DenizBank passt abermals Zinssatz beim Tagesgeld und Festgeld an

Nachdem die DenizBank bereits vor nicht einmal vier Wochen die Zinsen beim Tagesgeld und Festgeld anpasste, gab diese gestern erneut eine Anpassung zum 16.11.2012 in beiden Bereichen bekannt. Demnach sinkt das Tagesgeld von derzeit noch 1,80% p.a. auf 1,75% Zinsen p.a. Beim Festgeld sieht es leider nicht besser aus. Betroffen sind die Anlagezeiträume von 3 Monaten bis 9 Monaten und 5 Jahre bis 10 Jahre. Alle übrigen Laufzeiten wurden von den Zinsänderungen verschont. DenizBank passt abermals Zinssatz beim Tagesgeld und Festgeld an was last modified: November 15th, 2012 by Tagesgeld News

Heute noch Zinsvorteil beim Credit Europe Bank Festgeld sichern

Alle Anleger haben heute noch die Chance sich bessere Zinsen beim Festgeld der Credit Europe Bank bei den Anlagezeiträumen von 12 Monaten bis 24 Monate zu sichern. Ab Morgen senkt die Credit Europe Bank die Zinsen beim Festgeld bei den Anlagezeiträumen 12 Monate, 18 Monate und 24 Monate. Somit ergeben sich ab Morgen bei 12 Monaten Anlagedauer ein Zinssatz von 2,25% (vorher 2,50) bei 18 Monaten 2,40% (vorher 2,60%) und bei einem Anlagenzeitraum von 18 Monaten ein Zinssatz von 2,75 (vorher 3,00%). Alle übrigen Anlagezeiträume bleiben von den morgigen Zinsänderungen unberührt. Jetzt Festgeldkonto eröffnen … Hier finden Sie die aktuellen

Zinsen beim Festgeld fallen weiter

Zum heutigen Tag zeichnet sich wieder ein Trend zu fallenden Zinsen beim Festgeld ab – so fallen bei der Bank of Scotland erneut die Zinsen beim Festgeldkonto und auch die Estländische BIGBANK sowie C&A Money passten ihre Zinsen dem aktuellen Trend an. Dabei zeigen sich leichte Zinsänderungen bei der Bank of Scotland, die im Durchschnitt um 10 Basispunkte nach unten über alle Anlagezeiträume korrigiert hat. Auch bei der  BIGBANK, die im Durchschnitt die Zinsen um 24 Basispunkte nach unten korrigiert hat, sieht es nicht besser aus und passt sich so dem sich abzeichnenden Trend an. Somit ergeben sich für das

Weiterhin sinkende Festgeldzinsen

Der Trend der Zinssenkungen beim Festgeld geht leider weiter – heute haben gleich mehrere Banken Ihre Festgeldzinsen nach unten angepasst. Neben der TARGOBANK die in den kürzeren Anlagezeiträumen ihre Zinsen beim Festgeld minimal gesenkt hat, hat auch die niederländische Credit Europe Bank die Festgeldzinsen in den Laufzeiten 12, 18, 36, 84 und 120 Monate um durchschnittlich 25 Basispunkte nach unten angepasst. Der neue Spitzenzinssatz beim Credit Europe Bank Festgeld liegt nun bei 4,25% bei 10 Jahren Laufzeit. In den kürzeren Anlagezeiträumen können Sie sich bspw. 3,00% Zinsen bei nur 18 Monaten Laufzeit sichern. Jetzt Festgeldkonto eröffnen … Zudem hat auch

IKB direkt – jetzt mit bis zu 4,50% Zinsen beim Festgeld

Zum heutigen Stichtag, Montag, den 05. September 2011 hat die IKB direkt Ihr Festgeld Angebot um mehrere Anlagezeiträume erweitert. Ab sofort können Sie von bis zu 4,50% Zinsen bei 10 Jahren Laufzeit profitieren. Die bisherigen Anlagezeiträume von 1 bis 12 Monate mit den guten Konditionen bleiben unverändert bestehen. Somit können Sie sich weiterhin bei nur 1 Jahr Laufzeit hohe 3,00% Zinsen sichern. Damit bestätigt die IKB direkt Ihr gutes Festgeldprodukt und nimmt somit zurecht einen der Top-Plätze in unserem Festgeld Vergleich ein. Dafür spricht auch die Top Platzierung der IKB direkt laut der Finanztest Ausgabe 9/2011 – dort gehört die

