einer Laufzeit von 10 Jahren erwarten. Des Weiteren wurden auch die Zinsen beim Tagesgeldkonto um 20 Basispunkte

1 2