BIGBANK – Erhöhung der Festgeldzinsen

Von ersten Zinssteigerungen beim Festgeld nach der Leitzinserhöhung haben wir zu Beginn dieser Woche bereits berichtet. Prompt kündigt die nächste Bank eine Anhebung der Festgeldzinsen an: Morgen, den 15.04.2011, wird die BIGBANK aus Estland ihre Festgeldzinsen bei allen Laufzeiten ab 24 Monaten erhöhen. Somit können alle Anleger von dem neuen Spitzenzinssatz von 4,95% profitieren – Voraussetzung: Mindestbetrag von 10.001€ sowie 10 Jahre Anlagedauer. Alle Kunden, die Ihr Geld nicht über so einen langen Zeitraum von 10 Jahren anlegen möchten, können wir die 2-jährige Laufzeit beim BIGBANK Festgeld mit sehr hohen Zinsen von 3,35% empfehlen – auch bei einer Mindestanlage von

Erhöhte Zinsen beim Credit Europe Bank Festgeld

Weitere erfreuliche Nachrichten gibt es heute noch zu berichten, denn ab morgen, den 12.04.2011 zieht die nächste Bank mit einer Erhöhung Ihrer Festgeldzinsen nach. Und zwar erhöht die Credit Europe Bank ab morgen die Festgeldzinsen für die Laufzeiten 2 und 5 Jahre auf 3,10% bzw. 4,00%. Damit wird die Credit Europe Bank in unserem Festgeldvergleich der besten Festgeld Angebote einen der Top-Plätze in beiden Anlagezeiträumen belegen. Somit kommt nach der Leitzinserhöhung der EZB letzte Woche endlich wieder etwas Schwung in den Festgeldmarkt. Man kann gespannt sein, wer der Nächste sein wird im Reigen der Zinserhöhungen beim Festgeld. Nachfolgend finden Sie

3,50% Zinsen für 3 Jahre beim Bank of Scotland Festgeld

Ab heute, Mittwoch, den 09.03.2011, bietet die Bank of Scotland bei ihrem Festgeld-Angebot einen weiteren Anlagezeitraum mit super Konditionen an – und zwar bekommen Sie für 3 Jahre Anlagedauer 3,50% Zinsen p.a. Damit belegt die Bank of Scotland den Spitzenplatz für 3-jährige Festgeldanlagen im Vergleich mit anderen Anbietern in unserem Festgeldrechner. Des Weiteren können Sie bei 3-jähriger Anlagedauer zwischen monatlicher oder jährlicher Zinszahlung wählen und als Neukunde werden Sie für die Eröffnung eines Festgeldkontos mit bis zu 40€ Bonus belohnt. In diesem Zug hat die Bank of Scotland zudem die Zinssätze für 2, 4 sowie 5 Jahre erhöht. Damit liegt

Bank of Scotland erhöht nochmals Festgeld-Zinsen

Ab heute, Freitag den 21.01.2011, Punkt 10:00 Uhr erhöht die Bank of Scotland nochmals die Festgeld-Zinsen auf bis zu 4,25% und reagiert damit auf die am Markt derzeit wöchentlich steigenden Zinsen beim Festgeldkonto. Mit einem neuen Spitzenzinssatz von bis zu 4,25% bei 60 Monaten setzt sich die Bank of Scotland im Festgeldvergleich bei diesem Anlagezeiträumen deutlich an die Spitze. Gegenüber der letzten Zinssteigerung am 14.01.2011 ist dies nochmal ein Sprung von 25 Basispunkten (0,25% Zinsen) nach oben. Die Bank of Scotland macht damit Ihrer Auszeichnung als Stiftung Warentest „Testsieger 2011“ alle Ehre. Hier die neuen Zinsen im Überblick: monatliche Zinszahlung

Bank of Scotland erhöht Festgeldzinsen

Ab sofort bekommen Anleger beim Bank of Scotland Festgeld wieder höhere Zinsen – der Spitzenzins steigt von 3,65% auf nun 3,80% bei 5 Jahren Anlagedauer und jährlicher Zinszahlung. Zusätzlich haben Sie aber auch die Möglichkeit sich die Zinsen monatlich auszahlen zu lassen – dann mit einem minimalen Zinsabschlag von 0,05% – die so monatlich erhaltenen Zinsen kann man aber sofort wieder in einem Tagesgeldkonto anlegen. Die Mindestanlage beim Bank of Scotland Festgeld Konto beträgt nur 1€ und dafür bekommen sie feste Zinsen bei mittleren Anlagezeiträumen von 4 oder 5 Jahren. Zusätzlich können Sie sich 30€ Startguthaben sichern, wenn sie das

1 2 3